Unsere 50er Jahre

    Unsere 50er Jahre

    Wie wir wurden, was wir sind

    D 2005
    Deutsche Erstausstrahlung: 21.11.2005 Das Erste

    Wirtschaftswunder und Fünfjahresplan, Bill Haley und der Lipsischritt, rebellierende Halbstarke und die FDJ: das sind die abrufbaren Bilder im Kopf, wenn wir an die 50er Jahre im Westen und im Osten Deutschlands denken. Und mitten in dieser Zeit des Neuanfangs, des Auf- und Umbruchs haben sich dramatische und anrührende Schicksale abgespielt. Sehr persönliche Biographien stehen im Mittelpunkt der neuen Dokumentar-Serie. Über sechs Folgen hinweg werden Familienschicksale erzählt, in denen sich das Lebensgefühl der Gründungsjahre beider deutscher Staaten spiegelt.

    Die Protagonisten der Reihe sind Privatpersonen, die mit ihrer persönlichen Geschichte die Veränderungen in zehn dramatischen Jahren erzählen. Die Hauptfiguren Rose Brock, Peter Süss, Dirk Kuhl, Gisela Heller, Dorothea Steinkirchner, das Ehepaar Oppermann und Jakob Horowitz führen den Zuschauer durch das – ihr – Jahrzehnt. „Unsere 50er Jahre – Wie wir wurden, was wir sind“ ist ein filmischer Rückblick auf eine Zeit, die viele Zuschauer noch persönlich erlebt haben oder durch die sie entscheidend geprägt wurden. Die Serie beschreitet filmisches Neuland, denn erstmals wird Zeitgeschichte konsequent als dokumentarische Familien- und Alltagsgeschichte erzählt. (Text: ARD)

    Fortsetzung als Unsere 60er Jahre

    Kauftipps von Unsere 50er Jahre-Fans

    Cast & Crew

    Auch interessant …