Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.11.1978 ZDF

    August Kühn, 1849 als uneheliches Kind der Yette Kühn und des Holzhändlers Lois Heß geboren, wird nach der Schulzeit Arbeiter beim Eisenbahnneubau der Strecke Treuchtlingen – Nürnberg. In den Kriegen 1866 und 1870/71 setzt man ihm beim Train ein. Nach Kriegsende bei der königlich bayerischen Staatsbahn beschäftigt, bekommt er Kontakt mit klassenbewussten Arbeitern. Nach bösen Erfahrungen tritt er der Sozialdemokratischen Partei bei. (Text: Hörzu 44/1978)

    Cast & Crew