Von Melodie zu Melodie

    Von Melodie zu Melodie

    DDR 1960–1964
    25 Ausgaben
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.02.1960 DFF

    Musiksendung, die populäre Schlager und bekannte Operettenmelodien zu jeweils einem Thema in passenden Bühnenbildern aufwendig in Szene setzte. Häufig kam das Fernsehballett zum Einsatz. Die Sendung wurde ohne Studiopublikum produziert und zunächst von wechselnden Moderatoren präsentiert. Ab Juli 1961 wurde Christine Laszar ständige Moderatorin, teilweise mit dem Chansonsänger Gerry Wolff an ihrer Seite.

    Zum Abschluss der Reihe zeigten Laszar und Wolff im Juli 1964 unter dem Titel „Verlorene Melodie“ noch einmal Ausschnitte aus den 24 Sendungen und erzählten Anekdoten von der Arbeit. Wolff moderierte auch eine Nachfolgesendung namens „Der Melodie-Spiegel“, die allerdings beim Publikum durchfiel und es nur auf eine einzige Sendung im Februar 1965 brachte. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew