L’amour, l’argent, l’amour

    D/CH/F 1996
    Road Movie (125 Min.)
    Marie ist 19, geht auf den Strich, sie braucht Geld, will mit aller Kraft leben und glücklich sein und hat keine Ahnung, was in ihr los ist. David ist erst 17, ein Phantast und störrischer Jung-Mann. Er hat sich den Arm gebrochen und kann nicht mehr als Schrottarbeiter Geld verdienen. Von seinem älteren Bruder hat er Pass und Führerschein bekommen. Marie und David treffen sich zufällig in Berlin, bleiben einfach zusammen und verlassen die Stadt. Sie eröffnen einen Autostrich in der zerstörten Provinz. Peep-Shows, Pensionen. In Duisburg wird ein Appartement gemietet und Marie geht ‚Anschaffen‘. David gerät in die Rolle des Zuhälters, staffiert sich mit den Insignien aus: Cowboy-Hut, Stiefel, Gaspistole, Kettchen. So sitzt er im Nebenraum, wenn Marie mit den Freiern schläft, und leidet fürchterlich. Schließlich wird David von einem professionellen Zuhälter zusammengeschlagen, die beiden müssen fliehen. Auf der Flucht und der Suche nach sich selbst geraten sie bis in die französische Bretagne. Sie haben kein Geld mehr, aber ein bisschen Liebe …  (Text: WDR)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Di 30.06.2009
    23:40–01:45
    23:40–WDR
      Mi 01.09.2004
    00:15–02:25
    00:15–WDR
      Mi 27.11.2002
    23:05–01:15
    23:05–SF 1
      Mi 25.09.2002
    22:45–01:00
    22:45–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn L’amour, l’argent, l’amour im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare