Das letzte Stück Himmel

    D 2007
    Liebesfilm/Drama (87 Min.)
    Das letzte Stück Himmel – Bild: ORF
    Das letzte Stück Himmel – Bild: ORF
    Anno und Julian Wilhelm sind zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Modefotograf Anno liebt das Leben und sucht alles aus ihm herauszuholen; Julian dagegen möchte nichts lieber als sterben. Immer wieder droht er damit, sich umzubringen. Beide sind Ende zwanzig, ohne Mutter aufgewachsen, beide haben ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater. Anno ist von zu Hause abgehauen und lebt in München, Julian ist beim Vater in Wuppertal geblieben. Während Anno, ein leidenschaftlicher Segelflieger, mit einem Fotomodel im Porsche-Cabrio unterwegs ist, um über den Alpen Werbefotos zu schießen, macht sich Julian in Wuppertal auf, von einer Eisenbahnbrücke zu springen. „Ein letztes Mal“ will Julian den Bruder anrufen. Anno spürt, diesmal ist es dem Bruder ernst, er will den Tod. Seine ganze Überredungskunst bietet er deshalb auf, das zu verhindern. Julian solle auf ihn warten, er werde sofort zu ihm kommen, er werde ihn zu sich nach München holen; er werde ihm zeigen, wie schön das Leben sei, die Welt und ihre Abenteuer, die Frauen, das Fliegen. Julian wartet tatsächlich und Anno kommt. Nach einer dramatischen Begegnung mit dem Vater, der seinen Sohn wieder in eine Klinik einweisen lassen will, nimmt Anno Julian mit nach München. Im Abendlicht sehen sie die Alpen und Julian ist begeistert. Ebenso begeistert ist er von seinem ersten Segelflug über die Berge und von Laura, einer exzellenten Segelfliegerin, die Anno ihm vorstellt. Laura liebt es, gefährlich zu fliegen und zu leben. Da Julian in Lauras Gegenwart regelrecht aufblüht und Freude am Leben entwickelt, kommt Anno auf einen verhängnisvollen Gedanken: Er bittet Laura, in die er sich selbst mehr und mehr verliebt, inständig darum, auf Julians Sympathiebekundungen einzugehen. Gemeinsam unternehmen sie viele Streifzüge und fliegen über die Alpen. Julian ist glücklich. Als Laura nach einem Absturz mit dem Segelflugzeug schwer verletzt im Krankenhaus liegt, weicht Julian Tag und Nacht nicht von ihrer Seite. Als sie jedoch wieder erwacht, muss er feststellen, dass Laura nicht ihn, sondern Anno liebt. Enttäuscht kehrt Julian nach Wuppertal zum Vater zurück. Beide Brüder haben einander die Augen geöffnet für die Schönheiten des Lebens und sie einen Sommer lang intensiv miteinander erlebt und genossen. Doch am Ende steht Julian wieder auf der Brücke … (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 17.08.2007 arte
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 28.11.2012
    00:05–01:35
    00:05–ORF 2
      Mi 24.08.2011
    00:00–01:30
    00:00–ORF 2
      Fr 13.08.2010
    23:30–01:00
    23:30–Das Erste
      Sa 07.08.2010
    14:25–16:00
    14:25–arte
      Sa 03.04.2010
    21:55–23:25
    21:55–arte
      Mo 06.07.2009
    23:00–00:30
    23:00–SWR Fernsehen
      Mi 25.03.2009
    21:45–23:15
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Fr 20.03.2009
    22:30–23:55
    22:30–ORF 2
      So 18.11.2007
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      Sa 20.10.2007
    02:00–03:30
    02:00–einsfestival
      Fr 19.10.2007
    10:30–12:00
    10:30–einsfestival
      Do 18.10.2007
    12:00–13:30
    12:00–einsfestival
      Mi 17.10.2007
    13:30–15:00
    13:30–einsfestival
      Di 16.10.2007
    15:00–16:30
    15:00–einsfestival
      Di 16.10.2007
    09:00–10:30
    09:00–einsfestival
      Mo 15.10.2007
    10:30–12:00
    10:30–einsfestival
      So 14.10.2007
    12:05–13:30
    12:05–einsfestival
      Sa 13.10.2007
    20:15–21:40
    20:15–einsfestival
      Do 11.10.2007
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Mi 10.10.2007
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      So 19.08.2007
    15:50–17:20
    15:50–arte
      Fr 17.08.2007
    20:40–22:10
    20:40–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Das letzte Stück Himmel im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.