Die Mission

    GB/F 1986 (The Mission)
    Drama (126 Min.)
    Die Mission – Bild: 3sat
    Die Mission – Bild: 3sat
    Südamerika, im 18. Jahrhundert: Der Jesuitenpater Gabriel bricht in den Urwald auf, um die dort lebenden Indios zum Christentum zu bekehren. Zusammen mit dem ehemaligen Söldner Rodrigo errichtet er weitab von den Siedlungen der spanischen und portugiesischen Kolonisatoren eine Missionsstation. Tatsächlich gelingt es den Männern, die dort lebenden Guaraní an den christlichen Glauben heranzuführen. Doch dann soll die Mission aus kirchenpolitischen Gründen aufgegeben werden. Südamerika, 1750: Der Jesuitenpater Gabriel reist in den Urwald, um die dort abgeschieden lebenden Guaraní zum Christentum zu bekehren. Unterstützung bei seiner schwierigen Mission erhält er von dem ehemaligen portugiesischen Söldner Rodrigo Mendoza. Dieser hat aus Eifersucht seinen Bruder Felipe ermordet und will sich nun aus Reue in die Gewalt der Indios begeben, die er früher brutal versklavte. Der Sünder ist bereit, in den Tod zu gehen, doch die Indios vergeben ihm. Tief bewegt von dem Akt der Gnade, tritt Mendoza in den Jesuiten-Orden ein und weiht sein Leben den Indios. Gemeinsam mit Pater Gabriel errichtet er eine prosperierende Mission, die von den Guaraní akzeptiert wird. Doch mit der Änderung der territorialen Grenzen zwischen den Kolonialgebieten wird das spanische Missionsgebiet an die Portugiesen übergeben, die danach trachten, die Indios zu versklaven. Ein Abgesandter des Papstes soll überprüfen, ob dieses Opfer moralisch vertretbar ist. Kardinal Altamirano besichtigt die vorbildliche Mission, die ihm wie der Garten Eden erscheint. Aus machtpolitischen Gründen sind ihm jedoch die Hände gebunden. So rücken mit seiner Duldung die portugiesischen Söldner vor und richten unter den Indios, die sich unter Mendozas Führung zur Wehr setzen, ein Blutbad an. Roland Joffé elegisches Geschichtsdrama thematisiert das historisch verbürgte Massaker an den Guaraní-Indios, die 1756 in der Schlacht von Caibale massakriert wurden. Kameramann Chris Menges findet für die zwischen Spiritualität und historischer Tragödie wechselnde Geschichte imposante Landschafts- und Naturimpressionen von geradezu hyperrealer Intensität und wurde für seine Leistung 1987 mit einem Oscar ausgezeichnet. Ennio Morricones leitmotivische Filmmusik ergänzt die eindrucksvollen Bilder kongenial. Auch die Hauptrollen des Historienepos sind mit Jeremy Irons als Jesuitenpater und Robert De Niro als ehemaligem Sklavenhändler hochkarätig besetzt. Das Drehbuch basiert auf dem Theaterstück „Das heilige Experiment“ (1943) von Fritz Hochwälder. Die Dreharbeiten fanden in Kolumbien am Río Magdalena und in Cartagena sowie in Argentinien an den Iguazú-Wasserfällen statt. Auf den Filmfestspielen in Cannes 1986 wurde „Mission“ mit der „Goldenen Palme“ ausgezeichnet. „Der Film erzählt eine Geschichte von dramatischer Intensität, gespielt von überzeugenden Schauspielern, streckenweise spektakulär und brillant inszeniert.“ (Neue Zürcher Zeitung) (Text: BR Fernsehen)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare
    • arte
      Mo 25.11.
