Was gibt’s Neues auf Netflix & Co.?
    jetzt erfahren im Streaming-Guide

    Staffel 1, Folge 1–10

    • Staffel 1, Folge 1
      In der Dokumentation bereist der britische Fernsehstar Montagu „Monty“ Denis Wyatt Don (Monty Don) alle Kontinente der Welt und präsentiert dabei deren schönste Gärten. Er zeigt, wie sie sich in ihre Umgebung einfügen und welchen besonderen Einflüssen die Gärten ausgesetzt sind. Auf der ersten Etappe seiner Reise besucht Monty Don die mehr als 2000 Jahre alten, antiken, schwimmenden Gärten in Xochunilco, den botanische Kakteen-Garten in Oaxaca, die prächtigen Gartenanlagen des Surrealisten Edward James und die einzigartigen Gärten auf den Märkten von Havanna. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereSa 03.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 2
      In Australien und Neuseeland lernt Monty Don zwei der jüngsten Gartenkulturen der Welt kennen. In dem traumhaften Klima gedeihen die schönsten Pflanzen. Zunächst wird er Zeuge von einem echten Clash of Cultures in der Botany Bay, wo die einheimische Flora von Importpflanzen verdrängt wurde. In der Kombination mit der beeindruckenden Landschaft ergibt sich eine faszinierende Kulisse, die derart von englischen Ursprüngen beeinflusst ist, dass sich Monty Don schon fast unangenehm heimisch fühlt. Er macht sich auf, die ursprüngliche Natur von Neuseeland zu besichtigen und findet einen magisch anmutenden Garten mitten im Regenwald, der ausschließlich aus einheimischen Pflanzen besteht. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereSo 04.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 3
      In dieser Episode besichtigt Monty Don ein paar der opulentesten und prächtigsten Gärten, die es auf der Welt gibt. Darunter auch eines der wohl bekanntesten Bauwerke der Menschheit – das Taj Mahal. Er beginnt seine Reise in den majestätischen Gärten der Herrscher von Mughal, zieht weiter zu den Gärten der Maharadschas und bestaunt den nostalgischen Charme der Gartenanlagen der britischstämmigen Teepflanzer. Die außergewöhnlichste Gartenanlage sucht er als letztes auf. Auf einem Felsen hat ein Mann aus Müll verschiedenartige Objekte und Skulpturen angefertigt und sie in einen Garten integriert. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereMo 05.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 4
      Südamerika ist die Heimat von mehr als 50.000 Pflanzenarten von denen die Vielzahl vom Aussterben bedroht ist. Monty Don beginnt seine Reise in Rio de Janeiro, wo er die Gärten des bekanntesten brasilianischen Künstlers, Burle Marx, besichtigt. Anschließend setzt er seine Tour per Schiff fort, um zu den prächtigen schwimmenden Gärten des Amazonas zu gelangen. Er beendet seine Etappe in Chile, wo ein Mann seinen Garten komplett in die umgebene Landschaft eingebettet hat. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereDi 06.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 5
      Monty Don besucht die öffentlichen Gartenanlagen von New York City, den Garten von James van Sweden in Baltimore, die einzigartige Pflanzenwelt der Prärie und die Gärten in Kalifornien. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereMi 07.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 6
      Monty Don besichtigt die antiken Gärten von Suzhou, dem Venedig Chinas, besteigt die beeindruckenden Yellow Mountains, besucht den Sommergarten des Kaisers in Bejing und Zen Gärten in Kyoto. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereDo 08.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 7
      In Italien besichtigt Monty Don die schönsten Renaissance-Gärten, die maßgeblich die Gartengestaltung der westlichen Welt beeinflusst haben. Er besucht auch die Reste der Gärten von Kaiser Hadrian. Gleichzeitig ist der arabische Einfluss auf die Gartenkunst klar ersichtlich und macht in der einzigartigen Vermischung den Reiz der Anlagen aus. Den Abschluss der Etappe bildet der Besuch der Alhambra in Spanien, die von vielen schlicht als der perfekte Garten angesehen wird. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereFr 09.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 8
      Monty Don besucht die botanischen Gärten von Kirstenbosch und Stellenbosch in Cape Town, die wild wuchernden Landschaften in den Drakensberg Bergen und macht Stippvisite in Johannesburg, wo er in einem Township einen der schönsten Gemüsegärten findet, den er bisher gesehen hat. Südafrika ist einer der artenreichsten Landstriche der Erde, viele der schönsten Pflanzenarten findet Monty Don in den botanischen Gärten von Kirstenbosch, darunter die seltsame Königsprotea ? die Nationalblume des Landes. Er forscht nach den Einflüssen der niederländischen Einwanderer, die ihre Spuren in der Landschaftsarchitektur hinterlassen haben. Schließlich findet er viele Beispiele für die neue Eigenständigkeit der Südafrikaner, die sich auch in der Wiederentdeckung der einheimischen Flora niederschlägt, die in prächtigen Gartenanlagen Verwendung findet. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereSa 10.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 9
      Monty Don besucht den Rousham Park in Großbritannien, die schönsten Gartenanlagen in Frankreich, den Niederlanden und erhält eine persönliche Führung durch seinen Lieblings-Gartendesigner in Belgien. Sissinghurst Castle in Großbritannien bietet in seinen Parks ein Blumenmeer, das Monty Don verzückt, der impressionistische Maler Monet hinterließ in Giverny eine Gartenanlage, die voller Entsprechungen zu seiner Kunst ist. In Belgien macht ihn schließlich sein Lieblingsdesigner glücklich, in dem er Monty Don zu einer persönlichen Rundreise durch von ihm gestaltete Gärten einlädt. Am Ende der Etappe reist er nach Norwegen, wo er die Mitternachtssonne genießt und herausfindet, wie Pflanzen in der Nähe der Arktis überleben können. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereSo 11.09.2011RTL Living
    • Staffel 1, Folge 10
      Monty Don besucht die Schlossgärten asiatischer Herrscher, die schwimmenden Gärten in den „Klongs“ von Bangkok und die mysteriösen Gärten von Jim Thompson in Thailand. Dieses Mal besichtigt Monty Don die schönsten Gartenanlagen, die im Klima der Tropen gedeihen. Der Westen hat sein eigenes Bild von exotischen Gärten, ein Bild, das überhaupt nicht der Vielfalt der Realität standhält. Ein paar der beeindruckendsten Beispiele erhalten Besuch von Monty Don. Die mysteriös verwunschenen Gärten von Jim Thompson in Bangkok sind einer seiner Anlaufpunkte. Die schwimmenden Gärten in den Kanälen von Bangkok sind in ihrer Art ebenfalls einzigartig. Er beendet schließlich seine außergewöhnliche Weltreise auf der Insel Bali, deren Gartenkunst ganz anders ist, als es sich Monty Don gedacht hatte… (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereMo 12.09.2011RTL Living

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn In 80 Gärten um die Welt online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…