3 nach 9

    2015, Folge 492–502weiter

    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo erwarten folgende Gäste:

      Manfred Krug und Uschi Brüning

      Zum Fernsehstar wurde Manfred Krug in Rollen wie Fernfahrer Franz Meersdonk in „Auf Achse“, Kommissar Paul Stoever im „Tatort“, Rechtsanwalt Robert Liebling. Inzwischen ist sein letzter TV-Auftritt mehr als zehn Jahre her. Jetzt aber ist Manfred Krug zurück und hat seine „alte Liebe“ im Gepäck: den Jazz. Gemeinsam mit Gesangspartnerin Uschi Brüning erzählt Manfred Krug von der neuen Platte „Auserwählt“ und von dem, was ihm sonst noch auf der Seele brennt.

      Dietmar Bär

      Seit 1997, in 61 Folgen, spielt Dietmar Bär den knurrigen Kommissar Freddy Schenk im „Tatort“ aus Köln. Anfang Februar 2015 löst er in Das Erste zusammen mit Klaus J. Behrendt als Kommissar Ballauf den nächsten „Tatort“-Fall. Dietmar Bär spricht darüber, wie sich ein Dortmunder Urgestein und bekennender Borussia-Dortmund-Fan als Kölner „Tatort“-Kommissar fühlt und warum er sich für den wohltätigen Verein Tatort Straßen der Welt engagiert.

      Frauke Ludowig und Jörn Giersberg

      Moderatorin Frauke Ludowig ist mit über 50 Jahren immer noch fit und gut aussehend. Ob und wie sie sich dafür quälen muss, darüber weiß Jörn Giersberg mehr. Seit über 15 Jahren ist er als Privattrainer für sie im Einsatz.

      Götz Alsmann

      Jazzmusiker Götz Alsmann hat den Broadway für sich entdeckt. Was den zweifachen ECHO-Preisträger an der musikalischen Weltreise nach New York gereizt hat, verrät der „Zimmer frei!“-Moderator bei „3nach9“.

      Cristina do Rego

      Im Mittelpunkt der neuen, in Bremen produzierten Vorabendserie „Unter Gaunern“, die ab dem 27. Januar 2015 dienstags um 18.50 Uhr in Das Erste zu sehen ist, steht die Schauspielerin Cristina do Rego. Sie spielt Betty, die in einer Dynastie von Gaunern und Verbrechern das Unvorstellbare wagt sie wird Polizistin.

      Olli Schulz

      Oliver Marc „Olli“ Schulz ist nicht nur einer der viel beschworenen Hoffnungen des deutschen Humor-Fernsehens, sondern auch ein exzellenter Singer-Songwriter. Unvergessen ist sein Mega-Hit „Brichst du mir das Herz, dann brech’ ich dir die Beine“. Für Anfang 2015 hat Olli Schulz ein neues Album avisiert „Feelings aus der Asche“. Grund genug für ein ernsthaftes Gespräch bei „3nach9“.

      Musik: Götz Alsmann und Band. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.01.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste bei „3nach9“:

      Achim Reichel

      Seit über 50 Jahren steht er nun auf der Bühne. Kein deutscher Musiker hat so viele Wandlungen durchgemacht wie er: Achim Reichel. Beat, Rock, Elektronik, Shantys, Balladen, moderne Poesie: Reichel konnte und kann alles. Und alles im ganz eigenen Stil. Jetzt veröffentlicht er sein ca. 40. Album, „Raureif“ heißt es. Bei „3nach9“ erzählt Achim Reichel Geschichten aus über einem halben Jahrhundert Rock ‚n‘ Roll und natürlich gibt es eine Live-Kostprobe aus „Raureif“.

      Katja Suding

      Sie selbst nennt sich gern „Antibedenkenträgerin“. Spätestens seit der Hamburger Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 bezeichnen andere Menschen die Politikerin einfach nur als „Gewinnerin“. Die Vorsitzende der FDP-Fraktion Katja Suding (39) erzählt, worauf sie ihren Erfolg zurückführt.

      Palina Rojinski

      Früher kannte man Palina Rojinski vor allem als Sidekick von Joko und Klaas. Mittlerweile gilt die Moderatorin als „Wunderwaffe im deutschen Fernsehen“. Nun will die Berlinerin auch das Kino erobern: Ab dem 19. Februar 2015 spielt sie in dem Film „Traumfrauen“ neben Hannah Herzsprung, Karoline Herfurth und Iris Berben eine der weiblichen Hauptrollen.