      21:35 Uhr

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mo 25.11.2019
    21:35–23:40
    21:35–arte
      Di 26.06.2018
    17:40–19:45
    17:40–KinoweltTV
      Mi 13.06.2018
    23:00–01:00
    23:00–rbb
      Mi 13.06.2018
    20:15–22:20
    20:15–KinoweltTV
      Fr 08.06.2018
    00:25–02:30
    00:25–KinoweltTV
      Di 22.05.2018
    00:30–02:30
    00:30–NDR
      Di 15.05.2018
    00:35–02:30
    00:35–MDR
      Do 29.03.2018
    00:35–02:35
    00:35–BR Fernsehen
      Mi 07.03.2018
    00:40–02:38
    00:40–Das Erste
      Fr 15.12.2017
    02:35–04:40
    02:35–KinoweltTV
      Do 07.12.2017
    22:10–00:15
    22:10–KinoweltTV
      So 05.11.2017
    20:15–22:20
    20:15–KinoweltTV
      Mi 13.09.2017
    05:00–07:00
    05:00–KinoweltTV
      Di 05.09.2017
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Fr 01.09.2017
    13:30–15:35
    13:30–KinoweltTV
      Mo 03.07.2017
    01:30–03:30
    01:30–KinoweltTV
      Mi 14.06.2017
    21:40–23:45
    21:40–KinoweltTV
      Mi 07.06.2017
    03:56–05:53
    03:56–3sat
      Mi 07.06.2017
    02:05–04:05
    02:05–KinoweltTV
      Mo 05.06.2017
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Do 01.06.2017
    22:26–00:24
    22:26–3sat
      Sa 20.05.2017
    00:30–02:30
    00:30–SRF 1
      Fr 31.03.2017
    00:30–02:30
    00:30–rbb
      Mi 22.03.2017
    10:00–12:00
    10:00–KinoweltTV
      So 12.03.2017
    10:10–12:10
    10:10–KinoweltTV
      Do 02.02.2017
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Sa 21.01.2017
    01:05–03:03
    01:05–Das Erste
      So 17.07.2016
    02:10–04:10
    02:10–KinoweltTV
      Sa 09.07.2016
    22:00–00:00
    22:00–KinoweltTV
      Fr 24.06.2016
    15:00–17:00
    15:00–KinoweltTV
      Di 17.05.2016
    00:15–02:10
    00:15–BR Fernsehen
      Do 31.03.2016
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Sa 27.02.2016
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Fr 06.11.2015
    02:15–04:10
    02:15–Das Erste
      Do 22.10.2015
    01:00–03:00
    01:00–KinoweltTV
      Mi 14.10.2015
    22:15–00:15
    22:15–KinoweltTV
      So 11.10.2015
    09:20–11:20
    09:20–KinoweltTV
      Do 01.10.2015
    10:55–12:55
    10:55–KinoweltTV
      Sa 15.08.2015
    05:30–07:30
    05:30–KinoweltTV
      Di 11.08.2015
    14:35–16:35
    14:35–KinoweltTV
      Mo 20.07.2015
    00:40–02:40
    00:40–3sat
      So 24.05.2015
    23:15–01:10
    23:15–rbb
      Mo 18.05.2015
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      So 05.04.2015
    00:15–02:15
    00:15–Bayerisches Fernsehen
      Do 19.02.2015
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Di 23.12.2014
    01:25–03:20
    01:25–Das Erste
      So 14.12.2014
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Mo 29.09.2014
    15:35–17:35
    15:35–KinoweltTV
      Mo 14.07.2014
    02:30–04:30
    02:30–KinoweltTV
      So 06.07.2014
    21:40–23:40
    21:40–KinoweltTV
      Di 31.12.2013
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      So 29.12.2013
    16:40–18:40
    16:40–KinoweltTV
      So 15.12.2013
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Mo 21.10.2013
    02:25–04:25
    02:25–KinoweltTV
      So 13.10.2013
    22:05–00:05
    22:05–KinoweltTV
      Do 26.09.2013
    13:50–15:50
    13:50–arte
      Di 24.09.2013
    00:50–02:50
    00:50–arte
      Mo 23.09.2013
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Mo 09.09.2013
    20:15–22:15
    20:15–arte
      So 11.08.2013
    23:15–01:15
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      So 04.08.2013
    01:35–03:35
    01:35–KinoweltTV
      Sa 27.07.2013
    21:45–23:45
    21:45–KinoweltTV
      Di 25.06.2013
    02:00–04:00
    02:00–KinoweltTV
      Mo 17.06.2013
    22:15–00:15
    22:15–KinoweltTV
      Mi 15.05.2013
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Mo 13.05.2013
    08:15–10:15
    08:15–KinoweltTV
      Fr 03.05.2013
    11:20–13:20
    11:20–KinoweltTV
      Di 19.03.2013
    00:15–02:10
    00:15–hr-Fernsehen
      So 24.02.2013
    23:50–01:50
