Bild: Nomad
    Yozakura Quartet – Bild: Nomad

    Yozakura Quartet

    J 2008 (Yozakura Karutetto)

    Die Stadt Sakurashin ist einzigartig auf der Welt, denn nur hier leben Menschen mit übernatürlichen Wesen wie Geistern und Dämonen friedlich zusammen. Als Bürgermeisterin der Stadt ist es die Aufgabe von Hime für Ordnung zu sorgen und den Frieden zu bewahren, wobei ihr ihre übermenschliche Stärke gute Dienste leistet. Unterstützt wird sie dabei von Kotoha, die über die Gabe der Beschwörung verfügt, Ao, die in der Lage ist Gedanken zu lesen, sowie Akina, der zwar im Gegensatz zu den anderen nur ein Mensch ist, aber über die Fähigkeit verfügt, verdorbene Seelen wieder zurück ins Dämonenreich zu schicken. Neben den alltäglichen Problemen der Bewohner der Stadt, sieht sich die Gruppe schon bald mit einer steigenden Anzahl von Angriffen konfrontiert, deren Ziel die Zerstörung dieser Oase des friedlichen Miteinanders von Menschen und anderen Wesen zu sein scheint. (Text: AniSearch)