Bild: Fuji Television
    Wolf’s Rain – Bild: Fuji Television

    Wolf’s Rain

    J 2003
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.02.2007 MTV

    Vier Wölfe, als Menschen getarnt, machen sich zusammen mit der Blumen-Jungfrau Cheza auf die Suche nach dem Paradies. Unsicher, ob sie je dorthin gelangen werden, legen ihnen der Wolfshasser Quent Yaiden und die Armeen der rivalisierenden Adligen weitere mörderische Steine in den Weg. Die gefährliche Suche der Vier führt durch eine fantastische und bildgewaltige Welt, deren Atmosphäre sich niemand entziehen kann … (Text: Alive - Vertrieb und Marketing)

    Wolf’s Rain auf DVD

    Wolf’s Rain – Community

    Mark_Brandis (geb. 1959) am 19.04.2014: OK, auch hier liegen die letzten Kommentare schon ein paar Jahre zurück :-) Auch diese Serie gefällt mir. Toll das sogar das Grosskaliber David Nathan (Jack Sparrow / Johnny Depp) als Synchronsprecher für Tsume mitwirkt. Irgendwie kam mir die Stimme sofort vertraut vor, aber ich musste googlen um dann die unerwartete Notiz zu finden. Sicher keine einfache Story, aber interessant
    Jenny (geb. 1992) am 16.02.2012: Das Ende ist für viele Denke ich schwer zu verstehen und es gibt viele verschiedene Ansichten darüber. Achtung: Wer die Serie noch nicht bis zum Ende gesehen hat sollte nicht weiter lesen! Ich persönlich habe mehrere Anläufe gebraucht um das Ende letztendlich zu verstehen oder es eben auf meine Weise zu interpretieren, da jeder in dem Ende ein bisschen was anderes sieht. Die Welt wurde "ausgerottet", alles wurde zu Eis, um schließlich neu entstehen zu können. Das wurde denke ich klar. Darcia konnte nun die Form eines Wolfes annehmen, wurde jedoch bei dem Versuch das Paradies zu betreten zerstört, aus dem einfachen Grund das er kein richtiger Wolf war, er besaß schließlich weiterhin ein Menschenauge. Der "See" oder was auch immer das war, in das Darcia gehen wollte um in das Paradies zu gelangen, frierte ebenfalls zu, somit war der Zugang zum Paradies verschlossen. Allerdings gelangte Kiba trotzdem hinein, schaut man ein Stück weiter, sieht man, dass Cheza's und Kiba's Blut sich vermischen und in diesen zugefrorenen See fließt, und an dieser Stelle sich die "Eisschicht" löst. Schließlich sieht man, wie die Welt sich dem Ende zuneigt, um schließlich neu zu entstehen. Kiba fällt ins Wasser (Wahrscheinlich ist er auf diese EIsschicht gelaufen" und erreichte dann das "Paradies". Und zwar ist dies kein anderer Ort, sondern die Erde selbst die neu entstanden ist und ein Paradies hervorbrachte. Doch das Auge von Darcia, "vergiftete" diese Welt wieder. Darcia hatte kein Recht auf das Paradies aber beeinflusst es doch. Die letzte Szene ist praktisch wie im Intro in einer Stadt, vermutlich zeigt dies die heutige Zeit. Das IST das Paradies, allerdings ist es erneut wie vorher, weil Darcia es eben "vergiftet" hat. Man sieht Kiba, Tsume, Hige und Toboe wieder, die es alle in das Paradies geschafft haben. Nachdem Blue nicht zu sehen war, ist klar, das sie als Halbwolf keinen Anspruch auf das Paradies hatte. Und natürlich wirft das alles erneute Fragen auf: Sind sie weiterhin Wölfe? Erinerren sie sich an alles? Wie leben sie weiter? Meine persönlichen Vermutungen: In den Folgen wurde irgendwann erwähnt das dies immer wieder passiert, die Welt existiert, die Welt endet irgendwann erneut um wieder neu zu entstehen und die Wölfe versuchen immer das Paradies, also in der nächsten NeuenÄra weiter zu leben. Also schätze ich das Ende bezieht sich darauf das sie alle Wölfe sind, vermutlich ohne Erinerrung aber wieder mit einem Drang der sie führt (Kiba begann ja am Schluss zu rennen, für mich ein Symbol als würde er wieder irgendwo hin wollen, irgendwas suchen. Sicher rannte er nicht um noch pünktlich zum Geschätftstermin zu kommen.) Man sieht am Schluss in der Stadt eine Blume blühen. Man könnte spekulieren dass die Wölfe diese Blume sehen und sich vielleicht wieder erinerrn. Oder sie finden sich erneut einfah durch das Schicksal und es würde theoretisch alles nochmal von vorne beginnen. Ich finde das Ende eigentlich sehr gut. Zwar hatte auch ich etwas völlig anderes Erwartet, dennoch gut. Natürlich sage ich nicht das meine Meinung die richtige ist, vielleicht habe ich auch ein paar DInge falsch verstanden. Ich hoffe ich konnte denjenigen, die das Ende nicht so ganz verstanden, einen Weg geben ihre eigene Theorie zu entwickeln. Vielleicht hat es Kiba auch gar nicht in das Paradies geschafft sondern ist gestorben wie alle anderen auch, lebte jedoch dann erneut. Und die Welt ist wieder so ein Mist weil es eben nur Dacia geschafft hatte, das Paradies dann geschlossen wurde, jedoch Darcia kein Teil der neuen Welt sein durfte. Ich weiß es nicht so genau. Jetzt kann man natürlich noch weiter Denken. Was wollte und der Anime, besonders das Ende sagen? Was sollen wir daraus lernen?...
    Moonshiin (geb. 1998) am 04.12.2011: Peace, Ich hab von diesen Freitag bis zum Sonntag (2-4.12.2011) Wolfs Rain gekuckt und ich fand es eigentlich gut(es war das beste was ich je gesehen hab) ich fand es nur doof, das (fast) alle gestorben sind immer wen einer gestorben ist hab ich eins,zwei tränen fallen lassen.. jedenfalls Wolfs Rain wäre besser wen es ein happy End geben würde... PS: weis einer ob es in TV ausgestrahlt wird wen ja bitte sagen auf welschem kanal => Vlg Moony <3
    WolfsRainFan (geb. 1990) am 08.04.2011: Hallo Leute, ich hab mal eine Frage. Es hibt ja 30 Folgen von Wolfs Rain, wovon 4 Folgen OVAs sind. Kann mir jemand sagen, welche 4 Folgen die OVAs sind? Danke schon mal im voraus :)
    ChezaFan am 03.04.2011: Also ich hasse es wenn die Animeserien nie zuende gedreht werden wie Wolfs Rain. Das Ende z.B Kein Happy-End, oder Elfenlied drehen sie auch keine weiteren Folgen mehr. Alle Japanischen Serien sind so Hammer und so emotional, aber die Produkenten sollten mehrere Folgen machen wie z.B bei One Piece oder Naruto, da gibt es ja schon über 6 Staffeln und es werden noch mehr rauskommen. Es wäre so schön wenn sie es auch bei den anderen Serien machen würden :(

    Wolf’s Rain – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …