Wendepunkte

    Wendepunkte

    D 1983–1985
    Deutsche Erstausstrahlung: 29.09.1983 ARD

    Reportagereihe im ARD-Nachmittagsprogramm über Frauen, deren Leben sich durch einen Wendepunkt radikal geändert hat. So wurden z.B. drei geschiedene Frauen vorgestellt, die berichtet haben, wie sie es geschafft haben, nach der Scheidung ihr Leben wieder selbst in den Griff zu bekommen.

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Reportagereihe über Frauen, deren Leben sich entscheidend verändert hat.

    Die porträtierten Frauen kamen aus den unterschiedlichsten Lebensbreichen. In der Premiere ging es um die ehemalige Schauspielerin Lorose Keller und ihre Nachwuchskollegin Anja Schüte, später z. B. um eine Frau, die nach dem Tod einer Freundin ihre erfolgreiche Boutique verkaufte, um Leierkastenfrau zu werden, oder um ein Pärchen, dem die linken Beine amputiert werden mussten.

    20 Folgen liefen monatlich donnerstags um 16.15 Uhr und waren je 45 Minuten lang. Teilweise wurden zwei Folgen zu einer langen zusammengefasst. Eine Sendereihe mit Ernst Elitz im Gespräch mit Politikern in Südwest 3 trug 1990 den gleichen Titel.