      Prof. Dr. Annelie Keil

      In Lebensfragen kennt sich die Bremer Soziologin Prof. Annelie Keil bestens aus. Aktuell beschäftigt sich die Gesundheitswissenschaftlerin mit dem Thema „Wenn die Organe ihr Schweigen brechen und die Seele streikt“.

      Manuel Möglich

      Bekannt wurde der Journalist Manuel Möglich durch seine außergewöhnliche ZDFneo-Fernsehreportage „Wild Germany“. Seine spannendsten Erlebnisse erzählt er nicht nur in seinem aktuellen Buch „Deutschland überall“, sondern auch bei „3nach9“.

      Thomas Jaenisch und Felix Rohland

      Thomas Jaenisch und Felix Rohland sind die Gründer der Firma myboshi, die 2009 in Japan aus einer Schnapsidee heraus entstand. Wie ihre bunten, selbst gehäkelten Mützen innerhalb kürzester Zeit zur Kultmarke wurden, erzählen die beiden bei „3nach9“.

      Anja Kohl

      Trotz der Krisenszenarien in Griechenland und der Ukraine erreicht der DAX an der Frankfurter Börse beinahe täglich historische Höchststände. Wertpapiere scheinen momentan nur den Weg nach oben zu kennen. Wird das so weitergehen oder ist die nächste Talfahrt an der Aktienbörse schon in Sicht? Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo befragen dazu Anja Kohl, die streitbare Börsenfachfrau der ARD. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.02.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste:

      Burghart Klaußner

      Er gehört seit Jahrzehnten zur Crème de la Crème der deutschen Schauspieler, und das, obwohl seine große Liebe eigentlich der Musik gehört: Burghart Klaußner. Demnächst ist er in dem Kinofilm „Elser“ zu sehen, der Leben und Tod des Hitler-Attentäters Georg Elser nachzeichnet. Er spielt darin einen der widersprüchlichsten Charaktere des NS-Regimes, den Chef des Reichskriminalpolizeiamtes, Arthur Nebe.

      David Rauterberg

      Rudelsingen ist nicht nur ein neuer Trend, Rudelsingen macht süchtig! Dieser Meinung ist nicht nur der Erfinder des Rudelsingens, David Rauterberg. Bei „3nach9“ erzählt der Münsteraner, warum das Rudelsingen die Menschen so sehr begeistert.

      Jessica Kastrop

      Seitdem sie denken kann, ist Fußball mehr als nur ein Hobby. Jessica Kastrop zählt seit Jahren zum festen Stamm der Bundesligamoderatoren. Was es mit der Synthese aus Fußball und Lifestyle auf sich hat, verrät die Journalistin bei „3nach9“.

      Peer Steinbrück

      Was macht eigentlich Peer Steinbrück, der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat? Seit Oktober 2009 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und sorgt sich um Wohlstand und Stabilität: „Wir sind selbstzufrieden geworden und merken nicht, dass unsere Lebens- und Arbeitsverhältnisse sich radikal verändert haben.“ Die Moderatoren fragen nach und freuen sich auf seinen Besuch.

      Mark Knopfler

      Er ist einer der wenigen Musiker, den man an seinem Sound erkennt. Mark Knopfler, der ehemalige Frontmann der Band Dire Straits, hat diesen auch als Solokünstler beibehalten. Der gebürtige Schotte mit der roten Fender-Gitarre und der rauchigen Stimme stellt in der Sendung sein neues Album „Tracker“ vor.

      Julia Friedrichs

      Das Thema Erben und Vererben gewinnt in Deutschland von Jahr zu Jahr immer mehr an Bedeutung. Die Nachkriegsgeneration hat ein beträchtliches Vermögen angesammelt, das nun an die Kinder und Enkel weitergegeben wird. Die vielfach ausgezeichnete Journalistin Julia Friedrichs hat Erbgeber und nehmer getroffen und sich die Frage gestellt, wie das „geschenkte Geld“ die Gesellschaft künftig verändern wird.

