Fessle mich!

    E 1989 (Átame!, 111 Min.)
    • Erotik
    • Komödie
     – Bild: ARD

    Der psychisch labile Ricky wird aus der Psychiatrie entlassen und hat nur einen Gedanken: Eine Frau finden, Familie gründen und Kinder bekommen – und das sofort. Seine Auserwählte ist die Ex-Pornodarstellerin Marina. Ricky sucht sie im Filmstudio auf und versucht sie zu beeindrucken, doch sie beachtet den skurrilen, jungen Mann nicht. Marina steht gerade für einen Horrorfilm vor der Kamera, in dem sie gegen ein Furcht erregendes Monster bestehen muss. Aber als sie nach Drehschluss erschöpft nach Hause kommt, beginnt der eigentliche Horror-Trip: Ricky überfällt Marina und hält sie in ihrer Wohnung fest. Keine Sekunde zweifelt er daran, dass sie sich in ihn verlieben wird, wenn sie nur Gelegenheit hat, ihn richtig kennenzulernen. Für Marina ist dies ein Alptraum, doch ihr Peiniger hat überraschenderweise auch seine angenehmen Seiten.
    Er ist handwerklich geschickt, führt überfällige Reparaturen aus und besorgt ihr sogar Drogen, da ihr aufgrund ihrer früheren Abhängigkeit normale Schmerzmittel nicht helfen. Während seiner Abwesenheit muss Ricky seine schöne Gefangene leider ans Bett fesseln, ein Ritual, an das Marina sich zu ihrem eigenen Erstaunen bald gewöhnt. Marina erkennt langsam, dass Ricky sie aufrichtig liebt, und als ihr durch einen Überraschungsbesuch ihrer Schwester Lola endlich die Flucht gelingt, ist sie gar nicht so glücklich. Pedro Almodóvars wahrhaft fesselnd inszenierte Beziehungskomödie gefällt durch eine ausgefeilte Farbdramaturgie und einen subtilen Pointenreichtum, in dem Almodóvar sich selbst als „Frauenregisseur“ ironisiert und ganz nebenbei noch seine eigene Mutter in einer Cameorolle unterbringt.
    Durch seinen energiegeladenen Auftritt als ungestümer Ricky avancierte Antonio Banderas zum Hollywoodstar. Nicht minder überzeugend spielt Victoria Abril, die bis Mitte der 1990er Jahre die Almodóvarfilme prägte. Im Anschluss sendet das rbb Fernsehen mit „Kika“ eine schrille Pedro-Almodóvar-Komödie über eine Kosmetikerin und ihre unglückliche Romanze mit einem Fotografen, den ein dunkles Familiengeheimnis bedroht. (Text: rbb)

    Deutscher Kinostart16.08.1990

    Originalsprache: Spanisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Mo 06.04.2015
    23:15–00:50
    23:15–
    Fr 13.06.2014
    02:05–03:45
    02:05–
    Do 12.06.2014
    22:45–00:20
    22:45–
    Sa 03.05.2014
    22:20–23:55
    22:20–
    Mo 12.08.2013
    02:15–03:50
    02:15–
    Mi 13.03.2013
    23:30–01:05
    23:30–
    Do 20.09.2012
    01:55–03:30
    01:55–
    Di 12.07.2011
    00:25–02:00
    00:25–
    So 01.05.2011
    01:30–03:05
    01:30–
    Sa 30.04.2011
    22:00–23:35
    22:00–
    Sa 20.11.2010
    23:55–01:30
    23:55–
    Di 24.08.2010
    22:45–00:20
    22:45–
    Do 24.06.2010
    00:30–02:05
    00:30–
    Mo 28.06.1999
    23:00–00:35
    23:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Fessle mich! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.