    23:50–KinoweltTV
      Sa 16.02.2013
    16:50–18:50
    16:50–KinoweltTV
      Do 10.01.2013
    01:25–03:25
    01:25–KinoweltTV
      Mi 02.01.2013
    21:50–23:50
    21:50–KinoweltTV
      Mo 17.12.2012
    05:55–07:55
    05:55–KinoweltTV
      Di 11.12.2012
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Sa 24.11.2012
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Mi 07.11.2012
    22:45–00:45
    22:45–rbb
      Fr 12.10.2012
    01:25–03:25
    01:25–KinoweltTV
      Sa 06.10.2012
    07:00–09:00
    07:00–KinoweltTV
      Do 04.10.2012
    22:05–00:05
    22:05–KinoweltTV
      Mi 26.09.2012
    11:30–13:30
    11:30–KinoweltTV
      Do 23.08.2012
    22:45–00:40
    22:45–Bayerisches Fernsehen
      Do 26.07.2012
    02:05–04:05
    02:05–KinoweltTV
      Mi 18.07.2012
    14:45–16:45
    14:45–KinoweltTV
      Mi 11.07.2012
    03:00–05:10
    03:00–KinoweltTV
      Sa 30.06.2012
    22:00–00:00
    22:00–KinoweltTV
      Mi 27.06.2012
    00:05–02:05
    00:05–KinoweltTV
      Mi 20.06.2012
    23:00–01:00
    23:00–SWR Fernsehen
      Mi 16.05.2012
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      Mi 16.05.2012
    00:20–02:18
    00:20–Das Erste
      So 04.03.2012
    00:55–02:55
    00:55–KinoweltTV
      Sa 25.02.2012
    22:55–00:55
    22:55–KinoweltTV
      Mo 09.01.2012
    10:15–12:15
    10:15–KinoweltTV
      So 08.01.2012
    20:15–22:15
    20:15–KinoweltTV
      So 18.12.2011
    23:30–01:30
    23:30–KinoweltTV
      Mi 16.11.2011
    01:00–03:00
    01:00–KinoweltTV
      Di 08.11.2011
    22:15–00:15
    22:15–KinoweltTV
      Fr 28.10.2011
    02:45–05:00
    02:45–KinoweltTV
      Sa 22.10.2011
    23:05–01:05
    23:05–KinoweltTV
      Do 20.10.2011
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Mo 17.10.2011
    02:20–04:20
    02:20–KinoweltTV
      So 09.10.2011
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Di 04.10.2011
    09:55–11:55
    09:55–KinoweltTV
      Do 29.09.2011
    01:50–03:50
    01:50–KinoweltTV
      Mi 21.09.2011
    21:45–23:45
    21:45–KinoweltTV
      Mi 14.09.2011
    03:25–05:25
    03:25–KinoweltTV
      Fr 09.09.2011
    18:10–20:15
    18:10–KinoweltTV
      Mi 13.04.2011
    22:45–00:45
    22:45–rbb
      Mo 11.10.2010
    02:25–04:30
    02:25–SWR Fernsehen
      So 10.10.2010
    23:25–01:25
    23:25–SWR Fernsehen
      So 18.10.2009
    00:45–02:45
    00:45–MDR
      Do 09.04.2009
    23:00–00:55
    23:00–Bayerisches Fernsehen
      Mo 08.12.2008
    14:50–16:50
    14:50–arte
      Do 04.12.2008
    21:00–23:00
    21:00–arte
      Mo 29.09.2008
    22:50–00:45
    22:50–MDR
      Di 12.08.2008
    23:50–01:45
    23:50–ORF 2
      Mi 05.12.2007
    22:35–00:35
    22:35–rbb
      Mi 11.04.2007
    00:30–02:25
    00:30–ORF 2
      Di 21.11.2006
    21:45–23:45
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Fr 14.04.2006
    00:35–02:35
    00:35–ZDF
      Fr 24.02.2006
    00:10–02:10
    00:10–arte
      Sa 18.02.2006
    00:30–02:25
    00:30–arte
      So 12.02.2006
    20:42–22:45
    20:42–arte
      Do 22.07.2004
    08:25–10:15
    08:25–einsfestival
      Mi 09.06.2004
    07:15–09:05
    07:15–einsfestival
      Mo 03.05.2004
    08:20–10:15
    08:20–einsfestival
      Do 29.04.2004
    10:15–12:15
    10:15–einsfestival
      Do 29.04.2004
    02:15–04:15
    02:15–einsfestival
      Mi 28.04.2004
    17:00–19:00
    17:00–einsfestival
      Mo 22.03.2004
    17:00–19:00
    17:00–einsfestival
      Mi 17.03.2004
    10:15–12:15
    10:15–einsfestival
      Mi 17.03.2004
    02:15–04:15
    02:15–einsfestival
      Di 16.03.2004
    17:00–19:00
    17:00–einsfestival
      Sa 24.01.2004
    10:15–12:15
    10:15–einsfestival
      Sa 24.01.2004
    02:15–04:15
    02:15–einsfestival
      Fr 23.01.2004
    17:00–19:00
    17:00–einsfestival
      Sa 16.08.2003
    00:40–02:40
    00:40–ZDF
      Sa 09.05.1998
    22:00–00:00
    22:00–Super RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Mission im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.