Prinz Eisenherz

    USA 1954 (Prince Valiant)
    Historienfilm/Abenteuerfilm (100 Min.)
    Die Königstöchter Aleta (Janet Leigh) und Ilene (Debra Paget) pflegen den verwundeten Prinz Eisenherz. – Bild: MDR/20th Century Fox
    Die Königstöchter Aleta (Janet Leigh) und Ilene (Debra Paget) pflegen den verwundeten Prinz Eisenherz. – Bild: MDR/20th Century Fox
    Der in Britannien im Exil lebende Wikingerkönig Aguar schickt Sohn Prinz Eisenherz an König Artus’ Hof nach Camelot, um Hilfe im Kampf gegen seinen Widersacher Sligon zu erbitten. Unterwegs trifft der Prinz auf einen schwarzen Ritter, der eine Verschwörung gegen Artus plant. Mit Ritter Gawain versucht Eisenherz den Verräter entlarven. Der christliche Wikingerkönig Aguar von Thule (Donald Crisp) lebt, nachdem er von seinem heidnischen Widersacher Sligon (Primo Carnera) gestürzt wurde, mit seiner Familie verborgen im britannischen Exil. Da ihm Sligon weiterhin nach dem Leben trachtet, schickt Aguar seinen Sohn Prinz Eisenherz (Robert Wagner) nach Camelot, um König Artus (Brian Aherne) und die Ritter der Tafelrunde um Beistand zu bitten. Auf dem Weg wird Eisenherz Zeuge eines verdächtigen Treffens von Sligons Truppen mit einem geheimnisvollen Ritter in schwarzer Rüstung. Als er wenig später auf den ehrenhaften Ritter Gawain (Sterling Hayden) trifft, einen Freund seines Vaters, berichtet er ihm von seiner Beobachtung. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Camelot, um König Artus vor dem mysteriösen Verräter zu warnen. Am Hofe angekommen, nimmt Gawain den abenteuerlustigen Wikingerprinzen als Schildknappe in seine Dienste und lehrt ihn das Waffenhandwerk. Doch schon bald gelüstet es den draufgängerischen Eisenherz nach echten Abenteuern. Und so schließt er sich ohne das Einverständnis seines Herrn dem mutigen Ritter Brack (James Mason) an, der an der Küste nach dem schwarzen Ritter suchen will. Auf der Reise wird Eisenherz jedoch überfallen und schwer verletzt. Nur durch einen glücklichen Zufall wird der ohnmächtige Schildknappe entdeckt und am Hofe des Königs von Ord (Barry Jones) von dessen beiden Töchtern Aleta (Janet Leigh) und Ilene (Debra Paget) gesundgepflegt. Die schöne Aleta und der tapfere Prinz Eisenherz verlieben sich ineinander und planen eine gemeinsame Zukunft. Doch zurück auf Camelot wird ihre Liebe auf schwere Proben gestellt. Und auch die Suche nach dem geheimnisvollen schwarzen Ritter gestaltet sich schwierig, denn Prinz Eisenherz vermutet den Verräter im engsten Vertrautenkreis des Königs. Als Vorlage für Henry Hathaways aufwendig inszenierten Ritterfilm diente die gleichnamige Klassiker-Comicserie von Harold (Hal) Rudolf Foster. Dieser erfand die Figur des Wikingerprinzen mit dem legendären Pagenschnitt bereits 1937. An der Seite von Charakterdarsteller James Mason als Ritter Brack und „Psycho“-Darstellerin Janet Leigh als Prinzessin Aleta spielt Robert Wagner die Hauptrolle des jugendlichen Heißsporns Prinz Eisenherz. In späteren Jahren wurde er vor allem durch Fernsehserien wie „Ihr Auftritt, Al Mundy“ und „Hart aber herzlich“ bekannt. Der farbenprächtige Abenteuerfilm mit rasanten Kampfszenen bietet spannende und charmante Unterhaltung für die ganze Familie. Atmosphärisch wird der Heldenfilm unterstützt durch den Soundtrack des oscarprämierten Franz Waxman, einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Filmmusikkomponisten. Der als Franz Wachsmann in Oberschlesien geborene Sohn einer jüdischen Familie emigrierte 1934 in die USA und schrieb die Musik zu über 140 Filmen. Damit zählt er zu den produktivsten Komponisten Hollywoods und prägte das US-Kino nachhaltig. Vorlage: Nach der gleichnamige Comicserie von Harold (Hal) Rudolf Foster Prinz Eisenherz: Robert Wagner Ritter Brack: James Mason Prinzessin Aleta: Janet Leigh Prinzessin Ilene: Debra Paget Ritter Gawain: Sterling Hayden Boltar: Victor McLaglen König Aguar: Donald Crisp König Artus: Brian Aherne König von Ord: Barry Jones Königin von Thule: Mary Philips Morgan Todd: Howard Wendell Sligon: Primo Carnera (Text: mdr)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare
    • Sky Cinema Nostalgie
      Sa 28.12.
      20:15 Uhr
    • Sky Cinema Special HD
      Fr 10.01.
