Deutsche Erstausstrahlung: 21.04.1998 Kabel 1

    „Das einzig wahre Magazin“ war eine Persiflage auf gängige Boulevardmagazine wie „Explosiv“, „taff“ oder „Brisant“ und präsentierte wöchentlich die erstaunlichsten, kuriosesten und schockierendsten Stories – natürlich völlig frei erfunden.

    Fiktiv – Das einzig wahre Magazin – Community

    Andre M. (geb. 1981) am 14.10.2012: Das war eine einmalige super spitzenklasse Sendung! Warum wird diese bzw. wurde sie niemals wiederholt? Ausserdem wird es allerhöchste Zeit, dass sie auf DVD erscheint, Leute was meint ihr???
    Michael Lösch (geb. 1960) am 15.08.2008: Ich fand die Serie auch sehr gut. Sehr trockener und feinsinniger Humor und Augustinski war wirklich klasse. Kam immer sehr spät und wohl leider auch auf dem falschen Kanal. Die Serie hätte mehr Resonanz und mehr Erfolg verdient gehabt. In Sachen Satire gab es m.E. wenig Besseres.
    letti (geb. 1979) am 14.03.2005: Hoffendlich holt Kabel1 die 12 Folgen mal wieder aus den Archiven, ich hab damals Tränen gelacht über die kuriosen Beiträge. Und von Peer Augustinski kann sich Henry Gründler mal ne Scheibe abschneiden!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Parodie auf reißerische Sensationsmagazine.

    Peer Augustinski präsentierte haarsträubende Lügengeschichten im typischen Boulevardstil – dienstags am späten Abend eine halbe Stunde lang. Die Show brachte es auf 63 Ausgaben. 1999 wurde sie mit der Silbernen Rose von Montreux ausgezeichnet.