Bild: Canal+/EuropaCorp
    Valérian et Laureline – Bild: Canal+/EuropaCorp

    Valérian et Laureline

    F/J 2007–2008
    Alternativtitel: Time Jam: Valerian & Laureline

    Das Jahr 2417: der junge Raumfahrer Valérian wird auf seine erste Mission an Bord des Raumschiffs „Tempus Fugit“ geschickt, die ihn zurück in der Zeit ins Erdenjahr 912 in die Normandie führt. Dort rettet er die Akrobatin Laureline vor ihrem grausamen Herren und reist mit ihr wieder durch die Zeit. Dies hat dummerweise zur Folge, dass die Erde aus dem Sonnensystem verschwindet und Valérina und Laureline womöglich die letzten Menschen im Universum darstellen. Fortan durchkreuzen sie eine fantastische, aber auch gefährliche Galaxie, immer auf der Suche nach einer Möglichkeit, das Raum-Zeit-Gefüge erneut zu verändern und die Erde wieder zurückzuholen. (Text: JN)

    Valérian et Laureline – Kauftipps

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Serie basiert auf der sehr erfolgreichen Comicserie „Valérian et Laureline“ von Pierre Christin und Jean-Claude Mézières, die in Deutschland unter dem Titel „Valerian und Veronique“ bekannt ist und von 1967 bis 2010 erschien.

    Als französisch-japanische Co-Produktion und als Zugeständnis an moderne Sehgewohnheiten entspricht die Optik der Serie sehr viel mehr gängigen Animeserien denn den originalen Comics. Auch wurden diverse Plotelemente abgeändert, so z.B. das Verschwinden der Erde als Ergebnis von Laurelines Zeitreise, dass in der Vorlage nicht vorkommt.

    Die Serie ist der erste erfolgreiche Versuch, den Comic als TV-Serie zu adaptieren. Bereist Anfang der 1980er Jahre, 1991 und 2001 gab es Versuche, die allesamt im Sande verliefen.