Unter uns

Unter uns

◀ zurück
1996, Folge 265–288 
weiter ▶
  • Folge 265

    Armin und Jennifer kommen sich näher. Armin gesteht Jennifer, einen weiteren Treuebruch Lonas wie damals mit Marian Becker könnte er nicht noch einmal verkraften. Jennifer belauscht Lona und Becker, die von ihren gemeinschaftlichen Vergnügungen auf den Bahamas schwärmen. In einem Gespräch mit Aylin kommt Jennifer zu der Überzeugung, dass sie Armin die Wahrheit über Lona sagen muss. Aber als es so weit ist, bringt Jennifer es doch nicht übers Herz. Till begegnet zum ersten Mal Kerstin. Er lässt sich von ihrem attraktiven Äußeren blenden. Kerstin geht jedoch erst auf Tills Annäherungsversuche ein, als sie bei Chris abblitzt. Während Till im Innenhof Silvesterknaller explodieren lässt, macht sich Kerstin trotz Utes Anwesenheit an ihn heran. Till fühlt sich geschmeichelt und lädt Kerstin spontan auf die Silvesterfeier im Schiller ein. Als Claire sich bewusst wird, was sie und Alexander zu tun im Begriff sind, erschrickt sie. Heftig weist sie Alexanders Zärtlichkeiten von sich, der überhaupt nicht versteht, was plötzlich mit Claire los ist. Während er seinen Eltern von seinem Liebeskummer erzählt, beschließt Claire, die Stadt zu verlassen. Sie übergibt Regina einen Abschiedsbrief für Joachim. Alexander ist fassungslos, als er von Claires Entschluss erfährt … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.01.1996 RTL
  • Folge 266

    Jennifer entschließt sich zunächst, Armin Lonas heimlichen Bahamatrip mit Becker zu verschweigen. Sie stellt Lona unter vier Augen zur Rede, die ihr daraufhin verspricht, Armin alles zu beichten. Auf der Silvesterparty beobachtet Jennifer eifersüchtig Lonas Verhalten Armin gegenüber. Sie bezweifelt zunehmend, dass sie ihm die Wahrheit erzählen wird. Lona bemerkt, dass Jennifer mehr als freundschaftliche Gefühle für Armin hegt. Ute ist nicht erfreut darüber, dass Till Kerstin zur Silvesterfete eingeladen hat. Die ist zwar nicht sonderlich an Till interessiert, fühlt sich durch Utes Eifersucht aber angestachelt, es bei ihm zu versuchen. Bei einem Schmuseblues kommt es zum Kuss. Claire hat den Zug nach Paris verpasst. Alexander glaubt zu seinem tiefen Bedauern, dass Claire aus seinem Leben verschwunden ist, und findet in Corinna eine gute Freundin und Gesprächspartnerin. Wenig später findet Alexander im Briefkasten einen Brief von Claire an seinen Vater. Regina ermuntert ihn, den Brief zu öffnen. Zu seinem großen Entsetzen erfährt Alexander aus dem Schreiben, dass Claires langgesuchter Vater niemand anderer als sein eigener Vater ist … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 267

    Alexander hat erfahren, dass Claire seine Halbschwester ist und will ihr nach Paris nachfahren. Doch Claire hat den Zug verpasst, und beide treffen sich auf dem Bahnhof. Sie erzählt ihm, was sie über die Beziehung zwischen Joachim und ihrer Mutter herausgefunden hat. Alexander entrüstet sich über seinen Vater, doch Claire nimmt ihn in Schutz. Sie bittet Alexander, ihr die Entscheidung zu überlassen, wann sie seine Familie über alles unterrichtet. Lars glaubt von Chris erfahren zu haben, dass Stephanie ihre Untreue nur vorgetäuscht hat. Eigentlich könnte er ihr Verhalten entschuldigen. Doch sein Stolz ist zu groß. Da Lars weiß, dass Stephanie ihn noch liebt, versucht er, sie mit einem bösen Plan zurückzugewinnen, indem er einen Selbstmordversuch vortäuscht. Stephanie findet ihn und glaubt, Lars in letzter Sekunde gerettet zu haben. Chris erfährt zufällig, was für ein gemeines Spiel Lars mit Stephanie treibt. Als er sie warnen will, scheint es jedoch zu spät zu sein. Antonia hat Geldsorgen. Nachdem sie immer wieder hilfreich eingesprungen ist und bedürftige Freunde bei sich aufgenommen hat, kann sie nun ihre Haushaltskosten nicht mehr aufbringen. Zu allem Übel passiert ihr ein großes Malheur. Während ihrer Abwesenheit läuft ihre Waschmaschine aus. Wie groß der Schaden sein wird, bleibt unklar … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 268

