Villervalle

    Villervalle

    Eine schwedische Familie in der Südsee

    S 1963 (Villervalle i Söderhavet)
    Deutsche Erstausstrahlung: 21.03.1965 ARD

    Familie Botman beschließt, Urlaub in der Südsee zu machen. Schon die Reise wird für den zehnjährigen Villervalle (Roland Grönros) und seiner zwölfjährigen Schwester Lenalisa zu einem Abenteuer. Am Urlaubsziel angekommen, verbringt Villervalle viel Zeit beim Fischen und schließt Freundschaft mit einem Eingeborenen. Kurz vor der Rückfahrt stranden er und seine Schwester auf einer verlassenen Insel. Plötzlich zieht ein Hurrikan auf. Werden ihre Eltern sie rechtzeitig finden? (Text: Gerhard Fischer/RS)

    Villervalle – Community

    Inge (geb. 1954) am 18.09.2011: Hallo, ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und habe eine meiner Lieblingssendungen als Kind wieder gefunden. Sehr schön. Gibt es sie auf DVD? Danke.
    Mogli (geb. 1956) am 05.07.2010: Unglaublich schade, dass diese tolle Serie noch nie wiederholt worden ist!!! Auf youtube kann man einige Szenen auf schwedisch wiedersehen. Wer die Serie kennt, hat keine Probleme die Handlung zu verstehen. Suchen unter: Villervalle i Söderhavet.
    Da kann man auch das schöne Lied "Hoe Ana" in einigen Folgen hören.
    FieOla (geb. 1956) am 19.05.2010: Es gibt noch ein 2. Buch:
    Terrys Kon-Tiki-Abenteuer / Bengt Danielsson 1967
    Besitze dieses Buch seit meiner Kindheit und suche seit dem
    Terry in der Südsee / Bengt Danielsson 1960
    Mogli (geb. 1956) am 25.10.2008: Die Serie gab es auch als Buch! Habe es jetzt im Antiquariat wieder gefunden: "Terry in der Südsee" von Bengt Danielsson. (Terry statt Villervalle. Na ja, die Übersetzer...) Der Autor war auf der Kon-Tiki Reise mit Thor Heyerdal dabei und als Berater beim Dreh der Fernsehserie.
    manfred schneider (geb. 1957) am 25.04.2007: zunächst herzlichen dank an sabine fussan. ihr tip mit arthur iriti war gold wert. unter jpc music á la carte kann man eine probe hören. wenn ich mich noch richtig erinnere, kann es nur lied nr9 HOE ANA sei. also: nicht hameehaia sonder hoe ana. gibt ja auch mehr sinn. egal bei der hörprobe bekam ich ein bisschen pipi in die augen.

    Cast & Crew

    Auch interessant …