Wie soll man Dr. Mrácek ertränken?

    Wie soll man Dr. Mrácek ertränken?

    oder Das Ende der Wassermänner von Böhmen

    CSSR 1974 (Jak utopit doktora Mrácka aneb Konec vodniku v Cechách)
    Fernsehfilm in 2 Teilen

    Um die legendären Wassermänner geht es in dem phantastischen Spielfilm für Kinder und Erwachsene. Die unsterblichen Wesen, die die Seelen der Ertrunkenen in zerbrechlichen Porzellangefäßen aufbewahren, sehen sich mehr und mehr in ihrer Existenz bedroht. An dieser Entwicklung sind sie selber nicht ganz unschuldig, denn wenn sich ein Wassermann in ein Menschenwesen verliebt oder Blutwurst isst, ist es mit seiner Unsterblichkeit vorbei.

    Auf einem Kongress der Wassermänner wird klar, dass die Situation in Böhmen besonders kritisch ist. Tatsächlich gibt es dort – außer den Wassermädchen Polly und Jana – keinen Nachwuchs mehr. Es gilt deshalb, die beiden mit allen Mitteln vor menschlichen Einflüssen zu schützen. Als Jana die Unvorsichtigkeit begeht, sich in den jungen Rechtsanwalt Mracek zu verlieben, gibt es für ihre Familie nur noch die Frage: „Wie soll man Dr. Mracek ertränken?“. Zu allem Unglück ist er auch noch dafür verantwortlich, dass die Wassermänner aus ihrem feuchten Haus, in dem sie sich besonders wohlfühlen, heraus sollen, um eine bessere und komfortablere Wohnung zu beziehen. Das ist schon Grund genug, den Übeltäter so schnell wie möglich zu beseitigen. (Text: WDR)

    Wie soll man Dr. Mrácek ertränken? auf DVD

    Cast & Crew

    Auch interessant …