Xerxes

    Xerxes

    S 1988
    6 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.07.1989 West 3

    Die Geschichte der drei Freunde Xerxes, Tony und Pekka, die gerade mit Müh und Not die Schule beendet haben. Nun möchten sie das Leben entdecken – besonders die weibliche Seite. Dabei stellt sich Xerxes ziemlich unbeholfen an. (Text: Hörzu 26/1989)

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. schwed. Comedyserie von Björn Runeborg, Regie: Peter Schildt (Xerxes; 1988).

    Xerxes Andersson (Benny Haag) wohnt mit seiner Mutter Annsofi (Gunilla Larsson), seinem Stiefvater Tommy (Thomas Roos) und seiner Schwester Monika (Sara Brandt) zusammen und hat gerade die Schule abgeschlossen. Gemeinsam mit seinen Kumpels Tony (Joakim Börjlind) und Pekka (Kalle Westerdahl) kümmert er sich nun um die wichtigen Dinge des Lebens: Arbeit und Weiber.

    Die Serie war in Schweden vor allem bei weiblichen Teenagern ein Riesenerfolg. Xerxes war die einzige schwedische Comedyserie, die den Sprung ins englische Fernsehen schaffte. Sie lief dort im Originalton mit Untertiteln. In Deutschland wurden die halbstündigen Folgen später in der ARD und in anderen Dritten Programmen wiederholt.