Der Kommissar und das Meer

    zurück2017, Folge 1–2weiter

    • Folge 22 (90 Min.)
      Robert (Walter Sittler). – Bild: ZDF und Stephan Rabold
      Robert (Walter Sittler). – Bild: ZDF und Stephan Rabold

      Kommissar Robert Anders fährt seine Frau Emma und Sohn Kasper zum Supermarkt. Er sieht ihnen noch nach, da stürmen zwei nicht zu erkennende Personen aus der gegenüberliegenden Bank. Der Alarm schallt über den Platz, und die Bankräuber springen auf ein Motorrad und fliehen. Sie versuchen, einem Passanten auszuweichen, sind aber zu schnell und erfassen ihn. Robert zielt und erwischt den Fahrer am Arm, woraufhin sie in den Supermarkt flüchten. Die beiden Bankräuber wissen sich nicht anders zu helfen und nehmen Geiseln im Laden, darunter auch Emma und Kasper. Während Robert versucht, den Passanten zu versorgen, kann er nur hilflos zusehen, wie seine Familie in Gefahr gerät. Doch bald überwindet er den ersten Schock und nimmt die Ermittlungen auf, um die Geiselnahme zu beenden und seine Familie unbeschadet aus den Händen der Entführer zu befreien. Mit der Überprüfung des Motorrads findet Robert die Identität und Herkunft des Fahrers heraus. Die Recherche ergibt, dass der Fahrer Said heißt. Sein Vater Mahmud war vor sechs Jahren an einem Überfall auf einen Antiquitätentransport beteiligt. Mittäter war sein Freund Nisse, der anschließend eine Gefängnisstrafe von sechs Jahren verbüßen musste. Hat der aktuelle Überfall einen terroristischen Hintergrund? An Saids Seite ist die Schwedin Isabel. Beide fliehen zusammen über den Lastenaufzug des Supermarktes und verstecken sich in einer Fischerhütte am Meer. Erst dort bemerkt Isabel, wie schwer Said vom Kommissar verletzt wurde. Sie muss dringend Hilfe finden. Robert sucht Isabels Eltern in ihrer großbürgerlichen Villa auf und findet dort Fotos von Isabel und Said auf einer Solidaritätsdemonstration für Palästinenser und Bilder von der Fischerhütte. Die Ermittler rasen zur Hütte, kommen aber zu spät: Sie können nur noch Saids Tod feststellen. Ewa ist sich sicher: Said starb nicht durch die Kugel von Robert, sondern wurde erstickt. Isabel bedroht indes Nisse. Sie glaubt, dass er Said auf dem Gewissen hat. Robert gelingt es, die Situation zu entschärfen. Er bricht Nisses beharrliches Schweigen und kann so den Täter stellen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 18.02.2017 ZDF
    • Folge 23 (90 Min.)
      Viggo Swensson (Victor von Schirach, r.) bedroht Ole Isaksson (Douglas Johansson, l.). – Bild: ZDF und Stephan Rabold
      Viggo Swensson (Victor von Schirach, r.) bedroht Ole Isaksson (Douglas Johansson, l.). – Bild: ZDF und Stephan Rabold

      Lasse und Ellie Wallins sechsjährige Tochter Stella ist verschwunden. Ihre Schwester Lucy sollte auf sie aufpassen. Robert Anders findet jedoch nicht Stella, sondern eine männliche Leiche. Bei der Leiche am Strand handelt es sich um Nils Holm. Hinweise deuten darauf hin, dass er zuvor die kleine Stella entführt hat. Weiß Nils’ Mörder, wo Stella versteckt ist? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Kurze Zeit später erreicht die Wallins eine Lösegeldforderung. Lasse vertraut in dieser unerträglichen Situation seinem Partner und besten Freund Ole Isaksson alles an, selbst die Pläne für die Lösegeldübergabe. Die beiden Familien sind eng miteinander verbunden: Oles Tochter Ronja ist Lucys beste Freundin und scheint mit ihr ein dunkles Geheimnis zu teilen. Hat dieses Geheimnis etwas mit der Entführung von Stella zu tun? Und wer ist der Partner und mutmaßliche Mörder von Nils Holm? Robert und sein Team arbeiten gegen die Zeit, sind dem Täter aber bereits dicht auf den Fersen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.12.2017 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Kommissar und das Meer im Fernsehen läuft.