Gergiev dirigiert „Scheherazade“ op. 35

    60 Min.

    Den zweiten Abend von „Klassik am Odeonsplatz 2018“ bestritten die Münchner Philharmoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Valery Gergiev. Solist war der peruanische Tenor Juan Diego Flórez. Er gilt als einer der führenden Tenöre unserer Zeit und gastiert regelmäßig an allen renommierten Opernhäusern. Bekannt ist er vor allem für seine makellose Höhe und seine geradezu atemberaubende Leichtigkeit. Das Publikum durfte sich über bekannte Arien aus deutschen, italienischen und französischen Opern freuen. Eröffnet wurde der Abend mit der Ouvertüre aus „Le nozze di Figaro“ von W. A. Mozart, gefolgt von wohl einer der schwersten Tenorarien des lyrischen Faches – der Bildnisarie aus „Die Zauberflöte“. (Text: BR Fernsehen)

    Cast & Crew

    Dirigent: Valery Gergiev
    Gast: Juan Diego Flórez (Startenor)

    Sendetermin

     Mi 21.08.2019
    00:15–01:15
    00:15–BR Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Klassik am Odeonsplatz im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …