Mann, oh Mann, oh Mann!

    D 2002
    Liebesfilm/Komödie (89 Min.)
    hr-fernsehen MANN, OH MANN, OH MANN!, Spielfilm, Deutschland 2002, Regie: Peter Weck, am Sonntag (25.08.13) um 15:00 Uhr. Josef Heiss (Friedrich von Thun, Mitte) unternimmt mit seinen zwei Busenfreunden Roman (Max Tidof, re.) und Andreas (Oliver Stokowski) eine Radtour. – Bild: HR/Degeto/Elke Werner
    hr-fernsehen MANN, OH MANN, OH MANN!, Spielfilm, Deutschland 2002, Regie: Peter Weck, am Sonntag (25.08.13) um 15:00 Uhr. Josef Heiss (Friedrich von Thun, Mitte) unternimmt mit seinen zwei Busenfreunden Roman (Max Tidof, re.) und Andreas (Oliver Stokowski) eine Radtour. – Bild: HR/Degeto/Elke Werner
    Josef (Friedrich von Thun), Andreas (Oliver Stokowski) und Roman (Max Tidof) pflegen eine zünftige Männerfreundschaft. Auf ihrer kuscheligen Berghütte vergnügen sich die drei Schwerenöter mit wechselnden Damenbekanntschaften. Bis Josef – als Einziger noch verheiratet – die Quittung erhält: Seine attraktive Frau Barbara (Julia Stemberger) stellt dem notorischen Ehebrecher die Koffer vor die Tür. Bei der unvermeidlichen Scheidung vertritt Roman als Anwalt seinen Freund vor Gericht. Mit lausigem Erfolg – Josef verliert Haus, Auto, Vermögen. Seelisch angeschlagen zieht Josef in Romans großzügiges Designerapartment als Untermieter ein. Rasch entwickelt sich eine lupenreine „Männerwirtschaft“: Mit seiner verstiegenen Leidenschaft für Esoterik und mit seiner Vorliebe für krabbelnde Kleintiere stellt Josef die Freundschaft mit Roman auf eine extreme Bewährungsprobe. In der Zwischenzeit bahnt sich zwischen Josefs geschiedener Frau Barbara und Andreas eine Liaison an. Die beiden bekommen zusammen das Kind, das Josef sich immer wünschte. Mit einem Faustschlag kündigt Josef dem „Verräter“ die Freundschaft. Eine unerwartete Wendung tritt ein, als Barbara zur Kur muss. Hilfe suchend steht der als Vater überforderte Andreas bei Josef vor der Türe. Gemeinsam entwickeln Josef und Andreas ungeahnte Fähigkeiten im Baby-Sitting: Die kleine Elisabeth ist offenbar genau das, was den (Haus-)Männern bislang in ihrem Leben fehlte. Die zwei schwelgen in Harmonie pur. Man denkt sogar über Homosexualität nach – rein hypothetisch. Als das Karussell sich weiterdreht und nun Roman eine Affäre mit Barbara beginnt, quartieren Josef und Andreas den Salonlöwen kurzerhand aus den eigenen vier Wänden aus. Nun ist das Chaos perfekt: Denn Barbara will ihr Kind zurück und Roman seine schicke Wohnung. Drei Männer, eine Frau und ein Baby – kann das gut gehen? „Mann, oh Mann, oh Mann“ ist eine turbulente Liebeskomödie, die mit augenzwinkerndem Humor die traditionellen Geschlechterrollen in Frage stellt. Die hervorragenden Darsteller Friedrich von Thun, Julia Stemberger, Oliver Stokowski und Max Tidof präsentieren sich in bester Spiellaune. Das pointenreiche Buch stammt von Cornelia Willinger, die für „Die Hausmeisterin“ mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. (Text: ARD)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 20.01.2019
    12:15–13:45
    12:15–WDR
      So 13.01.2019
    10:25–11:55
    10:25–rbb
      So 29.07.2018
    13:30–15:00
    13:30–Das Erste
      Di 28.03.2017
    10:40–12:10
    10:40–rbb
      Do 16.02.2017
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      Mo 20.06.2016
    10:30–12:00
    10:30–BR Fernsehen
      Di 10.05.2016
    10:40–12:10
    10:40–rbb
      Do 05.05.2016
    07:30–09:00
    07:30–NDR
      Mi 20.01.2016
    13:40–15:10
    13:40–hr-Fernsehen
      So 22.03.2015
    12:45–14:15
    12:45–WDR
      So 15.02.2015
    22:20–23:50
    22:20–MDR
      Fr 16.01.2015
    07:10–08:40
    07:10–hr-Fernsehen
      Sa 26.07.2014
    12:15–13:45
    12:15–rbb
      So 25.08.2013
    15:00–16:30
    15:00–hr-Fernsehen
      Mi 05.12.2012
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 02.07.2012
    07:50–09:20
    07:50–rbb
      So 01.07.2012
    15:40–17:10
    15:40–rbb
      Mi 14.12.2011
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      So 20.11.2011
    14:00–15:30
    14:00–WDR
      Do 17.02.2011
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      So 29.08.2010
    15:45–17:15
    15:45–hr-Fernsehen
      Fr 25.06.2010
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Do 24.09.2009
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 23.02.2009
    09:20–10:50
    09:20–NDR
      Do 29.05.2008
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      So 03.09.2006
    07:45–09:15
    07:45–WDR
      Sa 02.09.2006
    20:15–21:45
    20:15–WDR
      Mi 21.06.2006
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      Do 13.11.2003
    23:05–00:35
    23:05–MDR
      Mo 10.11.2003
    20:15–21:45
    20:15–Südwest Fernsehen
      Fr 20.12.2002
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mann, oh Mann, oh Mann! im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.