Xena

    Xena

    USA/NZ 1996–2001 (Xena: Warrior Princess)
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.10.1996 RTL

    Xena steht am Scheideweg. Überall wo sie und ihre Bande von Gesetzlosen aufgetaucht ist, gibt es nur Leichen und verbrannte Erde. Die Kriegerprinzessin will ihrem alten Leben entsagen. Als sie die Waffen ablegt, wird sie Zeugin wie die Männer ihres Ex-Geliebten, des fürchterlichen Draco, ein Dorf überfallen. Xena zögert nicht, eilt den Bewohnern zu Hilfe und rettet sie. Eine der Frauen, Gabriella (Reneè O’Connor), schließt sich der Kriegerin an.

    Als Draco, außer sich vor Zorn, weil Xena ihn verschmäht, deren Heimatdorf zerstören will, stellt sich seine Exgeliebte ihm entgegen. Nach einem Kampf auf Leben und Tod hat sie plötzlich ihren neuen Weg vor Augen. Mutig und leidenschaftlich will sie fortan mit Schwert und magischem Reifen gegen das Böse in ihrem Land kämpfen. (Text: Premiere)

    Spin-Off von Hercules

    Xena auf DVD

    Xena – Community

    LucyLawlessFan (geb. 1987) am 02.10.2016 21:01: Die alte crew wird aber nicht mitmachen, weder Lucy noch Renee.
    LucyLawlessFan (geb. 1987) am 02.10.2016 21:00: Ja, es wird an einer neuen Xena geabreitet. Allerdings wird es sich hier um ein Reboot handeln. Also eine komplette Neuauflage. Mit der alten Xena wird das nicht wirklich was zutun haben. Es soll auch hier eher die lesbische Seite in den Vordergrund gerückt. Ich als Lucy Fan bin natürlich davon nicht wirklich begeistert, da nur Lucy die wirkliche Xena ist. Aber ich lass mich überraschen. @User_1168630: Gib einfach mal bei Google "Xena Reboot" ein und du bekommst zahlreiche Infos dazu
    User_1168630 am 01.05.2016 19:50: Wo hast du dies erfahren? Soweit ich weiß gibt es Campagnien, die sehr drum kämpfen. Alles wie Videos oder Bilder sind nur Vorstellungen, meistens von den Fans... Ich wüste nicht dass an einem Film gearbeitet wird. :0 Hast du auch andere Infos dazu? LG Spicey
    MarioH (geb. 1983) am 09.03.2016 03:18: Ganz tolle Neuigkeiten wenn man unter Google bei Xena News rein schaut. Die Arbeiten an der Neuen Xena Verfilmung laufen und hofft an den Neuen Charaktern wie bei Xena und Gabriel, das sie hier richtig gute nehmen. Bin da schon sehr gespannt. Sie sollten auch bei den Göttern bleiben und nicht zu Modernen Handlungen greifen, meine hier Star Wars mäßiges. Besser sie nehmen von der Vorigen Xena teilen sehr viel mit. Insbesondere wäre das Lucy und Renne eine Rolle erhalten wo sie auch von großer Bedeutung sein werden und mit dem Verlauf der Serie immer oder fast immer dabei sein können. Die Spannung steigt :-) <3
    Tim T. (geb. 1992) am 18.12.2015 10:53: Leider melde ich mich mit Verspätung zurück. Am 21.11 lief bei mir das Finale von Xena (die 96min Fassung) und bin nach 5 1/2 halb Wochen mit der Serie durch. Kein Tag war verstrichen, wo ich keine DVD eingelegt habe. Hatte mindestens 2 Folgen am Tag geguckt, je nachdem ich Zeit hatte sogar mehr. Bei mir wäre dann wieder Hercules Staffel 2 dran (die erste hab ich schon im Sommer geguckt). 3 Staffeln fehlen leider noch ... muss ich dringend nachholen

    Xena – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Im Spin-Off von „Hercules“ wird aus der ehemals raubenden und mordenden Gesetzlosen Xena (Lucy Lawless) eine vorbildliche Kriegerprinzessin, die ihre Kraft und Tapferkeit nur noch in den Kampf für das Gute steckt. Zusammen mit der Bardin Gabrielle (Renée O’Connor) trifft sie auf zahlreiche Gestalten der griechischen Mythologie sowie auf historische Persönlichkeiten wie Caesar, Kleopatra und Augustus. Ihre actiongeladenen Abenteuer führen die beiden über Griechenland hinaus auch nach Rom, China, Indien, Britannien, Ägypten, Japan und Germanien.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    122 tlg. US-Fantasyserie von John Schulian und Robert Tapert („Xena: Warrior Princess“; 1995–2001).

    Die früher gefürchtete Kriegerin Xena (Lucy Lawless) hat die Seiten gewechselt und tut fortan Gutes für Menschen, die sie brauchen. Spärlich mit Blech und Leder bekleidet schwingt sie Schwert und Handkante. Ihre Freundin Gabrielle (Reneé O’Connor) steht ihr zur Seite.

    Spin-off der Serie Hercules, in der Lawless bereits die Rolle der Xena gespielt hatte. Die Serie war inspiriert vom Hongkong-Kino und wurde zu großen Teilen in Neuseeland gedreht. RTL zeigte beide Serien im Doppelpack am Sonntagnachmittag, zunächst mit ordentlichen Marktanteilen. Nach der fünften Staffel wartete RTL drei Jahre, bevor im Frühjahr 2004 die noch nicht gesendete letzte Staffel startete – mit jetzt geringer Resonanz. Vermutlich hatte niemand mehr damit gerechnet. Die Folge „Abgrund“ lief im Mai 2004 erst um drei Uhr nachts, weil sie zu brutal fürs Nachmittagsprogramm war. Die letzten zwölf Folgen der eigentlich 134 teiligen Serie zeigte RTL gar nicht mehr. Ende 2004 begann die Wiederholung bei Kabel 1.

    Auch interessant …