      Josef Hader

      Österreichische Kabarettisten gelten als sehr speziell. Josef Hader ist spezieller. Man darf ihn keinesfalls mit sogenannten Comedians verwechseln. Sein Humor geht immer an die Substanz. Als Schauspieler war er an den erfolgreichsten österreichischen Produktionen der letzten Jahre beteiligt, u. a. als Simon Brenner in den Verfilmungen der Brenner-Krimis von Wolf Haas. In Deutschland wurde er auch als häufiger Gast in der Sendung „Neues aus der Anstalt“ bekannt. Josef Hader: ein Experte für Wahr- und Bosheiten.

      Musik: Mark Knopfler. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.03.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen bei „3nach9“ folgende Gäste:

      Harald Höppner, Gründer von „Sea Watch“

      Bettina Zimmermann

      Sie war Model und ist eine erfolgreiche Schauspielerin. Man mag es Bettina Zimmermann eigentlich nicht glauben, wenn sie sagt:“Der Lack ist ab“. Aber genau so heißt die Comedy-Internetserie, in der sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Kai Wiesinger demnächst zu sehen ist. Ein Gespräch über die Freuden der Jahre um die 40.

      Kai Wiesinger

      In der Webserie „Der Lack ist ab“ spielt er neben Bettina Zimmermann die Hauptrolle. Der Schauspieler Kai Wiesinger verrät, wie es ist, mit seiner Lebensgefährtin gemeinsam vor der Kamera zu stehen.

      Reinhold Beckmann

      In seiner neuen Reportagereihe beschäftigt sich Moderator Reinhold Beckmann mit sozialen und gesellschaftspolitischen Themen. Die aktuelle Folge, die am 27. April 2015 in Das Erste ausgestrahlt wird, trägt den Titel „Trauma Einbruch Hilflos gegen Diebesbanden“. Bei „3nach9“ berichtet Reinhold Beckmann über seine Begegnungen mit Einbruchsopfern und Tätern.

      Chantal Louis

      „Wenn man Oma erzählt hätte, dass sie eines Tages in einer WG leben würde, hätte sie mit großer Wahrscheinlichkeit Zeter und Mordio respektive Sodom und Gomorrha geschrien“, sagt Enkelin und Journalistin Chantal Louis. Warum sich die Redakteurin dennoch für diese Form der Betreuung ihrer an Demenz erkrankten Großmutter entschieden hat, erzählt sie in der Sendung.

      Howard Carpendale

      Mit über 25 Millionen verkauften Tonträgern ist er einer der erfolgreichsten Popsänger Europas: Howard Carpendale. Mit dem Beatles-Titel „Obladi Oblada“ hatte der gebürtige Südafrikaner 1969 seinen ersten Hit, mit „Hello again“ begrüßte er 1984 seine Fans und 2015 sagte er „Das ist unsere Zeit“. Bei „3nach9“ plaudert Howard Carpendale über seine lange Karriere und stellt live mit seiner Band einen Titel aus dem neuen Album vor.

      Melissa Etheridge

      Melissa Etheridge ist nicht nur eine Galionsfigur der Frauen im Rockbusiness. Die offen lesbisch lebende Sängerin ist zudem ein Vorbild der amerikanischen Frauenbewegung und hat durch ihren erfolgreichen Kampf gegen den Krebs vielen Patienten neuen Mut gemacht. Bei „3nach9“ stellt die mit Grammy und Oscar ausgezeichnete Rock-Ikone ihr neues Album mit dem beziehungsreichen Titel „This Is M.E.“ vor.

      Peter Zingler

      Jahrelang verdiente Peter Zingler als Berufseinbrecher sein Geld. Er verbrachte über ein Jahrzehnt in internationalen Gefängnissen und lebt heute als erfolgreicher Drehbuchautor in Frankfurt. Die Geschichte seiner Kindheit wurde im Februar 2015 im TV-Zweiteiler „Die Himmelsleiter“ im Ersten gezeigt.

      Musik: Howard Carpendale, Melissa Etheridge. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.04.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste:

      Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel, Die Prinzen

      Was würde Johann Sebastian Bach zur Musik der Prinzen sagen? Schmunzeln würde er wahrscheinlich über das, was die Thomaner-Schüler Tobias Künzel und Sebastian Krumbiegel mit seinen Harmonien so treiben. Bei „3nach9“ plaudern die Popsänger über die Pläne der Prinzen und was sie sich von der Teilnahme an der Show „Sing meinen Song“ erhoffen.

