Motto: „Richtig streiten“

    45 Min.
    Logo: "Evangelischer Gottesdienst". – Bild: ZDF und Corporate Design.

    Um Streit und Versöhnung geht es in den Bibeltexten des Gottesdienstes. „Doch auch richtig streiten will gelernt sein“, sagt Pfarrer Michael Ostholthoff. Denn Streit komme in unseren Beziehungen immer wieder vor, sei es in der Familie, im Beruf oder in der Kirche. Auch in den ersten christlichen Gemeinden gab es Konflikte. Im Evangelium gäbe es daher schon Hinweise, wie man „richtig streitet“. „Dabei geht es nicht darum, jeden Streit zu verhindern, sondern eine christliche Streitkultur zu etablieren, in der jeder mit anderen Meinungen und Standpunkten respektvoll und konstruktiv umgeht“, so Pfarrer Ostholthoff. In den Fürbitten kommen Vertreterinnen und Vertreter zu Wort, die in ihren Lebensbereichen auch mit Streit in Berührung kommen, in der Politik, in Beratungsstellen und der Kirche, und bitten für Frieden und Versöhnung. Musikalisch wird der Gottesdienst von einem Musikensemble der Kantorei St. Sixtus unter der Leitung von Kantor Thomas Drees gestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zusehenden und Mitfeiernden bis 19:00 Uhr unter der Nummer 0700 – 14 14 10 10 (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkkosten abweichend.) Mitglieder der Kirchengemeinde St. Sixtus in Haltern am See erreichen. Weitere Informationen sind aktuell im Internet unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de zu finden. (Text: ZDF)

    Cast & Crew

    Gast: Pfarrer Michael Ostholthoff

    Sendetermin

     So 06.09.2020
    09:30–10:15
    09:30–ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Katholischer Gottesdienst im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …