V.I.P. – Die Bodyguards

    V.I.P. – Die Bodyguards

    USA 1998–2002 (V.I.P.)
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.09.1999 Sat.1

    Vallery Irons sucht ihre Chance in Los Angeles. Doch ihre „Hollywood-Karriere“ startet zunächst in einer Imbissbude, in der sie zusammen mit ihrer besten Freundin Maxine Hot Dogs verkauft. Eines Tages erscheint der berühmte Schauspieler Brad Cliff, der Vallery prompt zu einer Filmpremiere einlädt. Als dort ein Attentäter plötzlich seine Pistole auf Brad richtet, streckt Vallery den Angreifer reaktionsschnell nieder. Schon hallt ihr Ruf als knallharter Bodyguard durch alle Medien. (Text: Kabel 1)

    V.I.P. – Die Bodyguards auf DVD

    V.I.P. – Die Bodyguards – Community

    Sebastian (geb. 1985) am 15.03.2006: Das ist doch mal eine klasse Nachricht! Ich kann dich gut verstehen Karlheinz. Finde die Serie auch sehr gelungen. Bitte mehr davon!
    Dennis (geb. 1990) am 16.01.2006: GUTE NACHRICHT!!! V.I.P. Die Bodyguards erscheint in den USA am 14 März auf DVD. Es ist die komplette erste Season auf 5 DVD´s!!!! Wann und ob sie überhaupt in Deutschland erscheint ist leider noch unklar. Auf amazon.com kann man sie sogar schon vorbestellen, und ein Cover ist dort auch vorhanden!
    Dennis (geb. 1990) am 25.12.2005: Wir V.I.P. mal auf DVD erscheinen???
    Dorschner Karlheinz (geb. 1955) am 08.12.2005: Wann werden die letzten Serien der 3 und 4 . Staffel ausgestrahlt? Ist im Jahr 2006 eine erneute Wiederkehr von Pam, die Bodyguards zu rechnen? Wir haben uns im Jahr 2005, trotz später Stunde von Woche zu Woche darauf gefreut !!! Vielen Dank für diese gelungene Serie, und bitte nochmal eine Neuauflage oder Fortsetzung !!! Grüße K.D
    VIP am 06.01.2005: Die Serie ist echt super, es ist nur schade, dass sie erst gegen Mitternacht ausgestrahlt wird-daran sollte man vielleicht zu Gunsten der Fans etwas ändern. Aber ansonsten:dickes Lob an alle Darsteller besonders an Pam!!!

    Cast & Crew

    Dies und das

    In ihrer Serie „V.I.P. – Die Bodyguards“ verkörpert Pamela Anderson Lee die Chefin einer Bodyguard-Agentur im noblen Beverly Hills. Die blonde Wunderwaffe, die fünf Jahre lang als „Baywatch“-Nixe die Strände von Malibu sicher machte, bringt jede Menge Kurven ins aalglatte Bodyguard-Business – und das mit viel Humor und so sexy und glamourös wie noch nie!

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    66 tlg. US-Actionserie von J. F. Lawton (V.I.P.; 1998–2002).

    V.I.P. steht für Vallery Irons Protections und ist eine Bodyguard-Agentur, die die schöne Vallery Irons (Pamela Anderson) leitet. Die schöne Tasha Dexter (Molly Culver) und die schöne Nikki Franco (Natalie Raitano) arbeiten mit ihr zusammen. Gemeinsam ballern und prügeln sie sich durch die Gegend und bringen dabei Bösewichte zur Strecke und Dinge zur Explosion. All das tun sie nur, weil die Wurstverkäuferin Valerie einmal versehentlich einen Fernsehstar vor einem Attentat gerettet hat und alle es für Absicht hielten. Seitdem macht sie das eben beruflich. Zum Team gehören auch der Ex-Boxer Quick Williams (Shaun Baker) und die Sekretärin Kay Eugenia Simmons (Leah Lail).

    Pamela Anderson war zuvor zum Star der Serie Baywatch avanciert. Um sie und ihre besonderen Talente herum war die neue Serie gestrickt, die zeigte, dass man auch an Land wenig anhaben kann und dass die dünne Handlung nicht durch Schauspieler wettgemacht werden kann, wenn gar keine Schauspieler mitspielen. Aber darum ging es nicht, solange es nur ordentlich rummste und wogte.

    Die einstündigen Folgen liefen erst am Sonntag-, dann am Samstagnachmittag. Die 22 Folgen der vierten Staffel wurden bisher nicht in Deutschland gezeigt.

    Auch interessant …