„Für gewöhnlich gelangen alle Menschen nach ihren Tod ins Jenseits. Aber einige sterben nicht, obwohl ihre Zeit abgelaufen ist … Und die machen eine Menge Ärger.“

    Tsuzuki Asato arbeitet als Shinigami (Todesengel) im Juo-Cho (Behörde, die im Totenreich über die Taten der Menschen richtet) in der Abteilung für Vorladungen. Er kümmert sich um jene Menschen, die nicht sterben wollen, obwohl ihre Zeit abgelaufen ist. Durch eine Vorladung werden sie in das Jenseits geholt. Diese Vorladungen überbringt Tsuzuki, der die Menschen dann auch ins Jenseits begleitet.

    Tsuzuki bekommt von Konoe einen neuen Partner zugewiesen, Hisoka Kurosawa. Hisoka ist ein sehr verschlossener Typ, der auch noch eine grauenvolle Vergangenheit hinter sich hat, weswegen er auch zum Todesengel wurde. Doch nach längerer Zeit beginnt doch so etwas wie eine Freundschaft zwischen ihnen. In ihrem Job steht ihnen vorallendingen Muraki Kazutaka im Weg. Er ist so eine Art Vampier, der mit Hisokas schrecklichem Schicksal zu tun hatte und auch schon in Tsuzukis Vergangenheit eine wichtige Rolle gespielt hat.

    Sie kämpfen mit den mächtigen Shikigami (das sind Götter zum Schutz und Kampf, z.B. in Gestalt eines riesigen Tiegers, Vogels, Schildkröte, Drache, etc.) gegen Muraki, der überall seine Finger im spiel zu haben scheint … 

    Im Laufe der Geschichte lernen wir auch die Vergangenheit Tsuzukis und Murakis Vergangenheit kennen … (Text: Terra-Kirari)

    Yami no Matsuei – Kauftipps

    Yami no Matsuei – Community

    Burnside-2005 (geb. 1991) am 05.10.2007: Ich find das do traurig. ich hab den anime dazu gesehen und ich finde, dass der einfach kein richtiges Ende hat... selbst das ist offen. Und als ich dann auch noch gehört habe, dass die serie als manga im moment abgebrochen wurde, bin ich fast zusammengebrochen T.T Ich will endlich wissen, wie es weitergeht. Was aus Muraki geworden ist und was mit Hisokas Vater los ist und und und *histerisch heul* ...und überhaupt... *schlurchz* ICH WILL EINFACH DASS ES WEITERGEHT.... *wie kleinkind auf boden schmeiß und heul* Die welt ist so ungerecht... Bleibt uns nur, zu hoffen, dass es doch irgendwann einmal weitergeht... *daumen drück* *bet* *bettel* *hoff*
    Daniela (geb. 1987) am 24.10.2006: Die Serie ist wirklich genial, das sie eingestellt wurde war ein schwerer Schock für mich. Ich bin von der Geschichte gefesselt, seit ich sie zum ersten mal in der Hand hatte. Die eigentlich grausame Story ist durch die teilweise skurilen Personen nicht zu ernst und man kann zwischen den Schiksalen der Hauptcharas auch mal lachen. Auch wenn er das böse der Geschichte darstellt, mag ich Muraki recht gern, nicht zuletzt wegen seiner doch recht makaberen Beziehung zu Tzusuki. Alles in allem eine großartiege Story, die leider gegen Ende wirklich etwas von seiner Ernsthaftigkeit verliert.
    Sandra (geb. 1989) am 20.10.2006: Ich finde YnM absolut genial und die Zeichnungen wunderschön. Ich bin fast ausgeflippt als ich gehört habe das der Manga vorerst eingestellt wird!!! Ich habe jetz eine Erklärung gefunden und ich zitiere: "Die Serie wurde wegen Streitigkeiten zwischen Matsushita Yoko und dem Verlag eingestellt. Für den monatlichen Abdruck im Magazin war der Manga gekürzt worden, und da die Zeichnerin mit dieser Version nicht zufrieden war, nahm sie für die Sammelbandausgabe noch Verbesserungen vor." Ich hoffe sehr, dass Matsuhita mit einem neuen Verlag zusammenarbeiten wird und den Manga fortsetzt. *hoff*
    Zsuzsanna Nestler (geb. 1987) am 15.04.2006: Warum reden alle davon, dass es nicht weitergehen wird? Ich muss aber die nächsten Bände lesen! Ich brauche Yami no Matsuei! Warum ist die Welt so ungerecht? Warum gehts nicht weiter? Was hat der Verlag für Probleme? Bitte lasst Yami no Matsuei weitergehen! Bitttttttttttttteeeeeeeeee!!!!
    Yuki (geb. 1990) am 28.02.2006: Der Manga is einfach nur hammergeil! *seufz* Irgendwie sind alle Figuren einfach nur toll, da weiß man gar nich wen man persönlich am besten finden soll (mir geht's zumindest so) Ich will endlich wissen wie's weitergeht!!! Aber Leute ich hab gute Neuigkeiten, angeblich soll der Manga endlich weitergezeichnet werden! *freu* Da kann man nur hoffen, dass es auch bald in Deutschland weitergeht.

    Dies und das

    Der Manga von Yami no Matsuei (Erben der Dunkelheit) stammt von Yoko Matsushita. Derzeit umfasst er 11 Bände, wobei in Deutschland derzeit 5 Bände bei Carlsen Comics erschienen sind.

    Yami no Matsuei ist eine Mischung aus Fantasy, Mystery, Gothic, Action, ein wenig Shonen-ai sowie Comedy.

    Auch interessant …