Achse des Guten

    CH 2004
    Dokumentation (80 Min.)
     – Bild: 3sat

    Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms „Achse des Guten“ stehen drei Familien: Die Schweizer Bergbauernfamilie Reichenbach aus dem Simmenthal im Berner Oberland, bei der der Praktikant wohnen und arbeiten wird, dessen Familie in Nordkorea sowie die Familie von Stefan Burckhardt. Burckhardt ist seit Januar 2004 Projektleiter in Nordkorea und wohnt zusammen mit seiner Familie rund die Hälfte des Jahres in Pjöngjang. Er führt durch den Film und ist Bindeglied zu den nordkoreanischen Behörden. Kommentare liefert der Schweizer Journalist Peter Achten. (Text: 3sat)

    Sendetermine

    Mo 28.11.2011
    23:10–00:30
    23:10–
    Mo 13.10.2008
    23:10–00:30
    23:10–
    So 19.08.2007
    21:15–22:35
    21:15–

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Achse des Guten im Fernsehen läuft.