Ökumenischer Gedenkgottesdienst

    50 Min.
    SWR Fernsehen PONTIFIKALAMT ZUR ERÖFFNUNG DER HEILIG ROCK WALLFAHRT, aus dem Hohen Dom in Trier, am Freitag (13.04.12) um 14:30 Uhr. Der Dom in Trier – Bild: SWR/​Bistum Trier
    SWR Fernsehen PONTIFIKALAMT ZUR ERÖFFNUNG DER HEILIG ROCK WALLFAHRT, aus dem Hohen Dom in Trier, am Freitag (13.04.12) um 14:30 Uhr. Der Dom in Trier

    Bei einer Amokfahrt in Trier lenkte ein Mann am 1. Dezember 2020 ein Auto vorsätzlich durch die belebte Fußgängerzone von Trier. Fünf Menschen wurden bei der Amokfahrt getötet und 24 zum Teil schwer verletzt. Der Südwestrundfunk überträgt einen Gedenkgottesdienst für und mit Betroffenen dieser Amokfahrt am Mittwoch, den 1. Dezember 2021. Er beginnt mit Glockengeläut um 13:46, dem Zeitpunkt der Tat. Den Gedenkgottesdienst feiern zusammen die Griechisch-orthodoxe Kirche, die neuapostolische, die katholische und die evangelische Kirche. Lange Zeit war nicht klar, wie viele Opfer überleben würden. Nun, genau ein Jahr nach der Tat, kommen alle Betroffenen zusammen – die, die Menschen verloren haben und die, die selbst unmittelbar von der Tat betroffen sind. Die Tat hat viele Menschen aufgewühlt und betroffen gemacht in Trier und Umgebung. Um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen, überträgt der SWR diese Trauer- und Gedenkfeier am 1.12.2021 ab 13:45 Uhr live aus dem Hohen Dom in Trier. (Text: SWR)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Gottesdienste im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…