Veronas Welt

    Veronas Welt

    D 1998–2000
    39 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.08.1998 RTL

    Lustiger Talk mit zwei Promis, Sketch-Filme, humorvolle Erotik und schriller Ulk. Mit dabei sind Theo West als Gag-Reporter, Mambo Kurt an der Orgel, die Erotik-Stripper California Dream Men und Fari im Ferrari. (Text: auf einen Blick 39/ 1999)

    Veronas Welt – Community

    verona liebhaber (geb. 1968) am 11.08.2006: habe nur wegen veronas busen geschaut
    stefan (geb. 1959) am 28.11.2005: Zu dieser Zeit hat mir die Verona am besten gefallen. Super sexy outfit, das ihre langen Beine toll zur Geltung brachte. Eine Widerholung wäre toll.
    Julia Honig (geb. 1982) am 19.11.2005: veronas welt war einfach witzig, spritzig. sie hat humor! suche die sendung wo siegfried und roy zu gast waren, hat sie jemand aufgenommen?, wär nett wenn die folge mal wieder gezeigt werden soll. verona hat das so toll moderiert. bitte wiederholt die sendung wo siegfried und Roy da waren!
    Veronafan am 08.11.2005: Verona Pooth ist ja mal die schönste und geilste Frau der Welt!!! gibts denn da was besseres?
    Verona-Gegner (geb. 1975) am 07.09.2004: Lasst Euch doch nicht von Verona verblöden ! Verbannt diese Frau vom TV ! Mehr als 118880 - da werden sie verblödet Essen sie meinen Iglo-Rahmspinat Meine tolle Schwangerschaft, was ich da so erlebte und wie mein Mann vorbildlich meinen Bauch streichelte ist die Frau doch nicht wert !!!! Kann die denn irgendetwas anderes vernünftiges als immer noch über ihre Ehe mit Dieter Bohlen (die ihr auch Kohle gebracht hat) heulen ?

    Veronas Welt – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Einstündige Personalityshow mit Verona Feldbusch.

    Frau Feldbusch sitzt in einem Studio, das angeblich ein detailgetreuer Nachbau ihrer Hamburger Wohnung inklusive ihrer Kuscheltiere und Fotoalben ist, und plaudert mit prominenten Gästen.

    Feldbusch wurde durch die Moderation von Peep! und ihre turbulente Beziehung zu Dieter Bohlen berühmt, oder genauer: berüchtigt. Anders als bei Peep! musste sie in ihrer eigenen Show keine mehrsilbigen Wörter vom Teleprompter ablesen, was die Show allerdings deutlich weniger lustig machte. Ab der zweiten Staffel wurde sie daher mit zahlreichen Running Gags aufgepeppt. Neben Feldbusch traten nun als ständige Gäste Ingo Appelt, Mambo-Kurt und die California Dream Men auf. Als Appelt ausstieg, kamen der Komiker Atze Schröder und der Gagreporter Theo West dazu. Die Quoten blieben enttäuschend (oder, aus Kritikersicht, beruhigend).

    Die erste Staffel lief freitags um 23.15 Uhr, die zweite samstags um 22.00 Uhr, von wo die Show mangels Zuschauern wieder auf 23.00 Uhr verschoben wurde. Den schönsten, später immer wieder zitierten Satz hatte Feldbusch schon vor der ersten Sendung gesagt: Man versucht dauernd hinter meine Fassade zu gucken. Aber da ist nichts.