Marie Brand

    zurück2014, Folge 13weiter

    • Folge 13 (90 Min.)
      Bild: ZDF
      Marie Brand und das Mädchen im Ring (Folge 13) – © ZDF

      Ihr neuester Fall führt die Kommissare Marie Brand und Jürgen Simmel in die unterschiedlichen Welten der universitären Forschung und die des Boxsports. Der junge Tarik Demir liegt ermordet in einer Sporthalle. Es stellt sich heraus, dass Tarik, selbst leidenschaftlicher Boxer, als Psychologe und Trainer an einer Studie über aggressionspräventive Möglichkeiten des Boxsports arbeitete. Zunächst sieht es so aus, als finde sich der Täter unter den ausnahmslos vorbestraften und gewaltbereiten Teilnehmern der Studie, wobei der Verdacht in erster Linie auf die junge Sina Fink fällt, die als Letzte mit Tarik gesehen wurde und seitdem untergetaucht ist. Dann aber recherchieren Brand und Simmel, dass der ehrgeizige Professor Neu, der die Studie leitet und mit deren Veröffentlichung einen Karrieresprung erreichen will, auch zum Tatzeitpunkt in der Sporthalle gewesen ist. Sein souveränes Auftreten bekommt einen weiteren Riss, als Sina, nachdem man sie aufgespürt hat, ihn der Vergewaltigung bezichtigt. Neu behauptet allerdings, nicht er, sondern Tarik habe Sina vergewaltigt. Mit ihrer Anklage wolle sie ihm die Tat in die Schuhe schieben und sich an ihm rächen, weil er sie nicht vor Tarik geschützt habe. Bis die Kommissare herausfinden, wer von beiden lügt, nutzt Simmel jede Gelegenheit, seine Liebe zum Boxsport nicht nur zu referieren, sondern im Undercover-Einsatz auch körperlich unter Beweis zu stellen. Marie punktet währenddessen mit ihren analytischen Fähigkeiten und setzt den Professor und Sina unter Druck, bis die Wahrheit schließlich ans Licht kommt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.01.2014 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Marie Brand im Fernsehen läuft.