    Stephanie ist erbost darüber, dass Chris Zweifel an der Ernsthaftigkeit von Lars’ Selbstmordversuch hegt. Sie holt Lars aus dem Krankenhaus ab und beschließt zu seiner Freude, er solle von jetzt an bei ihr wohnen. Als Chris Lars zur Rede stellt, gibt der kalt lächelnd zu, den Selbstmordversuch tatsächlich mit Absicht inszeniert zu haben, um Stephanie zurückzugewinnen. Daraufhin sagt ihm Chris, dass er und Stephanie doch miteinander geschlafen haben. Aber Lars glaubt ihm nicht. Antonia und Marc glauben, die Folgen der Überschwemmung, die die Waschmaschine verursacht hat, selbst beseitigen zu können. Dann müssen sie jedoch feststellen, dass die Schäden größer sind, als anfangs vermutet: Die Überflutung hat auch die Diele von Weigels in Mitleidenschaft gezogen. Als Bernd und Marc einen nassen Teppich im Innenhof zum Trocknen ausbreiten, wird auch Margot auf den Wasserschaden aufmerksam. Zum Entsetzen von Antonia stellt sie fest, dass deren Versicherung keine Haftung übernimmt, weil Antonia grob fahrlässig gehandelt habe. Corinna ermutigt Jennifer, Armin die Wahrheit über Lonas Ausflug mit Becker zu sagen. Als Armin erfährt, dass Lona ihn angelogen hat, stürzt er sich zunächst in Arbeit. Doch es gelingt ihm nicht, sich abzulenken. Als er sich schließlich zur Trennung von Lona durchgerungen hat, erfährt er, dass sie ein Kind von ihm erwartet … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 269

    Lona kann Armin davon überzeugen, dass er der Vater ihres Kindes ist. Gemeinsam überlegen sie, was zu tun ist. Eine Abtreibung kommt für Lona auf keinen Fall in Frage, obwohl das Kind ihre Karriere stören könnte. Armin ist ziemlich ratlos. Traurig bangt Jennifer um ihre junge Liebe. Lona erklärt Marian Becker, sie habe die Schwangerschaft nur erfunden, um Armin nicht zu verlieren. Sie macht ihm klar, dass ihre erotischen Treffs beendet werden müssen. Becker gibt Lona frei. Irene versucht, Till die Augen in Bezug auf Kerstin zu öffnen und erzählt ihm von deren Intrige gegen Ute. Doch Till bekommt das ganze in den falschen Hals. Er glaubt, seine Mutter wolle ihn bevormunden. Als er auch noch von Chris vor Kerstin gewarnt wird, schaltet Till auf stur. Ute ist unterdessen einem weiteren ‚Phänomen‘ auf der Spur, dessen Ursache sie auf Kerstin zurückführt. Margot lässt sich von ihrem Steuerberater Lehmkühler beraten. Er hat die Idee, dass sie nicht nur den Wasserschaden in Antonias Wohnung beheben, sondern bei der Gelegenheit auch die ganze Wohnung luxussanieren sollte. Das spare Steuern und die Kosten könnten anteilig auf die Miete umgelegt werden. Margot bezweifelt, dass Antonias Vormund Irene dem zustimmt. Doch der Zufall will es anders … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 270

