Evangelischer Gottesdienst zum Reformationstag

    60 Min.

    „Sei wie Du bist! – Ich bin so frei!“ heißt das Motto des Reformationsgottesdienstes in Bremen-Aumund. Wie leben Christinnen und Christen ihren Glauben im Alltag? Können sie Schicksalsschläge besser bewältigen, weil sie glauben? Hilft der christliche Glaube und macht freier? Zu Wort kommen Frauen und Männer aus der reformierten Gemeinde in Bremen-Aumund und anderen Bremer Gemeinden. Dabei geht es um die Frage, ob die Freiheit des Glaubens, die Martin Luther vor gut 500 Jahren proklamierte, in unserer Zeit noch wirkt. Mitwirkende des Gottesdienstes sind unter anderem Pastorin Ulrike Bänsch, evangelisch-reformierte Gemeinde Aumund und Pastorin Ulrike Oetken, Ausbildungsreferentin der Bremischen Evangelischen Kirche. Für die musikalische Gestaltung sorgt unter anderem das Weserwind-Quintett mit fünf Bläserinnen, (Karin Günther Flöte, Abigail Kane Fagott, Angelika Müller Horn, Susanne Milkus Klarinette, Ayaka Kunieda Oboe). Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar. (Text: ARD)

    Cast & Crew

    Gast: Pastorin Ulrike Bänsch, Aumund und Pastorin Ulrike Oetken, Weserwind-Quintett

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Gottesdienste im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…