Unter der Sonne Kaliforniens – Gute Nachbarn kann niemand trennen

    Unter der Sonne Kaliforniens – Gute Nachbarn kann niemand trennen

    USA 1997 (Knots Landing: Back To The Cul-De-Sac)
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.10.2010 Passion

    Greg Sumner (William Devane) hat die Firma von Jock und Ellie Ewings Sohn Gary (Ted Shackelford) übernommen. Trotz aller Zusicherungen, den Betrieb aufrecht zu erhalten, feuert er skrupellos alle Mitarbeiter. Die Entlassenen wenden sich hilfesuchend an ihren Kollegen Mack MacKenzie (Kevin Dobson), der im Interesse aller Klage gegen Sumner erhebt. In die Ecke gedrängt, nutzt Greg die finanzielle Misere seiner Exfrau Abby (Donna Mills): Die will ein neues Leben in Malibu beginnen, doch muss eine Million Dollar Steuern nachzahlen, wie sie ihren Freundinnen Karen (Michele Lee) und Val (Joan Van Ark) anvertraut. Greg will ihr das Geld nur geben, wenn Abby seine schriftliche Bestätigung zur Aufrechterhaltung der Firma stiehlt. Damit könnte MacKenzie dem gewissenlosen Millionär nichts mehr anhaben. MacKenzie und dessen Frau Karen plagen zudem private Sorgen: Ihre Adoptivtochter Meg drängt darauf, den Namen ihres leiblichen Vaters zu erfahren. MacKenzie verstrickt sich bei der Auseinandersetzung in Lügen. Grund zur Freude hat dagegen Val Ewing, Garys Exfrau. Die Bestsellerautorin erfährt, dass ein großes Hollywoodstudio ihr letztes Buch verfilmen will.

    DVD-Tipps von Unter der Sonne Kaliforniens – Gute Nachbarn kann niemand trennen-Fans

    Unter der Sonne Kaliforniens – Gute Nachbarn kann niemand trennen – Community

    – am 11.09.2013: Dieser Beitrag wurde redaktionell entfernt.
    Soap Fan am 13.11.2010: Ja stimmt Eric hätte man noch erwähnen sollen. Schade, Fand die er warum wurde Claudia nicht mehr Rolle immer gut Aber warum wurde Claudia nicht mehr erwähnt und was hatte Anne da zu suchen. Die war ja noch schlimmer geliftet als alle anderen. Die sah aus wie der Tod
    uwe (geb. 1978) am 13.11.2010: Hallo, ich fand den Film im grossen und ganzen ok! Gut es gab einige Szenen die man sich hätte sparen können aber was solls. Man konnt ja auch über manche situationen lachen . Zumindest wurd es Zeit das man diesen Film nicht mehr länger zurück im Archiv behielt.
    Rene am 12.11.2010: nee... es wurde in keiner Episode erwähnt das Eric verstorben ist! Vielleicht wurde aus Pietät nichts zu der Rolle Eric gesagt... finde ich auch gut so! ;-)
    Rene am 12.11.2010: Na ja, meine Vorfreude war um etliches Größer. aber meine Begeisterung hielt sich in Grenzen... nötig war der Film nicht! Es war schön den Kern von Knots Landing paar Jahre später wiederzusehen, aber die Machart und Story war voll flach! Kommt nicht ansatzweise der Serie ran. Ich hätte mir die Folgen lieber nicht ansehen sollen, aber das hätte ich ja nie ausgehalten... Ich betrachte den Bonus mal als eigenes Ding und lass mir KL dadurch nicht vermiesen :-) Ebesser, wenn auf Fortsetzungen verzichtet wird... da kommt meistens immer Driss bei raus

    Cast & Crew

    Dies und das

    Vier Jahre nach dem Ende der Erfolgsserie „Unter der Sonne Kaliforniens“ entstand 1997 dieser Vierteiler, der dort ansetzt, wo die Soap endete: Immer noch dreht sich alles um Intrigen, Millionendeals und Lebenskrisen.

    (Sky)

    Auch interessant …