      Annelie Wendeberg

      Im Winter 2011 entschloss sich die promovierte Umweltmikrobiologin Annelie Wendeberg, ein Buch zu schreiben. Ein Jahr später veröffentlichte sie in englischer Sprache „The Devil’s Grin“ als E-Book in den USA und verkaufte mehrere Zehntausend E-Books. Dann übersetzte man ihr Erstlingswerk ins Deutsche. Hier wurde es prompt zum Bestseller und bildet den Auftakt der spannenden Anna-Kronberg-Krimireihe.

      Sarah Connor

      Fünf lange Jahre mussten die Fans warten, jetzt ist es endlich soweit: Soul-Queen Sarah Connor veröffentlicht ihr neues Album! Bei „3nach9“ spricht die Sängerin über die lange Pause und warum sie dieses Mal auf Deutsch singt. Natürlich gibt es außerdem eine Live-Kostprobe mit Sarahs brillanter Band.

      Jenny Elvers

      Die letzten Jahre waren für die Schauspielerin Jenny Elvers sicherlich die schwierigsten ihres Lebens. Bei „3nach9“ erzählt sie, wie sie die Krisen überwunden hat. Außerdem berichtet sie über ihren neuesten Film „Abschussfahrt“, der am 21. Mai 2015 in die Kinos kommt.

      Rafael Fuchsgruber

      Warum laufen deutsche Sportler wie Rafael Fuchsgruber vom 6. bis zum 16. Mai 520 Kilometer in neun Etappen und fliegen dafür extra nach Australien? Diese und weitere Fragen beantwortet der begeisterte Extremläufer.

      Musik: Sarah Connor. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.05.2015 NDR
    • Bild: 3sat
      Giovanni di Lorenzo 3nach9-Moderator – © 3sat

      Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste:

      Hans Sarpei

      Von sich selbst sagt er: „Hans Sarpei. Das L steht für Gefahr!“ Sein sehr spezieller Humor hat dem sympathischen Ex-Fußballprofi und jetzigen Trainer im Netz Hunderttausende Fans eingebracht. Jetzt hat der Alleskönner sich die Krone beim RTL-Tanzwettbewerb „Let’s Dance“ gesichert und kommt mit frischem Ruhm zu „3nach9“.

      Julia Klöckner

      Wer wird die Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Angela Merkel, fragt man sich ab und zu. Wenn man genau hinhört, gibt es einen Namen, der politisch eine immer größere Rolle spielt: Julia Klöckner, stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU. Wie sie zu den Spekulationen steht, erzählt sie bei „3nach9“.

      LeFloid

      Er kommentiert das Nachrichtengeschehen für die YouTube-Generation: Florian Mundt hat als LeFloid über 2,5 Millionen Abonnenten in seinem YouTube-Kanal. In seinen Videos setzt er sich kritisch mit dem Tagesgeschehen auseinander und ist so für viele zum neuen Newsanchor geworden.

      Eros Ramazzotti

      Vor fast 30 Jahren war der italienische Sänger Eros Ramazzotti schon einmal bei „3nach9“, nun kommt er zurück, um über sein neues Album „Perfetto“ zu plaudern. Und natürlich wird er mit seiner Band einen Titel daraus präsentieren, selbstverständlich live!

      Golineh Atai

      An Auszeichnungen mangelt es Golineh Atai nicht. Aktuell wurde sie für die Ukraine-Berichterstattung als „Journalistin des Jahres“ geehrt. Seit zwei Jahren berichtet die in Teheran geborene Journalistin als Korrespondentin aus dem ARD-Studio Moskau.

      Manfred Bockelmann

      „Mein Bruder ist ein Maler“, dieses Chanson von Udo Jürgens handelt von ihm: Manfred Bockelmann. Der in Klagenfurt geborene Österreicher ist in allen Bereichen der bildenden Kunst erfolgreich und tritt, wie sein Bruder, auch als Pianist hervor. Bei „3nach9“ erzählt Manfred Bockelmann von seinen neuesten Projekten und von seinem verstorbenen Bruder Udo Jürgens.