    Margot droht mit der Luxussanierung von Antonias Wohnung und lässt sich nicht mehr umstimmen. Bernd muss erkennen, dass durch seine Schuld Margots Vorhaben erst möglich wurde. Als sie mit dem überraschenden Vorschlag, Antonia solle doch in die WG umziehen, herausrückt, hält sich die Begeisterung in Grenzen. Bernd, der sich für den ganzen Schlamassel verantwortlich fühlt, sucht Hilfe bei Stephanie und macht dort Bekanntschaft mit Lars König. Claire taucht überraschend wieder bei den Albrechts auf. Joachim und Regina sind erfreut, als sie erfahren, dass Claire nun doch in Köln bleiben will. Als Alexander bemerkt, dass Claire seinem Vater noch immer nicht die Wahrheit über sich erzählt hat, kommt es zum Streit. Wütend verlässt Claire die Wohnung. Till startet weitere Eroberungsversuche bei Kerstin. Als er sich mit ihr im Eisstadion verabredet, steht er plötzlich Ute gegenüber, die Kerstin heimlich gefolgt ist. Es kommt zu einem Gerangel zwischen den beiden Mädchen, bei dem Till stürzt. Verzweifelt gesteht Ute dem scheinbar bewusstlos auf dem Eis Liegenden ihre Liebe … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 271

    Joachim hat von Claire erfahren, dass er ihr Vater ist. Die Erinnerungen an ihre Mutter Chantal und seine Pariser Studienzeit werden wieder wach. Alexander macht seinem Vater moralische Vorwürfe, doch Joachim versichert, nie etwas von Claire gewusst zu haben. Er zögert, seiner Frau von seiner unehelichen Tochter zu erzählen und fasst schließlich einen Entschluss. Till hat seinen Unfall auf dem Eis nur vorgespielt. Ute ist ihre Liebeserklärung peinlich und sie versucht, sich vor einem Gespräch mit Till zu drücken. Als er sie doch zur Rede stellt, kann sich Ute gerade noch herausreden. Ihre Pechsträhne scheint kein Ende zu nehmen. Aber dann gibt es einen Hoffnungsschimmer. Sie erwischt ihre Rivalin Kerstin dabei, wie diese bei Wolfgang Kuchen stiehlt. Stephanie hat entdeckt, dass Antonias Vertrag mit Margot anfechtbar ist. Sie erzählt Bernd und Lars davon. Während Bernd Antonia informieren will, nutzt Lars sein Wissen für eine Intrige. Er erkundigt sich bei Stephanie über Margot und erfährt von deren altem Streit mit ihrer Schwester Sophie und wie interessiert sie an Antonias Wohnung ist. Lars fasst einen Plan … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 272

    Claire ist anfangs erbost darüber, dass Joachim ihr Geld angeboten hat, falls sie wieder nach Paris zurückkehre. Als Alexander von dem Angebot erfährt, wirft er seinem Vater vor, er wolle sich von allen Problemen freikaufen und seine moralischen Ansprüche seien nur Fassade. Joachim sieht seinen Fehler ein und entschuldigt sich bei Claire. Armin will nicht, dass Lona trotz ihrer Schwangerschaft in Holland auftritt. Lona hält seine Fürsorge jedoch für eine Einmischung in ihre Angelegenheiten. Kurz darauf kommt es zum großen Krach zwischen den beiden. Wutentbrannt macht sich Lona aus dem Staub. Armin vermutet, dass sie nach Holland reist. Ute sieht, wie Kerstin Wolfgangs Teilchen an den Kioskbesitzer im Eisstadion verkauft. Sie kann Wolfgang davon überzeugen, sich gemeinsam mit ihr auf die Lauer zu legen, um Kerstin auf frischer Tat zu ertappen. Doch als sie Kerstin zur Rede stellen, gibt es für Ute eine böse Überraschung … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 273

