Oma ist verknallt

    D 2018 (89 Min.)
    • Komödie
    Ausgerechnet die pubertierende Bille (Gioia Marischka) freut sich über den Einzug von Oma Gisela (Ruth Reinecke). Giselas Sohn Matthias (Florian Panzner), Enkel Tom (Konstantin /​ Leopold Schmidt) und Schwiegertochter Nina (Hilde Dalik) sind da eher skeptisch. – Bild: ARD Degeto/​Erika Hauri
    Ausgerechnet die pubertierende Bille (Gioia Marischka) freut sich über den Einzug von Oma Gisela (Ruth Reinecke). Giselas Sohn Matthias (Florian Panzner), Enkel Tom (Konstantin /​ Leopold Schmidt) und Schwiegertochter Nina (Hilde Dalik) sind da eher skeptisch.

    Wohin nur mit der Oma? Matthias (Florian Panzner) ist heillos überfordert, als plötzlich seine Mutter Gisela (Ruth Reinecke) vor der Tür steht. Nach einem Oberschenkelhalsbruch sitzt sie im Rollstuhl und ist auf Hilfe angewiesen. Jetzt rächt sich, dass alte Streitigkeiten nie aus dem Weg geräumt wurden. Ehefrau Nina (Hilde Dalik) will mit der Schwiegermutter nichts zu tun haben. Matthias muss selber ran und seine Mutter macht es ihm alles andere als leicht. Als er erfährt, dass sich Gisela selbst aus der Reha-Klinik entlassen hat, verändert das seinen Blick auf die Mutter. Er versteht, dass sie neuen Lebensmut braucht und sucht händeringend nach einer Lösung. Die kommt ganz unerwartet von Tom, Giselas zehnjährigem Enkel (Konstantin und Leopold Schmidt). Der erkennt auf einem alten Urlaubsfoto, wie strahlend glücklich Gisela doch einmal war.
    „Vielleicht war sie ja verliebt“, mutmaßt er und das bringt Matthias auf eine Idee: Oma Gisela braucht einen Verehrer! Sein ungewöhnlicher Plan geht besser auf als gedacht. Die anonymen Liebesbriefe, die er selber verfasst, verzaubern seine Mutter. Heimlich übt sie das Laufen und entdeckt ihre Weiblichkeit wieder. Sie glaubt sogar zu wissen, wer hinter dem Pseudonym steckt, und als sie den Unbekannten treffen will, droht der ganze Schwindel aufzufliegen. Jetzt brauchen Matthias und sein Komplize Tom einen echten Verehrer. Doch der kommt von ganz woanders als gedacht. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere01.06.2018Das Erste

    Sendetermine

    Do 03.06.2021
    08:55–10:25
    08:55–
    Mi 19.05.2021
    12:30–13:58
    12:30–
    So 02.05.2021
    11:30–13:00
    11:30–
    Sa 17.04.2021
    09:00–10:30
    09:00–
    Sa 12.12.2020
    07:55–09:25
    07:55–
    Mi 09.12.2020
    07:45–09:15
    07:45–
    Di 08.12.2020
    13:55–15:25
    13:55–
    Mo 07.12.2020
    03:40–05:10
    03:40–
    So 06.12.2020
    12:25–13:55
    12:25–
    So 28.06.2020
    03:15–04:45
    03:15–
    Sa 27.06.2020
    21:45–23:15
    21:45–
    So 24.03.2019
    03:45–05:15
    03:45–
    Sa 23.03.2019
    23:20–00:45
    23:20–
    Mo 18.03.2019
    00:15–01:45
    00:15–
    Sa 16.03.2019
    12:00–13:30
    12:00–
    Di 15.01.2019
    00:55–02:25
    00:55–
    Sa 12.01.2019
    21:45–23:15
    21:45–
    So 30.12.2018
    16:55–18:25
    16:55–
    Do 08.11.2018
    00:00–01:30
    00:00–
    Di 06.11.2018
    22:00–23:30
    22:00–
    Di 06.11.2018
    12:30–14:00
    12:30–
    Sa 01.09.2018
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 09.06.2018
    08:40–10:10
    08:40–
    Mi 06.06.2018
    07:10–08:40
    07:10–
    Di 05.06.2018
    14:20–15:50
    14:20–
    Fr 01.06.2018
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Oma ist verknallt online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.