Das Horror-Hospital

    Das Horror-Hospital

    AUS 1990–1992 (Let The Blood Run Free)
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.01.1997 RTL

    Während Dr. Lovechild seinem Namen alle Ehre macht und die Damenwelt becirct und Dr. Ray Good eine Schicht nach der anderen übernehmen muss, hat das Pflegepersonal seine eigenen Pläne und Probleme. Die Patienten des St. Christopher’s Hospital müssen angesichts des wenig fähigen Ärzte ihre Krankheiten und sonstigen Leiden daher nicht selten aussitzen oder selbst behandeln.

    Das Horror-Hospital auf DVD

    Das Horror-Hospital – Community

    Peter (geb. 1980) am 03.09.2011: Hallo Nemo, ich wollte gerade auf deine Homepage gehen. Doch leider gibt es die nicht mehr. Ich würde so gerne mit dir über die Serie reden. Bitte melde dich mal bei mir. peterabuser@googlemail.com
    Michi am 13.11.2003: Das graueneregende australische Hospital ist eindeutig ein verkannter Glanzpunkt des ganzen Comedy-Genres. Kult pur! Welcher Zuschauer wäre nach spätestens drei Folgen noch fähig sein Herzblut nicht an dem St. Christophers Hospital und dessen einzigartiger Crew zu überlassen? Die Ärzte Dr. Richard Lovechild und Dr. Ray Good, welche von deren hingebungsvollen Krankenschwestern Pam Sandwich und Schwester Effi unterstützt werden, die wiederum von der ständig intregierenden, böse Pläne ausheckenden Oberschwester Matron unter einem grausamen Joch gehalten werden. Hmm, wen haben wir denn noch? Natürlich den vertrottelten Hausmeister Warren, den zum Psychiater mutierenden Polizisten Slab (stop! or i shot... again)... ach ja und natürlich noch etliche Patienten, die auch so gut wie alle überleben :-) Diese Serie verschont kein einziges Klischee und holt einfach das letzte aus allem raus :-) Massenmörder, Vampire, Das Königshaus, Sozialamt, Dr. Good and Mr. Hyde, Homosexualität,Pam's lange verschollener Bruder, Ein Krankenhaus im All, Adel, wundersame Operation bis hin zur Wiederbelebung eines Toten und so weiter und so fort...
    Nemo (geb. 1979) am 08.10.2002: Hey unbekannt, warum hast du bloß keinen Namen und keine E-Mail angegeben *heul*... Hätte mich so gern mal mit einem Fan des Horror Hospitals unterhalten! Meld dich doch mal, wennste magst! Die Serie wurde ja mal sonntag nachts ausgestrahlt, da gucken dann halt nur Leute, die nicht schlafen können (so wie ich *lol*). Mir fehlt glaub ich nur die allererste Folge auf Video, also muss das endlich mal wieder laufen! *drängel und terrorisier* Übrigens hab ich ne Seite dazu gebastelt: http://people.freenet.de/littleredhairedgirl/hoho.htm Schau mal vorbei und schreib was ins Gästebuch ;o)) Nemo
    unbekannt (geb. 1981) am 05.08.2002: Hey Leute! Hat echt noch keiner etwas zum "Horror-Hospital" geschrieben?? Dann muß ich das wohl machen : Also diese Serie, die auf RTL lief ist einfach grandios, um nicht zu sagen ein "High-End-Comedy-Product". Die Australier haben sich selbst damit übertroffen. Ihr müßt Euch dafür einsetzen, daß diese Serie wiederholt wird! Belagert RTL, haltet Hans Meiser und Oliver Geißen gefangen und preßt damit die Wiederholung dieser Sendung raus!! Wollt Ihr ein paar kleine Auszüge aus dieser Super-Comedy-Reihe? Hier : Matron: "Diese russische Nuklearbombe war wirklich spottbillig - und gratis habe ich dazu noch ein Set Steakmesser bekommen...ich werde dafür sorgen daß von diesem Scheißladen nichts übrig bleibt!" Oder das hier : "Ich bin Bat, ich bin gemein, ein fieses Dreckig-Schwein!" Also setzt Euch ein!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. austral. Sitcom, Regie: Ian McFazden und John Thomson (Let The Blood Run Free; 1990–1994).

    Die Beziehungsverhältnisse im St.-Christopher-Krankenhaus sind, sagen wir, etwas unübersichtlich. Die freundliche Krankenschwester Pam Sandwich (Jean Kittson) findet sich, wie ihr Name andeutet, zwischen zwei Männern wieder, die sie begehren: dem guten Dr. Raymond Good (Brian Nakervis), mit dem sie einmal verheiratet war, und dem egoistischen Dr. Richard Lovechild (David Swann), der seinerseits von der bösen Oberschwester Dorothy Conniving-Bitch (Lynda Gibson) verfolgt wird, aber auch von seiner ehemaligen Bettgefährtin, der Krankenschwester Effie Shunt (Helen Knight), auf die es wiederum der fiese Pfleger Warren Wozza Cronkshonk (Peter Rowsthorn) abgesehen hat. Bleibt noch Zeit übrig, kümmert sich das Personal um die Patienten und kann in Einzelfällen sogar deren Tod verhindern. Es kommt allerdings auch vor, dass Dr. Good versehentlich seinen Sohn Julio in einen Patienten einnäht. Diese Patienten kommen aus allen Geschichten der Gesellschaft, sind also beispielsweise Vampire oder Axtmörder.

    Die Serie ist eine schrille Parodie auf melodramatische Ärzteserien, die kein Klischee unverhöhnt lässt. Sie basiert auf einem Theaterstück der Truppe Blood Group, die auch die Fernsehfassung schrieb und spielte. In der deutschen Ausgabe wurden die australischen Rollennamen, die in englischer Sprache den Charakter bereits beschreiben, beibehalten. Conniving bitch heißt z. B. hinterhältige Schlampe.

    RTL zeigte am Wochenende nachts jeweils vier halbstündige Folgen am Stück.