    Wolfgang fühlt sich bis auf die Knochen blamiert und lässt Ute wütend im Eisstadion stehen. Kerstin triumphiert. Ute kann sich nicht erklären, was geschehen ist. Während Irene weiterhin für Ute Partei ergreift, feiern Kerstin und Laura ihren Sieg über Ute. Kerstin denkt bereits über effektivere Geldbeschaffungsaktionen nach. Ute warnt Till vergeblich vor falschen Freunden. Armin ist sauer auf Lona, weil sie doch noch nach Holland gefahren ist. Jennifer macht sich Sorgen um ihn. Bei einer Radiosendung trifft sie zum ersten Mal auf Sven, der in einer Schönheitsklinik arbeitet. Nach anfänglicher Skepsis lernen Jennifer und er sich besser kennen. Als Sven erfährt, dass Jennifer auf Jobsuche ist, sorgt er dafür, dass sie bei seinem Chef zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Margot konfrontiert Antonia überraschend mit einem Bautrupp für die Renovierungsarbeiten. Die Wohnung ist in Windeseile verwüstet und quasi unbewohnbar. Lars bringt Stephanie auf die Idee, Sophies Wohnung zu kaufen. Wolfgang gegenüber behauptet er, es wäre für alle doch das Beste, wenn eine neutrale Person Sophies Wohnung bekommen würde. Heimlich geht er jedoch zu Margot und unterbreitet ihr einen anderen Vorschlag … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 274

    Armin sieht ein, dass er Lona Unrecht getan hat. Als Wiedergutmachung will er sie mit einer Babywiege überraschen. Aber dann erfährt Armin, dass Lona nicht auf dem Konzert war. Er vermutet sie bei Becker und will sie wütend zur Rede stellen. Doch er trifft sie nicht an. In der Zwischenzeit taucht Lona verzweifelt in der WG auf und macht Jennifer ein Geständnis – sie ist gar nicht schwanger. Als sie Armin, der mittlerweile ganz krank vor Sorge ist, alles gestehen will, nimmt das Gespräch einen überraschenden Verlauf. Lars schafft es, Margot von seinem Plan zu überzeugen. Er will ihr Sophies Wohnung beschaffen, wenn er im Gegenzug eine dicke Provision und einen günstigen Mietvertrag bekommt. Noch ahnen weder die Weigels noch Stephanie etwas von Lars’ unlauteren Absichten. Sophie meldet sich aus Vietnam und erklärt sich bereit, die Wohnung zu verkaufen. Alles scheint nach Plan zu laufen. Joachim erfährt, dass Claire Geburtstag hat und will sie mit einem Geschenk überraschen. Alexander fordert ihn nachdrücklich auf, mit Regina zu reden, doch Joachim weicht dem aus. Als Regina erfährt, dass Joachim sie über angeblich wichtige Uni-Termine belogen hat, stellt sie ihn zur Rede. Doch ihr Mann schweigt noch immer … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 275

    Lona lügt Armin vor, dass sie ihr Baby abgetrieben hat. Armin ist völlig am Boden zerstört, doch Lona bittet ihn, gemeinsam noch einmal von vorne anzufangen. Beide gestehen sich ihre Liebe. Corinna, die von Armin über Lonas Schwangerschaftsabbruch informiert wird, hat großes Mitleid mit den beiden. Jennifer bekommt das in den falschen Hals und denkt, Lona hätte Armin erneut belogen. Sie will ihm die Wahrheit sagen, aber Lona kommt ihr zuvor und erklärt Armin, dass Jennifer ihn liebe und alles tue, um sie auseinander zu bringen. Irene und Wolfgang haben eine Ehekrise. Auslöser ist Kerstin, die Wolfgang wie üblich in Schutz nimmt. Wütend läuft Irene aus der Konditorei und lässt erstmal bei Stephanie Dampf ab. Alexander, der Claire zum Geburtstag gratulieren wollte, kommt unverrichteter Dinge nach Hause. Dort erfährt er von Marc, dass bei Albrechts dicke Luft herrscht, weil die Vorstellungen von Wolfgang und Irene, wie sie ihre Ehe retten könnten, weit auseinanderklaffen. Joachim feiert im Schiller mit seiner Tochter Geburtstag. Regina findet unterdessen eine Kreditkartenrechnung über eine Halskette und nimmt an, dass Joachim ein Verhältnis mit Claire hat … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 276

