Der Kriminalist
    • Staffel 12, Folge 9 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Oliver Feist
      Anatol Levin (Michael Ihnow, r.) log bereits einmal über seine Herkunft und seine kriminelle Vergangenheit. Schumann (Christian Berkel, l.) will wissen, was er noch verschweigt. – © ZDF und Oliver Feist

      Die schöne argentinische Tangotänzerin Agnes Cevera wird ermordet. Schumann und sein Team tauchen ein in die exzentrische Künstlerwelt der Tänzer, Schriftsteller und Liebhaber. Es wird klar: Hier spielen einige mit falschen Karten. Agnes’ Tanzpartner, der Heißsporn Anatol Levin, hat eine kriminelle Vergangenheit. Ist er eifersüchtig geworden, weil Agnes sich Hals über Kopf in den Berliner Oberstaatsanwalt Rainer Bürkle verliebt hat? Jan Michalski erkennt im Betreiber des Tango-Clubs, Frank Borsig, einen ehemaligen Bordellbesitzer wieder. Ist Borsig noch als Zuhälter aktiv und wollte Agnes als Edelnutte gewinnen, um reiche Freier auszunehmen? Rainer Bürkle scheint beinahe blind vor Verliebtheit zu sein. Er hat Agnes die Welt zu Füßen gelegt, war gerade dabei, einen Hof zu einer „Hazienda“ umzubauen. Nach und nach erkennt Schumann, dass hier jeder einen Teil von der schönen Agnes wollte. Doch Agnes liebte nichts mehr als ihre Freiheit. Das wurde ihr zum tödlichen Verhängnis. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.12.2017 ZDF
    • Staffel 12, Folge 10 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Oliver Feist
      Bruno Schumann (Christian Berkel) ermittelt im Fall vier ermordeter, obdachloser Teenager. Alle waren sie in Drogengeschäfte verwickelt. – © ZDF und Oliver Feist

      Am Berliner Landwehrkanal wird die Leiche von Trippi, einem jungen Junkie, gefunden. Ein Drogensüchtiger, der an einer Überdosis starb? In dieser Gegend keine Seltenheit. Bruno Schumann kennt das Opfer vom Kottbusser Tor, dem Drogenumschlags-platz direkt neben seinem Kommissariat. Ihm lässt das Schicksal des Jungen keine Ruhe. Der Kommissar will mehr über Trippi wissen und taucht ein in die Welt der Junkies. Vom Kleindealer Max erfährt Schumann, dass Trippi, ebenso wie seine Kumpels Tofu, Mirko, Meik und auch Max, bis vor Kurzem in einem Stiftungswohnheim gelebt hat, dort aber wegen Dealens rausgeflogen ist. Wie sich herausstellt, hat Tofu und Mirko unlängst der gleiche Drogentod ereilt wie Trippi: Heroin in Kombination mit Crystal Meth, eine todbringende Mischung. Je mehr Schumann recherchiert, desto größer wird sein Verdacht, dass die Jungen einem Verbrechen zum Opfer gefallen sind. Ein Serienmörder? Seine LKA-Kollegin Inken Schott, die die Strukturen und Hintermänner der Drogenszene am Kottbusser Tor kennt, zweifelt an dieser Theorie. Als aber kurz darauf noch Meik unter den bekannten Umständen tot am Landwehrkanal gefunden wird, ist aus der Gruppe nur noch Max am Leben. Und der befindet sich offenbar in höchster Gefahr. Wo aber lauert diese? Und welches Motiv hat der Täter? Schumann und seine Kollegen gehen den verschiedenen Spuren innerhalb der Szene nach. Und da gibt es noch jemanden, der unauffällig Schumanns Wege zu kreuzen scheint und der, wie es aussieht, engen Kontakt zu den Opfern hatte. Der ehemalige LKA-Beamte Ulli Grützke ist eine der Schlüsselfiguren in diesem Fall. Aber ist er auch der Täter? Was es bedeutet, der Wahrheit immer näher zu kommen, wird Schumann schmerzlich am eigenen Leib zu spüren bekommen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.12.2017 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Kriminalist im Fernsehen läuft.

    Der Kriminalist auf DVD