      Ferris MC

      Nach über zehn Jahren gibt es wieder ein (Solo-)Lebenszeichen von ihm: „Glück ohne Scherben“ heißt das neue Werk von Ferris MC, der lange Zeit als kompromisslosester deutscher Rapper galt. Seit 2008 ist der in Bremen aufgewachsene Musiker und Schauspieler festes Mitglied der Hip-Hop-Superstars von Deichkind, aber 2015 muss auch mal wieder etwas Eigenes her. Wie es dazu kam, erzählt Ferris MC bei „3nach9“.

      Konstantin Wecker

      Er hat über 40 Platten eingespielt, circa 25 Bücher veröffentlicht und in über 50 Filmen mitgespielt: Konstantin Wecker. Man muss ihn als einen der prägenden Künstler der letzten Jahrzehnte bezeichnen. Im Juni 2015 erscheint sein aktuelles Album „Ohne Warum“. Bei „3nach9“ spricht Konstantin Wecker über seine neuen Projekte und den Wecker im Jahr 2015.

      Musik: Eros Ramazzotti. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.06.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste:

      Donald Bäcker

      Der ständige Wechsel zwischen heißen und kalten Tagen macht vielen Menschen zurzeit sehr zu schaffen. Sind die Temperaturschwankungen noch normal oder spielt das Wetter verrückt? Bekommen wir noch einen angenehmen Sommer? Diese und mehr Fragen beantwortet Meteorologe Donald Bäcker bei „3nach9“, den Fernsehzuschauer als sympathischen Wetterexperten aus dem ARD-Morgenmagazin kennen.

      Andreas Ottensamer

      Er gilt als ausgezeichneter Fußballer, hervorragender Tennisspieler und machte auch als Model eine gute Figur: Andreas Ottensamer. Trotz all dieser Talente entschied sich der junge Wiener für eine Karriere als Musiker. Inzwischen spielt er als Solo-Klarinettist bei den Berliner Philharmonikern. Gerade erschien seine neue CD, auf der er zeigt, was den Hamburger Komponisten Johannes Brahms mit Ungarn verbindet.

      Sarah Wiener

      „Vegan ist auch keine Lösung“, sagt TV-Köchin Sarah Wiener und wettert gegen vegane Industrieprodukte, die das Klima genauso schädigen wie herkömmlich produzierte Nahrungsmittel. Mancher Veganer, so Sarah Wiener, baue sich eine Parallelwelt auf. Welche Lebensmittel sind dann aber die ökologisch sinnvollsten? Bei „3nach9“ wird Sarah Wiener auf diese Frage antworten.

      Marianne Koch

      Eine außergewöhnliche Karriere zeichnet sie aus: Zuerst war sie ein Star im deutschen Film, dann eine beliebte Moderatorin. Danach nahm sie ihr Medizinstudium wieder auf, promovierte und führte 20 Jahre lang eine internistische Praxis. Bei „3nach9“ spricht Dr. Marianne Koch über ein lebenswichtiges Organ, das allzu oft vernachlässigt wird: das Herz.

      Klaus-Peter Wolf

      Was wäre Ostfriesland ohne den Schriftsteller Klaus-Peter Wolf? Dabei sind seine Kriminalromane längst nicht nur in Norddeutschland Kult. Bislang wurden seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt. Was ihn bis heute am Geschichtenerfinden fasziniert, erzählt er bei „3nach9“.

      Rolf Becker

      Obwohl er erst kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte, scheint sein Alter für ihn überhaupt kein Thema zu sein. Neben den Dreharbeiten für die ARD-Erfolgsserie „In aller Freundschaft“ stand Rolf Becker auch noch für den Film „Senor Kaplan“, der am 16. Juli 2015 in den Kinos startet, vor der Kamera.

      Anna und Dietrich Brüggemann

      Dieses Geschwisterpaar hat Seltenheitswert! Dietrich Brüggemann gehört aktuell nicht nur zu den hervorstechenden Talenten des deutschen Films. Der mehrfach ausgezeichnete Filmemacher arbeitet auch oft und gerne mit seiner Schwester, der Schauspielerin Anna Brüggemann, zusammen. Aktuell ist ihr gemeinsames Projekt der Kinofilm „Heil“, der am 16. Juli 2015 in die Kinos kommt.

