Für immer Adaline

    USA/CDN 2015 (The Age of Adaline)
    Spielfilm (112 Min.)
    Für immer Adaline – Bild: ARD Degeto/Lakeshore Ent.
    Für immer Adaline – Bild: ARD Degeto/Lakeshore Ent.
    Eine Laune des Schicksals bewirkt, dass Adaline Bowman nicht nur wegen ihrer Schönheit zur ungewöhnlichen Frau wird. Geboren 1908, gerät sie 1937 als junge Mutter mit dem Auto auf Abwege. In einem eisig kalten Fluss hört ihr Herz auf zu schlagen, wird jedoch Sekunden später von einem Blitz zu neuem Leben erweckt. Von nun an wird Adaline Bowman keinen Tag mehr altern, sondern auf immer 29 Jahre alt sein.
    Spätestens als ihre Tochter Flemming sie beim Altern überholt, wird Adaline die besondere Tragik der vermeintlich beneidenswerten Situation offenbar. Die Ewigjunge beginnt sich vor ihren Mitmenschen zu verschliessen und legt sich, damit ihre Besonderheit unentdeckt bleibt, alle zehn Jahre lang eine neue Identität zu. Ein Liebesleben oder nur schon amouröse Verwicklungen verwehrt Adaline sich konsequent.
    Dann jedoch lernt sie den charmanten Ellis Jones kennen, der einfach nicht lockerlässt. Er ist es wert, dass Adaline ihre Sorgen und Bedenken in den Wind schlägt. Gefahr droht ihrem Geheimnis freilich aus einer unverfänglichen Situation. Beim Wochenendbesuch bei den Eltern ihres Verehrers wird Adaline von ihrer Vergangenheit eingeholt.
    «Wenn uns Hollywood mit einem Film dazu bringt, den Jugendlichkeitswahn mindestens mal für ein paar Stunden zu hinterfragen, ist das geradezu verblüffend. ‚The Age of Adaline‘ schafft es tatsächlich, dass man sich nachher vorstellt, wie es wohl wäre, nicht mehr zu altern. Wünschenswert? Traumhaft? Ein Horror? Gut möglich, dass man sich nach der Kinovorstellung über Jugend und Alter und all deren Vor- und Nachteile unterhält. Dafür alle Achtung», war die «Basler Zeitung» voll des Lobes.
    Neben der feinsinnigen, stimmig zeitlos wirkenden Inszenierung von Regisseur Lee Toland Krieger («Celeste & Jesse Forever») überzeugen Hauptdarstellerin Blake Lively, die erstmals schauspielerisch ein Ausrufezeichen setzen kann, und als willkommene Überraschung auch Altstar Harrison Ford mit einem berührenden Auftritt. Immerhin zum Nachwuchsstar hat es Michiel Huisman mit seiner Rolle als Liebhaber von Drachenkönigin Daenerys in «Game of Thrones» gebracht, der als Ellis mit Blake Lively ein bezaubernd hübsches Paar abgibt. (Text: SRF)
    Deutsche TV-Premiere: 15.08.2017 Das Erste
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams

    Amazon Video deKaufen 9,99 €
    Amazon Video deLeihen 3,99 €
    iTunes de en (ov) UT deKaufen 7,99 €
    iTunes de en (ov) UT deLeihen 3,99 €
    maxdome Store SD HDKaufen
    MagentaTV de en (ov)Kaufen 9,99 €
    MagentaTV de en (ov)Leihen 3,99 €
    Chili Cinema deKaufen 7,99 €
    Chili Cinema deLeihen 2,99 €
    Google Play deKaufen 9,99 €
    Google Play deLeihen 3,99 €
    Videoload de en (ov)Kaufen ab 9,99 €
    Videoload de en (ov)Leihen ab 3,99 €
    Rakuten TV de en (ov)Kaufen 7,99 €
    Rakuten TV de en (ov)Leihen 2,99 €

    Sendetermine

      Mo 25.06.2018
    01:15–02:55
    01:15–SWR Fernsehen
      Sa 16.06.2018
    03:05–04:45
    03:05–hr-Fernsehen
      Fr 15.06.2018
    23:55–01:35
    23:55–hr-Fernsehen
      Fr 11.05.2018
    01:00–02:40
    01:00–rbb
      Do 01.02.2018
    00:25–02:05
    00:25–BR Fernsehen
      Mo 22.01.2018
    23:15–01:00
    23:15–NDR
      So 31.12.2017
    00:00–01:40
    00:00–MDR
      Mo 11.09.2017
    02:40–04:25
    02:40–SRF zwei
      So 10.09.2017
    20:05–22:00
    20:05–SRF zwei
      Di 29.08.2017
    01:20–03:05
    01:20–ORF eins
      Mo 28.08.2017
    20:15–21:55
    20:15–ORF eins
      So 27.08.2017
    00:15–01:55
    00:15–One
      Mo 21.08.2017
    20:15–21:55
    20:15–One
      Mi 16.08.2017
    02:20–04:00
    02:20–Das Erste
      Di 15.08.2017
    22:45–00:25
    22:45–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Für immer Adaline im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare