Deutsche Erstausstrahlung: 13.01.1987 ZDF

    In der Serie „Im Wartesaal zum großen Glück“ geht es um Menschen und ihre Schicksale, die alle in einer Bahnhofskneipe aufeinander treffen. Die Wirtin wird von Gritt Böttcher gespielt. (Text: Dominique)

    Wartesaal zum kleinen Glück – Community

    Dr. Gerd Mathwig (geb. 1930) am 08.07.2015: Auch ich würde mich sehr freuen, wenn diese Serie noch einmal wiederholt werden würde. Es war noch eine Serie "mit Herz". Gerade für ältere Menschen Die heutigen Serien, egal ob von ZDF, ARD etc. sollte man schnellstens "in die Tonne" treten! Zumindest wäre es sehr zu begrüßen, wenn diese Serie als DVD erscheinen würde.
    Margit Farwig (geb. 1940) am 07.09.2013: Ich habe immer schon gehofft, dieses Fernsehstück noch einmal zu sehen. Es hatte mir so gefallen, die Gesichter, die Spannung, es war irgendwie gut. Die Schauspieler hatten Qualität und waren großartig.
    Jens (geb. 1978) am 06.04.2013: DVD Veröffentlichung wäre echt mal nen Ding.... Super Serie damals
    Andreas (geb. 1975) am 08.04.2012: Hallo aus Köln! Ich würde mich ebenfalls über eine Wiederholung oder DVD-Veröffentlichung sehr freuen!
    Fred Maurer (geb. 1956) am 17.04.2009: Ist die Serie "Wartesaal zum kleinen Glück" schon so lange her? Es lag an den guten Schauspielern Grit Böttcher (als Wirtin), Gerd Baltus (als Oberkellner) und Roswitha Schreiner, dass wie wöchentlich gerne einschalteten, auch wenn die Episoden an sich belanglos, fast banal wearen. Im Vergleich zu heute war dieses Vorabendprogramm anregend und unterhaltsam. Die 37 Folgen könnten gerne einmal wiederholt werden

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    37 tlg. dt. Familienserie von Felix Huby und Chris Brohm, Regie: Wolf Dietrich, zweite Staffel: Rob Herzet.

    Hanni Borgelt (Grit Boettcher) führt eine Bahnhofskneipe. Der Seemann Rudolf Giesing (Gerd Baltus) hilft ihr. Chiem Dejong (Rick de Gooyer) ist der mürrische holländische Koch, Natascha (Roswitha Schreiner) die Küchenhilfe, Kitti (Ursela Monn) und Knut Menzig (Herbert Herrmann) kellnern.

    Als Hanni für einige Zeit die Gaststätte verlässt, werden Giesing und der Rechtsanwalt Neuner (Andreas Mannkopff) neue Pächter. Im Bahnhof arbeiten noch der Bahnhofsvorsteher Köster (Horst Pinnow) und Frau Neitzel (Inge Wolffberg) von der Bahnhofsmission.

    Die halbstündigen Folgen liefen freitags um 16.30 Uhr. Produzent war Otto Meissner. Mannkopff, Pinnow und Wolffberg spielten auch gemeinsam in Die Wicherts von nebenan, ebenfalls unter der Regie von Rob Herzet.

    Auch interessant …