      Oonagh

      Die ECHO-Preisträgerin Oonagh wurde als Senta-Sofia Delliponti in Wolfsburg geboren. Gerade hat sie ihr zweites Album „Aeria“ veröffentlicht, wieder ein Riesenerfolg. Oonaghs Musik ist schwelgerischer Ethno-Pop, den sie zeitweise in Elbisch vorträgt. Elbisch? Bei „3nach9“ gibt Oonagh einen Einführungskurs.

      Musik: Oonagh. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.07.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste in der Sendung:

      Uschi Nerke

      Mit dem Begriff Kult soll man ja vorsichtig umgehen, aber der „Beat-Club“ war in den 1960er-Jahren Kult und ist es bis heute geblieben. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der legendären Show aus Bremen ist die ebenso legendäre Moderatorin Uschi Nerke zu Gast bei „3nach9“ und erzählt die spannendsten Geschichten aus einer Zeit, die für viele die schönste ihres Lebens war.

      Christina Schwanitz

      Sie holte vor Kurzem bei der Leichtathletik-WM in Peking den ersten Titel für Deutschland: Christina Schwanitz. Bei „3nach9“ erzählt die Weltmeisterin im Kugelstoßen von ihrem spannenden Wettkampf, wie „frau ans Eisen kommt“ und warum Läufer wesentlich mehr Geld verdienen können als Werfer.

      Katja Riemann

      „Fack ju Göhte“ hatte 2013 in Deutschland mit etwa 5,6 Millionen Zuschauern die meisten Kinobesucher des Jahres. Nun steht die Fortsetzung der Komödie an. Mit dabei ist wieder Katja Riemann, die auch dieses Mal die Rolle der Schuldirektorin Gudrun Gerster verkörpert. Bei „3nach9“ spricht die Schauspielerin über eigene Erfolge und Niederlagen.

      Helge Schneider

      Unfassbar aber wahr: Helge Schneider wird am 30. August 60 Jahre alt. Was der wunderbare Komiker von seinem Alter hält, wie er auf seine Gesundheit achtet und welche weiteren Ziele er verfolgt: Das sind nur drei Fragen, die Helge Schneider bei „3nach9“ beantworten wird.

      Linda Zervakis

      Linda Zervakis ist ebenso wie „3nach9“-Moderatorin Judith Rakers eine der Sprecherinnen der ARD-“Tagesschau“. Warum die Tochter griechischer Eltern auch eine Königin der „bunten Tüte“ ist, erzählt Linda Zervakis in der Sendung.

      Barbara Rütting

      Vor beinahe 60 Jahren spielte sie die „Geierwally“, sie hat Dutzende von Büchern geschrieben, ist eine engagierte Kämpferin für Bürgerrechte und überzeugte Vegetarierin: Barbara Rütting. Jetzt legt sie ihre Autobiografie vor, „Durchs Leben getobt“ heißt sie und blickt zurück auf fast 88 Jahre des Lebens einer der ungewöhnlichsten und streitbarsten Frauen Deutschlands.

      Sarah Willis

      Diese Hornistin hat Durchsetzungskraft! So ist es im Nachhinein kein Wunder, dass Sarah Willis die erste Blechbläserin war, die zu den Berliner Philharmonikern kam. Ihre Fans können sich auf ein ganz besonderes Highlight bei „3nach9“ freuen, das auch mit Helge Schneider zu tun hat. Mehr wird aber noch nicht verraten!

      Sheikh Husamuddin Meyer

      Husamuddin Meyer, der als Martin Meyer geboren wurde und vor über 20 Jahren zum Islam konvertierte, ist einer der wenigen Gefängnis-Imame und Seelsorger in Deutschland. Er will mit seiner Arbeit in der JVA Wiesbaden verhindern, dass junge muslimische Strafgefangene sich radikalen Organisationen anschließen und zu Gewalttätern werden.