    Joachim gesteht Regina, dass Claire seine Tochter ist. Er sagt ihr aber nicht die ganze Wahrheit, sondern beteuert, die Mutter von Claire sei eine Studentin, die er nicht näher gekannt habe. Damit sein Schwindel nicht auffliegt, bittet Joachim seinen Sohn, mit Regina nicht weiter über die Vergangenheit zu sprechen, um sie nicht zu belasten. Regina nimmt die Neuigkeit, dass ihr Mann eine erwachsene Tochter hat, ziemlich mit. Nach einem Gespräch mit Irene fasst sie sich ein Herz und besucht Claire. Wolfgang und Irene sind zerstritten. Ein Vorschlag zur Güte, den Irene ihrem Mann macht, wird von ihm abgelehnt. Auch als sie ihm erotische Avancen macht, blitzt sie ab. Antonia leidet zunehmend unter den Schikanen von Obermann, dem Vorarbeiter des Bautrupps. Nach der Schule will sie Jennifer den katastrophalen Zustand der Wohnung zeigen. Doch überraschenderweise funktionieren Strom und Wasser wieder. Obermann macht sich über Antonia lustig und provoziert sie mit Machosprüchen. Schließlich wird es der temperamentvollen Antonia zu viel und sie kippt Obermann Bier in die Hose. In der Nacht wird sie von Geräuschen in der Wohnung wach … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 277

    Lars und Jennifer retten Antonia vor dem Angriff von Knut Obermann. Während sich Jennifer um Antonias Unterbringung in der WG kümmert, zahlt Lars den Vorarbeiter für seine ‚Gefälligkeit‘ aus. Der nächtliche Besuch in Antonias Wohnung war ein abgekartetes Spiel. Irene stellt Margot erbost über die Wahl ihrer Handwerker zur Rede. Aber sie stößt auf offene Ohren, denn auch Margot geht diese Methode entschieden zu weit. Sie beschwert sich bei Lars über dessen ‚Entmietungspraktiken‘. Während sich Ute mühsam ihr Taschengeld mit Plakatekleben verdient, plant Kerstin ihren Durchbruch in Mailand. Noch setzt sie auf ihre Freundin Laura. Doch diese stellt an Kerstin neidvoll uneinlösbare Forderungen. Nachdem Wolfgang ihr den nötigen Vorschuss für ihre angeblich kranke Mutter verweigert, sucht Kerstin nach einem anderen Weg, um an Geld zu kommen. Sie denkt dabei an Till. Aber bevor sie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, steht zu Wolfgangs Erstaunen eine völlig gesunde Frau Krause im Laden. Während sich Marc, Alexander und Claire als Geschwister anfreunden, erfährt Joachim von Regina, dass sie Claire aufgesucht hat, um sich mit ihr auszusprechen. Immer noch verschweigt Joachim seiner Frau, wie gut er Claires Mutter kannte. Als Regina die Briefe in die Hände fallen, die er an Chantal geschrieben hat, stellt sie Joachim vor die Wahl: Entweder geht er – oder sie ! (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 278

    Regina ist tief verletzt darüber, dass Joachim mit Chantal eine längere Liebesbeziehung hatte und ihr das verschweigen wollte. Sie kann ihm nicht mehr glauben. Joachim beschließt, vorläufig in sein Büro zu ziehen. Alexander fürchtet, dass die Familie auseinander brechen wird. Nachdem Jennifer Lona mehrfach vergeblich aufgefordert hat, die Kammer für Antonia zu räumen, reißt ihr der Geduldsfaden. Zusammen mit Corinna, Bernd und Aylin räumt sie die Kammer leer und wirft Lonas Sachen in Armins Zimmer. Als Lona das entdeckt, fährt sie wütend in den Sender, wo Jennifer gerade eine Fitness-Sendung vorproduziert. Im Laufe des Streits wiederholt sie, dass sie nie abgetrieben habe, da sie nie schwanger gewesen sei. Als Lona gegangen ist, entdeckt Jennifer, dass sie das gesamte Geständnis aufgezeichnet hat. Wolfgang entdeckt, dass Kerstins Geschichten über ihre kranke Mutter gelogen waren. Empört beschließt er nun auch bei Kleiber persönlich herauszufinden, ob Kerstin tatsächlich Waren für ihn ausgeliefert hat. Währenddessen hat Kerstin erfolgreich Till umgarnt und zu einem nächtlichen Rendezvous in der Backstube überredet. Sie plant nach dem Schäferstündchen einen Griff in die Kasse, bei dem sie aber von Till erwischt wird … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 279

