Bild: PBS
    Wildes Indonesien – Bild: PBS

    Wildes Indonesien

    USA 2005 (Wild Indonesia)

    Die Serie zeigt Indonesien von seiner wilden Seite: Die atemberaubende Natur, eine einzigartige und teils noch unbekannte Tierwelt und fast vergessene Völker prägen das urtümliche Bild des Inselstaates zwischen Asien und Australien. Die Reise führt unter anderem ins „Niemandsland“ – zu den am weitesten von den größeren Landmassen entfernt liegenden Inseln Indonesiens. In weitgehender Isolation konnten dort Tier- und Pflanzenarten überleben, die auf den übrigen Inseln längst von anderen Spezies verdrängt worden sind. Fledermäuse, Paradiesvögel, Warane, Schmetterlinge und sogar Elefanten sind in diesem vergessenen Paradies inmitten des Ozeans heimisch. (Text: National Geographic Channel)