Deutsche Erstausstrahlung: 02.04.1954 ARD

    4 tlg. dt. Familienserie von Kurt Wilhelm, Rita Kocurek und Valentine Volkmer, Regie: Kurt Wilhelm.

    Vater Seidl (Michl Lang) meint es gut mit seinem Sohn Franz (Hansl Sedlmeyer). Ganz besonders gut sogar. Er will auf keinen Fall etwas falsch machen bei seiner Erziehung, was sich natürlich als der beste Weg herausstellt, sehr viel falsch zu machen. Zum Glück ist die Mutter (Liesl Karlstadt) entspannt und vernünftig und findet am Ende, wenn alle sich verrannt oder gründlich missverstanden haben, einen Weg aus dem Schlamassel. Und bis dahin mischen sich auch Herr Brandstetter (Constantin Delcroix), der als Vater von fünf Söhnen längst den Versuch aufgegeben hat, sie zu erziehen, und die Kellnerin Kathi (Ruth Kappelsberger) ein und geben gute oder gut gemeinte Ratschläge.

    Die Serie ging aus einer Hörfunkreihe des Bayerischen Rundfunks aus dem Jahr 1949 hervor. Sie wurde vom BR produziert, die erste Folge aber im NWRV (Nordwestdeutschen Rundfunkverbund) ausgestrahlt, weil der BR noch kein eigenes Fernsehprogramm hatte. Die Teile waren etwa 60 Minuten lang und liefen an verschiedenen Tagen zur Primetime. 1976 produzierte Kurt Wilhelm eine Neuauflage unter demselben Namen. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    DVD-Tipps von Vater Seidl und sein Sohn-Fans

    Cast & Crew

    Auch interessant …