      Musik: Sarah Willis. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.09.2015 NDR
    • Eigentlich halten echte Hanseaten nicht viel von Jubelfeiern. Dieses Mal aber muss es sein: Am 9. Oktober 2015 wird die 500. Ausgabe der Bremer Talkshow „3nach9“ ausgestrahlt. In 41 Jahren entwickelte sich die damalige „Antishow“ zum Dauerbrenner am Freitagabend. Seit der ersten Ausstrahlung am 19. November 1974 waren Persönlichkeiten wie Willy Brandt und Gerhard Schröder, Helmut Kohl und Angela Merkel, Udo Lindenberg und Amy Winehouse, Farah Diba und Bud Spencer zu Gast. Menschen mit Profil, die in Politik und Gesellschaft relevant waren und sind. In der gesamten „3nach9“-Geschichte haben 45 Moderatoren über 3.500 Gäste befragt. In 500 Sendungen sind „Aufreger“ natürlich nicht ausgeblieben. Für Furore sorgte zum Beispiel das berühmte Tintenpistolen-Attentat von Spaßguerillero Fritz Teufel auf den damaligen Bundesfinanzminister Hans Matthöfer. Aufsehen erregte auch ein minutenlanges Schwarzbild, weil Autonome das Sendekabel gekappt hatten, um den Auftritt des ehemaligen REP-Bundesvorsitzenden Franz Schönhuber zu verhindern. Tempi passati: Heutzutage laufen Zuschauer Sturm, wenn ein Gast es wagt, sich vor laufender Kamera eine Zigarette anzuzünden. In der Sendung am 9. Oktober 2015 schauen Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo auf bewegte Fernsehzeiten zurück. Allzu viel Wehmut sollte dabei aber nicht aufkommen. Dafür sorgen illustre Jubiläumsgäste wie der scheidende Fraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi, Stargeiger David Garrett, Schauspieler Christoph Maria Herbst, die Band Revolverheld und viele andere. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.10.2015 NDR
    • Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste:

      Angelo Kelly

      Der jüngste Spross der Kelly Family ist erwachsen geworden: Angelo Kelly ist mittlerweile selber Vater von fünf Kindern, mit denen er in der Weihnachtszeit auf Konzerttournee geht. Damit kehrt er zurück zu seinen Anfängen. Mit seiner Familie lebt er inzwischen im irischen Hinterland. Dennoch hat er das Vagabundenleben im Blut: Drei Jahre lang ist er mit seinem Clan im Camper durch Europa gereist.

      Lisl Steiner

      Lisl Steiner hatte sie alle vor ihrer Kamera, von Fidel Castro über Louis Armstrong bis hin zu Franz Beckenbauer. 1927 geboren, verschlug es die gebürtige Wienerin über Buenos Aires nach New York. Dort arbeitete sie für die bedeutendsten Magazine und Zeitungen. Bei „3nach9“ erzählt die bemerkenswerte Künstlerin aus beinahe 90 Jahren eines bunten und aufregenden Lebens.

      Patrik Baboumian

      Er ist der stärkste Mann Deutschlands. Und nicht nur das. Der Kraftsportler gilt außerdem als der stärkste lebende Gegenbeweis für die These, dass eine vegane Ernährung nicht geeignet sei, sportliche Höchstleistungen zu ermöglichen.

      Johannes B. Kerner

      „Alles, was ich mache, ist eine bewusste Entscheidung“, sagt Johannes B. Kerner. Wie schön, dass er die Einladung zu „3nach9“ angenommen hat. Beruflich konzentriert sich der vierfache Familienvater aktuell mehr auf Spielshows, seine Quizsendung ist für den Publikums-Bambi in der Kategorie „Beste Unterhaltungsshow“ nominiert. Über zehn Jahre lang jedoch führte der gebürtige Bonner selber Gespräche mit seinen Gästen. Nun stellt er sich den Fragen von Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo.

      Bryan Adams

      „Cuts Like A Knife“, „Summer Of ’69“, (Everything I Do) „I Do It For You!“: Bryan Adams kann beides, Rock- und Schmusesongs. Der Kanadier mit der rauen Stimme bekam den Grammy, den Bambi und den ECHO, er hat einen eigenen Stern auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood und ist nebenbei ein weltweit beachteter Fotokünstler. Am 6. November 2015 ist er in Bremen: Superstar-Alarm bei „3nach9“! Und natürlich hat Bryan Adams seine neue Platte „Get Up!“ im Gepäck, inklusive einer Live-Kostprobe in der Sendung.

      Katarina Witt

      Katarina Witt ist eine der erfolgreichsten Eiskunstläuferinnen aller Zeiten. Kaum zu glauben, aber wahr: In diesem Jahr feiert sie ihren 50. Geburtstag. Bei „3nach9“ blickt sie auf Erfolge und Niederlagen ihres ereignisreichen Lebens zurück.