      18:30 Uhr

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 19.01.2020
    20:15–21:55
    20:15–Sky Cinema Nostalgie
      So 19.01.2020
    14:15–16:00
    14:15–Sky Cinema Nostalgie
      Mo 13.01.2020
    22:10–23:55
    22:10–Sky Cinema Special HD
      Mo 13.01.2020
    06:20–08:00
    06:20–Sky Cinema Special HD
      Sa 11.01.2020
    08:05–09:50
    08:05–Sky Cinema Special HD
      Fr 10.01.2020
    18:30–20:15
    18:30–Sky Cinema Special HD
      So 29.12.2019
    16:50–18:35
    16:50–Sky Cinema Nostalgie
      Sa 28.12.2019
    20:15–22:00
    20:15–Sky Cinema Nostalgie
      So 24.11.2019
    10:15–11:50
    10:15–MDR
      Sa 20.04.2019
    05:25–07:00
    05:25–MDR
      Fr 19.04.2019
    11:30–13:05
    11:30–MDR
      Di 01.01.2019
    11:35–13:25
    11:35–Nitro.
      Mo 05.06.2017
    13:35–15:15
    13:35–arte (OmU)
      So 28.05.2017
    09:35–11:10
    09:35–arte (OmU)
      Do 25.05.2017
    13:45–15:25
    13:45–arte (OmU)
      Sa 30.01.2016
    16:25–18:10
    16:25–Sky Nostalgie
      Mo 25.01.2016
    09:55–11:40
    09:55–Sky Nostalgie
      Do 21.01.2016
    15:55–17:35
    15:55–Sky Nostalgie
      Fr 15.01.2016
    15:50–17:35
    15:50–Sky Nostalgie
      Mi 06.01.2016
    14:25–16:10
    14:25–Sky Nostalgie
      Di 29.12.2015
    20:15–22:00
    20:15–Sky Nostalgie
      Do 24.12.2015
    16:20–18:00
    16:20–Sky Nostalgie
      Sa 19.12.2015
    09:20–11:00
    09:20–Sky Nostalgie
      Sa 12.12.2015
    21:45–23:25
    21:45–Sky Nostalgie
      Mo 07.12.2015
    15:50–17:35
    15:50–Sky Nostalgie
      So 29.11.2015
    13:05–14:45
    13:05–Sky Nostalgie
      Di 24.11.2015
    23:50–01:30
    23:50–Sky Nostalgie
      Do 19.11.2015
    20:15–21:55
    20:15–Sky Nostalgie
      Fr 13.11.2015
    14:25–16:05
    14:25–Sky Nostalgie
      Sa 07.11.2015
    20:15–21:55
    20:15–Sky Nostalgie
      Mi 29.07.2015
    04:25–06:05
    04:25–Sky Hits
      Fr 24.07.2015
    09:30–11:10
    09:30–Sky Hits
      Do 23.07.2015
    20:20–22:00
    20:20–Sky Hits
      Mo 25.05.2015
    16:25–18:10
    16:25–Sky Nostalgie
      Di 19.05.2015
    10:10–11:50
    10:10–Sky Nostalgie
      Mi 13.05.2015
    15:55–17:40
    15:55–Sky Nostalgie
      Do 07.05.2015
    23:25–01:05
    23:25–Sky Nostalgie
      Fr 01.05.2015
    11:50–13:30
    11:50–Sky Nostalgie
      So 26.04.2015
    17:05–18:50
    17:05–Sky Nostalgie
      Do 23.04.2015
    21:45–23:25
    21:45–Sky Nostalgie
      Fr 17.04.2015
    15:55–17:40
    15:55–Sky Nostalgie
      Sa 11.04.2015
    20:15–22:00
    20:15–Sky Nostalgie
      So 05.04.2015
    13:40–15:20
    13:40–Sky Nostalgie
      Sa 28.03.2015
    20:15–22:00
    20:15–Sky Nostalgie
      So 22.03.2015
    14:25–16:05
    14:25–Sky Nostalgie
      So 15.03.2015
    20:15–22:00
    20:15–Sky Nostalgie
      Di 10.03.2015
    10:10–11:50
    10:10–Sky Nostalgie
      Do 05.03.2015
    20:15–22:00
    20:15–Sky Nostalgie
      So 07.02.2010
    20:15–21:55
    20:15–kabel eins classics
      So 23.08.2009
    18:35–20:15
    18:35–kabel eins classics
      So 12.07.2009
    18:35–20:15
    18:35–kabel eins classics
      So 21.06.2009
    12:05–13:45
    12:05–kabel eins classics
      Fr 05.06.2009
    11:40–13:20
    11:40–kabel eins classics
      Fr 15.05.2009
    14:30–16:10
    14:30–kabel eins classics
      So 03.05.2009
    20:15–21:55
    20:15–kabel eins classics
      Mo 12.02.2007
    01:10–02:45
    01:10–ZDF
      So 11.02.2007
    15:25–17:00
    15:25–ZDF
      Mo 01.01.2007
    15:25–17:00
    15:25–3sat
      Mo 20.05.2002
    16:00–17:30
    16:00–ORF eins (Österreich)
      So 22.07.2001
    17:00–18:30
    17:00–ORF eins (Österreich)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Prinz Eisenherz im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.