    Till erkennt, dass Kerstin nur mit ihm geschlafen hat, um an das Geld aus der Konditoreikasse zu kommen. Als er ihren dreisten Diebstahl verhindert, beschimpft sie ihn und verschwindet wütend. Wolfgang hat unterdessen erfahren, dass Kerstin auch ihn betrogen hat. Er zieht die Konsequenzen und entlässt seinen Lehrling. Till und sein Vater haben spontan dieselbe Idee, wer sich für diese Stelle eignen könnte. Sie bereiten Ute eine freudige Überraschung. Jennifer besitzt eine Bandaufnahme, auf der Lona zugibt, niemals von Armin schwanger gewesen zu sein. Sie will Armin mit diesem Beweisstück davon überzeugen, dass Lona ein falsches Spiel mit ihm treibt. Aber Corinna warnt sie, dass Armin anders als erwartet reagieren könnte und schlägt stattdessen vor, Lona mit dem Band dazu zu zwingen, aus der WG und aus Armins Leben zu verschwinden. Aber auch das gelingt nicht. Lona und Armin verlassen die WG gemeinsam. Alexander erkennt hilflos, wie sehr Marc unter der Trennung seiner Eltern leidet. Er sucht Rat bei Andreas Fischer und lädt ihn zu einem Brunch bei den Albrechts ein. Regina genießt die entspannte Atmosphäre, die sich dabei entwickelt. Alexander versteht es, sie für seine Arbeit als Diakon zu interessieren. Marc sucht seinen Vater in dessen Arbeitszimmer an der Universität auf, um ihn zur Rückkehr zu bewegen. Aber Marcs Versuch, seine Eltern zu versöhnen, bleibt erfolglos … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 280

    Auch Bernd kann Armin nicht von seinem Entschluss abbringen, die WG zu verlassen. Jennifer beschließt, ihm nun doch das Tonband mit Lonas Geständnis vorzuspielen. Aber Armin zerstört das Band, ohne es anzuhören. Lars vermittelt ihm und Lona ein Hotelzimmer. Armin kündigt trotzig an, dass er die WG bald vergessen haben wird. Margot glaubt, dass Lars ihr Geld benötigt, um Sophies Wohnung zu kaufen. In Wirklichkeit verfügt er selbst über die nötigen finanziellen Mittel. Antonia fühlt sich in der WG sehr wohl, und Olaf erteilt ihr seine Erlaubnis, dort zu bleiben. Alexander ist voller Bewunderung für Andreas. In einem Gespräch mit Till und Chris plädiert er für mehr Zivilcourage. Alexander will Andreas nacheifern und bietet ihm seine Hilfe bei dessen Asylbewerber-Hilfsprojekt an. Auch Laura ist sehr beeindruckt von Andreas. Sie amüsiert Marc und Alexander mit ihrem Vorsatz, den Priesterkandidaten verführen zu wollen. Auf dem Weg zu Andreas wird Alexanders Zivilcourage auf eine harte Probe gestellt. Einige Neonazis bedrängen einen Afrikaner. Wird Alexander dazwischengehen? (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 281

    Der Afrikaner Magomo wird von Neonazis angegriffen. Alexander sucht Hilfe bei einem Busfahrer, doch der weigert sich. Als Alexander an den Tatort zurückkehrt, findet er nur noch ein blutiges Taschentuch und Magomos Halskette. Die Bewohner der WG machen sich Vorwürfe, dass sie Armin aus dem Haus getrieben haben. Indessen freut sich Ute auf ihren ersten Tag als Azubi in der Konditorei Weigel … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 282

