Unter Ausschluß der Öffentlichkeit

    Unter Ausschluß der Öffentlichkeit

    Jugendliche vor Gericht

    D 1973
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.01.1973 ARD

    18 tlg. dt. Gerichtsserie von Robert A. Stemmle.

    Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurden vor dem Jugendgericht Fälle verhandelt, in denen Minderjährige straffällig geworden waren. Jede Folge zeigte einen abgeschlossenen Fall. Die Richter, Anwälte und Staatsanwälte wechselten, die Beklagten sowieso. Unter den Episodendarstellern waren Bert Ehlert, Lutz Bajohr, Christian Quadflieg, Heinz Meier, Peter Bongartz und Marius Müller-Westernhagen.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Unter Ausschluß der Öffentlichkeit – Community

    Claus (geb. 1960) am 01.10.2003: Im Gegensatz zum Jugendgericht, das seit einiger Zeit nachmittags in RTL tagt und absurde und völlig an den Haaren herbeigezogene Delikte verhandelt, gab es hier höchst realistische Fälle wie Einbruch, Autodiebstahl, Körperverletzung etc. UNTER AUSSCHLUSS DER ÖFFENTLICHKEIT wirkte in seiner Machart sehr nüchtern und für die gedachte Zielgruppe doch streckenweise sehr abschreckend. Ganz im Gegensatz zu dem Kasperletheater auf RTL.
    Christoph (geb. 1962) am 10.08.2003: Kaum eine tiefgreifende Erinnerung an die Serie selbst. Aber von wem war diese fetzige Musik mit dem jaulenden Synthesizer? War im Stil von CAN... Wer kann mir da weiterhelfen???

    Cast & Crew