18 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.1993 Das Erste

    Arthur Brauss stellt „unglaubliche Geschichten“ aus den USA vor, die Menschen tatsächlich erlebt haben wollen.

    Wirklich unglaublich – Community

    BerndMetz (geb. 1983) am 07.03.2015: Als ich diese Serie anschaute bekam ich immer eine Gänsehaut und gruselte mich. Wenn ich heute so zurück denke sind mir manche Sachen die da gezeigt wurden immer noch suspekt.
    Fatima (geb. 1982) am 31.01.2015: Ich fand die Serie auch super. Vor vielen Jahren habe ich auch an ARD geschrieben, ob die Serie irgendwann wiederholt werden würde. Allerdings hat man mir mitgeteilt, dass es keine Wiederholung geben wird. ich bin immer mal wieder auf der Suche nach dieser Serie...
    FLo am 25.12.2013: wenn jemand Folgen der Serie noch auf Video hat, wäre es super wenn man Sie auf YouTube reinstellt. Ich würde gern nochmal einige folgen sehen. Waren echt klasse
    #875844 am 16.01.2012: Hallo hat hier irgend jemand Infos wo ich die Serie finde DVD Download oder sonst irgend wie. Vielen Dank im voraus
    unbekannt (geb. 1975) am 07.08.2011: Hallo ich habe die Sendung auch immer gesehen und finde es schade das sie nicht mehr gezeigt wird. Würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte wo ich die Sendung kaufen kann oder ob es sie überhauupt noch irgendwo gibt.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    18 tlg. Mysteryreihe mit Arthur Brauss.

    Jeden Tag geschieht irgendwo auf der Welt irgendetwas, was sich irgendjemand nicht erklären kann. Man kann das Geschehen Zufall nennen, aber dann wird keine Fernsehserie daraus. Besser ist, man nennt es Schicksal und sucht überall nach Zeichen und Eingebungen, Geistern, Paranormalem und Metaphysischem. Dann kann man nämlich auch noch die banalsten amerikanischen Episoden in Deutschland zeigen und von Arthur Brauss bedeutungsschwanger verbrämen lassen. Die ARD wollte damit den Glauben an das Schicksal und die Hoffnung der Zuschauer rechtfertigen. Oder wie Brauss sagte: Hoffnung ist das Samenkorn, aus dem Wunder aufgehen.

    Die Sendung lief immer samstags um 18.10 Uhr.