9 Episoden in 1 Staffel

    Die Fälle eines Privatdetektivs aus Boston, der von einer hübschen

    Sekretärin und zwei Assistenten unterstützt wird.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    9-tlg. US-Krimiserie (21 Beacon Street; 1959–1960).

    Privatdetektiv Dennis Chase (Dennis Morgan) hat sein Büro in der Beacon Street 21 in Boston. Gemeinsam mit seinen Assistenten Brian (Brian Kelly), einem jungen Jura-Absolventen, und Jim (James Maloney) ermittelt er in Kriminalfällen und überführt Verdächtige. Sekretärin Lola (Joanna Barnes) muss oft als Lockvogel herhalten.

    Ungewöhnlich für damalige Krimiserien: Zu Beginn der halbstündigen Episoden wurden zunächst die Begleitumstände des Verbrechens geschildert, die regelmäßigen Hauptdarsteller traten dabei noch nicht auf. Dieses Prinzip wurde später bei Derrick zur Regel. Nur Joanna Barnes musste sich bei den Dreharbeiten auf einen neuen Vornamen einstellen, alle anderen erhielten einfach ihren Rufnamen als Rollennamen. Ein paar Häuser weiter in der Beacon Street 84 befindet sich übrigens die Bostoner Kneipe, die durch eine andere Fernsehserie als Cheers berühmt wurde.

    Die halbstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. Die Serie hat im Original 34 Folgen.