      Karl Lauterbach

      „Krebs ist langfristig die wichtigste Epidemie unserer Zeit, die sich unaufhaltsam ausbreitet“, sagt Professor Karl Lauterbach. Der Arzt und Politiker macht darauf aufmerksam, dass bei dieser Volkskrankheit ein enormes Unwissen herrscht, von dem besonders die Pharmaindustrie profitiert.

      Anatole Taubman

      Halbwaise, Heimkind, Heimatsuchender und ein Gesicht, das der Zuschauer nicht so schnell vergisst: Der Schweizer Schauspieler Anatole Taubman, unter anderem bekannt als Bond-Bösewicht, hat in über 60 Filmen mitgewirkt. Am 18. November 2015 kommt ein neuer hinzu, die ARD-Verfilmung „Luis Trenker Der schmale Grat der Wahrheit“.

      Musik: Bryan Adams. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.11.2015 NDR
    • Bild: rbb
      Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo 3nach9-Moderatoren – © rbb

      Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo erwarten folgende Gäste:

      Ulrike Folkerts

      Seit 26 Jahren ermittelt Ulrike Folkerts erfolgreich als Lena Odenthal im „Tatort“. Bei 3nach9 erzählt die beliebte Schauspielerin inwieweit die Rolle der Kommissarin ihr Leben als Schauspielerin geprägt und verändert hat.

      Otto Schily

      „Wir sollen uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, sonst hätten die Terroristen gewonnen“, sagt der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily. Warum man in Zeiten wie diesen wachsam sein muss, jedoch keine Angst haben darf, warum er Franz Beckenbauer in der DFB-Affäre den Rücken stärkt und wie sein Leben zwischen der Toskana und Berlin verläuft, erzählt der SPD-Politiker bei „3nach9“.

      Tim Mälzer

      Er ist mehrfacher Restaurantbesitzer, Kochbuchautor, Fernsehjuror und plädiert dafür, Verbraucherkunde als Schulfach einzusetzen. Jetzt hat Tim Mälzer gemeinsam mit Bekannten eine kostenlose Onlineplattform aufgebaut: Help Here koordiniert Bedarf und Hilfsangebote für Bedürftige in ganz Deutschland. Darüber und warum der „Küchenbulle“ selbst gebackene Plätzchen als Mitbringsel sehr schätzt, erzählt er bei „3nach9“.

      Olaf Scholz

      Bereits als Gymnasiast hat er sich klar für die SPD entschieden: Olaf Scholz. Seit 2011 ist er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Ende November 2015 entscheidet sich, ob sich die Stadt für die Austragung der Olympischen Spiele 2024 bewirbt. Ralf König Er gehört zu den erfolgreichsten Comic-Zeichnern Deutschlands. Den Durchbruch brachte ihm die Verfilmung seines Comics „Der bewegte Mann“. Mittlerweile wurden seine Comics in 18 Sprachen übersetzt.

      Silbermond

      Silbermond aus Bautzen zählt zu den erfolgreichsten jungen Acts des Landes. Die Band um Frontfrau Stefanie Kloß hat in den letzten Jahren über fünf Millionen Tonträger verkauft und immerhin schon sieben ECHOs eingesammelt. Außergewöhnlich ist auch ihr Engagement für die sorbische Minderheit in Sachsen. Ende November 2015 veröffentlichen Silbermond ihr fünftes Album „Leichtes Gepäck“. Natürlich gibt es bei „3nach9“ daraus eine Live-Kostprobe.

      Devid Striesow

      „Ich bin ein Handwerker“, so beschreibt Devid Striesow seinen Beruf. Der Schauspieler gehört zu den Besten seiner Zunft, hat in den letzten Jahren Kritiker überzeugt und Preise abgeräumt. Bei „3nach9“ stellt er sein neuestes Werk vor: In Hape Kerkelings Bestsellerverfilmung „Ich bin dann mal weg“ spielt Striesow die Hauptrolle und nimmt den Zuschauer mit auf den Jakobsweg.

      Musik: Silbermond. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.12.2015 NDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn 3 nach 9 im Fernsehen läuft.