    Claire besucht Regina. Ihr charmantes Auftreten stürzt Regina in ein Dilemma. Einerseits versucht sie, Claire als ihre Tochter anzunehmen, andererseits wird sie durch sie auch mit Chantal, Joachims Geliebter, konfrontiert. Claire spürt, dass Regina mit einer Entscheidung ringt und lässt ihr Zeit, mit sich ins Reine zu kommen. Marc versucht unterdessen weiter, seine Eltern miteinander zu versöhnen. Er scheitert jedoch, weil Joachim sich weigert, auf Regina zuzugehen … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 283

    Margot ist wütend, denn Lars will ihr die Wohnung plötzlich nicht mehr weiterverkaufen. Als sie versucht, im Haus gegen ihn Stimmung zu machen, schenkt ihr niemand Glauben. Nur Chris will der Sache auf den Grund gehen. Jennifer ist enttäuscht, weil sie nicht so schnell eine Stelle als Krankengymnastin findet, wie sie gehofft hatte. Als sie auf einer Party einen Chef einer Schönheitsfirma trifft, rät Corinna ihrer Freundin, sich einmal an Ort und Stelle umzusehen … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 284

    Lona erlebt eine herbe Enttäuschung. Becker wurde wegen Veruntreuung und Steuerhinterziehung verhaftet. Seine Nachfolgerin bei EGO-Records kündigt sämtlich Verträge. Armin erhält derweil von Lars ein verlockendes Angebot. Als Lars von Lonas Schwierigkeiten erfährt, verschafft er ihr die Möglichkeit, ein Videoclip mit einem berühmten Regisseur zu drehen. Lona ist hocherfreut, doch Lars erwartet eine Gegenleistung und macht ihr ein unmoralisches Angebot … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 285

    Lona verschmäht Lars aus Liebe zu Armin und verzichtet auf den Videoclip. Armin erfährt von der ganzen Sache nichts. Er platzt wenig später mit der Neuigkeit in den Sender, dass Lona dank Lars ein Video mit einem berühmten Regisseur produzieren kann. Lona stellt Lars verwundert zur Rede. Er entschuldigt sich bei ihr. Jennifer ist überzeugt, den Job im Schönheitsinstitut vermasselt zu haben. Doch dann meldet sich Frank Johannsen und lädt sie zu einem erneuten Gespräch ein … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 286

    Jennifer verpasst Sven, der ihr wichtige Patienteninfos vorbeibringen wollte. Bernd verspricht, Jennifer den Umschlag zu geben. Doch dann wird er von Margot gerufen und nimmt die Unterlagen mit. Am nächsten Morgen beginnt Jennifer den Arbeitstag mit einer Gymnastikstunde, während Margot in der Schillerallee Corinna den Umschlag überreicht. Bernd hatte ihn bei ihr vergessen. Die Katastrophe ist vorprogrammiert: Eine der Frauen aus der Gymnastikgruppe bricht zusammen … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 287

    Chris beginnt in Lars’ Vergangenheit zu stöbern und macht eine erstaunliche Entdeckung: Der ehemalige Geschäftspartner von Lars sitzt wegen Betrugs im Gefängnis, obwohl der eigentliche Schuldige Lars König heißt. Man konnte ihm nur nichts nachweisen. Davon alarmiert, will Chris Stephanie warnen, aber diese hört nicht auf ihn. Als Margot ihr jedoch mitteilt, dass Lars ein Verhältnis mit Lona habe, ist sie schockiert … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL
  • Folge 288

    Nach Margots Andeutung glaubt Stephanie, dass Lars wirklich mit Lona geschlafen hat. Sie versucht ihn zur Rede zu stellen, trifft aber nur auf Armin, dem sie alles erzählt. Lars weist jedoch alle Anschuldigungen von sich und schafft es, Stephanie zu beruhigen, indem er sie mit ihrer neuen Wohnung überrascht. Armin lässt das, was Chris über Lars herausgefunden hat, keine Ruhe. Er will seinen Freund zur Rede stellen, was Lona allerdings geschickt zu verhindern weiß … (Text: Premiere)

    Deutsche Erstausstrahlung: 1996 RTL