Wunderbare Jahre

    Wunderbare Jahre

    USA 1988–1993 (The Wonder Years)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.02.1990 RTLplus

    Sommer 1968: Unbeschwert verbringen der zwölfjährige Kevin Arnold, sein Freund Paul Pfeiffer und das Nachbarsmädchen Winnie Cooper ihre Ferien, bevor sie auf die Junior High School wechseln werden. Dann wird Winnies Bruder, der 19jährige Brian – das Idol aller Kinder der kleinen Vorstadtstraße – nach Vietnam eingezogen. Kurze Zeit später erfahren die Kinder, dass Brian gefallen ist. Kevin ist furchtbar traurig und besucht Winnie. Die beiden kommen sich näher … 

    Mit einer herrlichen Leichtigkeit beschreibt die Serie ‚Wunderbare Jahre‘ die Zeit des Erwachsenwerdens. Hauptdarsteller ist der zwölfjährige Kevin Arnold, der Ende der 60er Jahre mit seinen Eltern, seiner Hippieschwester Karen und seinem großen, bösen Bruder Wayne in einer typischen amerikanischen Vorstadt lebt. Rückblickend beschreibt der inzwischen erwachsene Kevin seine kleine Welt jenseits von Krieg und Studentenaufständen. Er erzählt über seine erste große Liebe, über all den Ärger mit Lehrern, Mitschüler und Freunden, von den Streitigkeiten mit seinem Bruder. (Text: SuperRTL)

    Wunderbare Jahre auf DVD

    Wunderbare Jahre – Community

    Annasophie (geb. 1986) am 09.06.2016 13:32: Das ist die schönste Serie die ich kenne! Habe mir die kompletten Folgen vor ein paar Jahren per Festplattenrekorder aufgenommen und schaue sie immer wieder an! Grüsse an alle Fans ;)
    Discostewart (geb. 1976) am 04.03.2016 13:22: Könnte man ruhig mal wieder senden? RTL NITRO ist doch so ein Kandidat... Und ein VÖ ist auch längst hinfällig (gibt in Deutschland bestimmt wieder Probleme wegen der Recht an der Musik. Dank GEMA!)
    Rene am 28.05.2015: Die Staffel gibt es leider nicht auf deutsch :-( Sie ist in den USA angekündigt, aber in D gibt es noch keinen Termin.
    Isabell (geb. 2020) am 19.04.2015: Hallo, ich bin auf der suche nach der gesamten Staffel auf deutsch. Kann mir jemand sagen wo ich diese bestellen kann?
    huhu am 12.02.2014: Post vom 11.02.14 von Danica McKellar auf facebook https://www.facebook.com/danicamckellar Danica McKellar Hey guess what everybody? There are FINALLY plans to get the entire series of The Wonder Years released on DVD in its original form - same music, same edit, same everything!! http://www.tvshowsondvd.com/news/Wonder-Years-The- Complete-Series/19455 http://wonderyearsdvds.com/

    Wunderbare Jahre – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    ‚The Wonder Years‘, die ‚Wunderbaren Jahre‘, erhielten 1988 den amerikanischen Fernseh-Oscar ‚Emmy‘ und den ‚Grammy‘ als beste TV-Komödie. In der Wertung des ‚People‘s Award’, dem Publikumspreis, belegte die Serie Platz zwei.

    Außerdem wurde sie mit dem ‚Golden‘ Globe als beste Komödie ausgezeichnet.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    115 tlg. US-Nostalgieserie von Carol Black und Neal Marlens („The Wonder Years“; 1988–1993).

    Der zwölfjährige Kevin Arnold (Fred Savage) lebt im Jahr 1968 mit seinen Eltern Jack (Dan Lauria) und Norma (Alley Mills), seiner älteren Hippie-Schwester Karen (Olivia D’Abo) und seinem älteren Bruder Wayne (Jason Hervey) ein durchschnittliches Leben in einer amerikanischen Vorstadt. Er schlägt sich mit den typischen Problemen eines Jugendlichen herum, mit blöden Lehrern, erster Liebe und generell dem Erwachsenwerden. Durch diese Zeit begleitet ihn vor allem sein bester Freund Paul Pfeiffer (Josh Saviano). Die beiden sind neu an der Kennedy Junior High School.

    Kevins Nachbarin Gwendolyn „Winnie“ Cooper (Danica McKellar) ist immer mal wieder seine Freundin. Wenn das gerade nicht der Fall ist, trifft er sich mit Becky Slater (Crystal McKellar). Mr. Cantwell (Ben Stein) ist der Naturkundelehrer, Coach Ed Cutlip (Robert Picardo) der Sportlehrer. Am Rande geht es um die Themen, die zur damaligen Zeit Geschichte machten: Gleich in der ersten Folge fällt Winnies Bruder im Vietnamkrieg. Nach dem Abschluss der Junior High wechseln die Freunde Kevin, Paul und Winnie auf die McKinley High School. Karen zieht von zu Hause aus und bei ihrem Freund Michael (David Schwimmer) ein, den sie nach einer Weile heiratet.

    Jede Folge wurde aus der Sicht des inzwischen erwachsenen Kevin geschildert, der zugleich als Off-Erzähler zu hören war und auf seine Jugend in den 60er- und frühen 70er Jahren zurückblickte. Der erwachsene Kevin war zwar nie zu sehen, doch man konnte ihn sich als großen Mann mit buschigem Schnauzbart und buntem Hemd vorstellen. Die Off-Stimme gehörte Norbert Langer, dem Synchronsprecher von Magnum.

    Jede Folge der hochgelobten und mehrfach ausgezeichneten Serie war eine halbe Stunde lang. Die ersten 68 liefen am Samstagnachmittag bei RTL, alle weiteren später im werktäglichen Nachmittagsprogramm bei RTL 2. Als Titelsong verwendeten die Macher „With A Little Help From My Friends“ in der Version von Joe Cocker, die in dem Jahr ein Hit war, in dem die Serie anfangs spielte.

    RTL ließ sich 15 Jahre später von der Idee zu einer ähnlichen Serie inspirieren, die eine Kindheit in den 80er Jahren in der DDR schilderte: Meine schönsten Jahre.

    Auch interessant …