Deutsche Erstausstrahlung: 17.04.2000 RTL II

    RTL II erfüllt den sehnlichsten Wunsch von Millionen Fans. Zlatko wird zum Mittelpunkt der TV-Show „Zlatkos Welt“: Die erste Sendung wird am Montag, den 17. April um 21:05 Uhr nach Big Brother ausgestrahlt, danach am Samstag, den 29. April und Samstag, den 6. Mai, jeweils um 21:05 Uhr. Weitere Termine folgen. Vergangener Sonntag: Der kultige Kumpel-Typ Zlatko wurde von 7.000 Fans begeistert vor dem Big Brother-Haus empfangen: Zlatko der Volksheld! Zlatkos Sprüche und seine lockere Art haben ihn zum „King of the Hearts“ gemacht. Seine vielen Fans erhalten jetzt Gelegenheit, Einblick in Zlatkos eigene Welt zu gewinnen. Kamerateams begleiten ihn zu Familie und Freunden und halten fest, wie er lebt, denkt und fühlt, wo und wie er einkauft, mit wem er sich trifft, seine Hobbys, was er liebt, seine Sehnsüchte, seine Wünsche, was ihm gegen den Strich geht und vieles mehr. Zlatko reflektiert und kommentiert die Welt auf seine direkte, offene Art und Weise. Zlatko findet sich sehr fotogen und ist überzeugt davon, dass er sich hervorragend zum Model eignet. Mit seiner neuen Doku-Soap kommt RTL II auch diesem Wunsch entgegen. Viele Menschen fragen nach dem Erfolgsgeheimnis von Zlatko. „BILD“ holte dazu die Meinungen von Medienexperten ein: „. . . Zlatko ist echt. Echt unwissend, echte Muskeln, echter Kumpel.“ (Die Welt) „. . . Er ist der Held der schweigenden Mehrheit, der Bauch des Landes. Er sagt offen was er denkt – das finden seine Fans gut.“ (BZ) „. . . Zlatko kehrt sein Innerstes nach außen – das liebt man.“ (taz) Zlatko: Deutschlands Volksheld 2000! (Text: ots/RTL II, 2000)

    Zlatkos Welt – Kauftipps

    Zlatkos Welt – Community

    Frank und Freunde (geb. 1970) am 07.08.2006: Mit echter Scheisse Geld verdienen - so trat Zlatko Trpkowski an und sein Traum erfüllte sich auch. Erst war er im Container der Liebling, weil er war wie er ist und dann verkaufte sich seine dämliche erste Single ganz gut - logisch, dass man schnell noch eine solche Müll-Sendung aus dem Hut zauberte. Die dummen Fans schauen sichs ja doch an. Die Rechnung ging auf - bis Zlatko für den Grand Prix live sang und jämmerlich abstürzte, einen Kinofilm mit Titel "Mr. Boogie" drehte, den Verleiher nie zeigten, weil er so katastrophal gewesen sein soll. Aber immerhin - eine Weile hats für Zlatko funktioniert. Übrigens für Big Brother Alida auch - die findet man jetzt nämlich als Moderatorin auf dem Sender 9Live.
    Locke (geb. 1985) am 23.06.2006: ...interessiert keinen!!!!!!!!!!!
    Horst (geb. 1956) am 06.02.2006: Die Sendung war die grösste anale Sauerei seit es TV gab. Kurzum, eine Zumutung für jeden gebildeten TV-Zuschauer !
    Baerbel (geb. 1972) am 19.03.2004: Jeder "Lederhosen-Softporno" oder "Eis am Stiel"-Film ist tausendmal interessanter gewesen als Zlatkos Welt. Zlatko war einfach nicht sexy, sondern ein Langweiler.
    Zarathustra (geb. 1969) am 04.02.2004: klassische Marginalexistenz ... . Was sucht so ein #@*ç%& (man verzeihe die "rüde" Ausdrucksweise - trotz in den 80ern genossener Erziehung) bei TV-Kult ???

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Personality-Doku-Soap, die den 24-jährigen arbeitslosen Industriemechaniker Zlatko Trpkovski mit der Kamera begleitete.

    Zlatko war zuvor als Kandidat von Big Brother berühmt geworden, wo er bereits gemeinsam mit neun anderen Kandidaten rund um die Uhr gefilmt worden war. Seine unverstellte Art und fehlende Bildung hatten ihn zum Trashhelden gemacht und die Einschaltquoten von Big Brother in die Höhe getrieben. Als er aus dem Container gewählt wurde, war er Gast in diversen Talkshows und nahm eine CD auf. Nur acht Tage nach seinem Ausscheiden aus Big Brother begann seine eigene Show, in der seine Talkshow- und anderen Auftritte dokumentiert wurden.

    RTL 2 hatte für die Show kurzfristig sein Programm geändert und sendete sie mehrfach samstags nach Big Brother um 21.05 Uhr, um noch etwas länger vom Zlatko-Boom zu profitieren. Die Folgen waren eine Stunde lang.