Unter einer Decke

    Unter einer Decke

    D 1993–1994
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.10.1993 RTL

    Siggi und Beate sind ein Pärchen, das sich eine Wohnung teilt. Dabei sind sie eigentlich grundverschieden. Siggi ist konservativ erzogen und wirkt dösig, Beate wuchs liberal auf und macht einen cleveren Eindruck.

    Auch Siggis Eltern sind mit dem Leben ihres Sohnes nicht ganz zufrieden. Seine Mutter betritt die gemeinsame Wohnung nur mit Gummihandschuhen, während sein Vater unter der Fuchtel der Mutter steht. Ausserdem sind da noch Siggis Arbeitskollege Klaus und sein Opa, der ziemlich jung gegeblieben ist.

    Adaption von The Two of Us

    Unter einer Decke – Community

    Carsten (geb. 1977) am 26.01.2010: Hallo! Die parallel zu Deutschland entstandene niederländische Version "Vrienden voor het leven" ist mit 64 von 65 Folgen in den Niederlanden auf DVD erschienen. Das englische Original "The two of us" erscheint ab Februar dort auf DVD. Für eine deutsche Veröffentlichung habe ich mich schon an diverse Labels gewandt, aber bislang ohne positive Reaktion. Vielleicht liest dies ja jemand und hat Mitleid. Ich stelle gerne mein Fanwissen für eine DVD-Veröffentlichung gratis zur Verfügung. Gruß, Carsten
    Carsten (geb. 1977) am 26.01.2010: Hallo! Kommt spät, aber laut nicht mehr verfilmten Drehbuch ist es ein Junge! Gruß, Carsten
    anja (geb. 1967) am 26.06.2008: Nun zeigt doch mal die Serie. Stellt Euch nicht so an. Die ist doch gut. Alles wird wiederholt, nur die guten Sendungen dauern immer so lang
    Nicole (geb. 1972) am 14.03.2008: Wirklich schade das diese super Serie nicht wiederholt wird. Auch schade das diese nicht auf DVD zu bekommen ist, jeden .... bringt man heutzutage auf DVD und diese Serie die immernoch aktuell ist und Kult Status hat nicht
    Dirk Klingenberg (geb. 1966) am 08.04.2007: Warum wird diese Serie eigentlich nicht wiederholt? Ist doch super und immer noch aktuell

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    38 tlg. dt. Sitcom.

    Der Computerprogrammierer Siggi (Alexander Hauff) und die Kindergärtnerin Beate (Claudia Holzapfel, später: Constanze Wendel) lieben einander – das ist aber auch fast das Einzige, was sie gemein haben. Er ist bieder und etwas spießig und will heiraten, sie ist emanzipiert und aktiv und will nicht. Trotzdem leben beide zusammen, sehr zum Ärger von Siggis Mutter Gertrud (Corinna Genest), die in jeder Hinsicht ordnungsliebend ist, nicht nur was Beziehungen angeht, und die in der Ehe mit Hermann (Andreas Mannkopff) die Hosen anhat. Siggis lebensfroher Opa Walter (Gerd Vespermann) ist schon eher jemand, an den Siggi sich hilfesuchend wenden kann. Klaus (Klaus-Peter Grap) ist Siggis Arbeitskollege. Am Ende der Serie bekommen Siggi und Beate ein Baby.

    Deutsche Adaption der britischen Sitcom The Two Of Us, die es zwar insgesamt nur auf 32 Folgen brachte, dies aber über fünf Jahre, und die dabei im Gegensatz zur RTL-Version nicht so schnell in Vergessenheit geriet – obgleich Letztere sehr passable Einschaltquoten hatte. Trotz wilder Ehe gab sich die Serie familienfreundlich und rückte mehrfach die Zeitschrift Eltern auffallend groß ins Bild, was ihr eine Beanstandung wegen Schleichwerbung seitens der Niedersächsischen Landesmedienanstalt eintrug.

    Die halbstündigen Folgen liefen freitags um 21.45 Uhr, immer nach Zum Stanglwirt.