Unser Boss ist eine Frau

    Unser Boss ist eine Frau

    GB 1989–1990 (The Manageress)
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.09.1990 ZDF

    Gabriella Benson maßt sich an, einen Fußballverein der zweiten englischen Liga ais dem Abstiegs-Strudel zu reißen! Sie überzeugt die Club-Machos. Und die spielen nun zusammen: Trainer Eddie Johnson liefert dem Vorsitzenden Fisher Beweise gegen den bisherigen Manager … Es fliegen die Fetzen! (Text: Hörzu 36/1990)

    Unser Boss ist eine Frau – Kauftipps

    DVD-News: Unser Boss ist eine Frau (3 DVDs) erscheint am 24.02.2017 hier bestellen

    Unser Boss ist eine Frau – Community

    Valeria am 07.02.2009: Sollte jemand heruasfinden wo es die DVD gibt, lasst es mich wissen . Dankeeeeeeeeeeee
    Lili am 06.08.2008: Ich suche auch verzweifelt nach der DVD dieser Serie, weil ich die auch so klasse in Erinnerung habe. Aber ich fürchte, dass es sie nicht einmal in GB gibt. Und der Hammer ist, dass sie auch ewig nicht wiederholt worden ist, während wir anderen Mist in Dauerschleife wiederholt sehen dürfen/müssen...
    stefan (geb. 1976) am 03.08.2008: Eine tolle Serie, die ich sehr gerne wieder sehen würde oder als DVD/ Video kaufen würde. Alle Recherchen blieben bis dato erfolglos...Hat jemand einen Tipp?
    Micha (geb. 1970) am 19.03.2006: Tolle englische Serie mit Cherie Lunghi. Würde ich zu gerne mal wieder sehen...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    11 tlg. europäische Fußballserie (The Manageress; 1990).

    Die resolute Gabriella Benson (Cherie Lunghi) wird Managerin eines britischen Zweitliga-Fußballclubs und bricht damit in eine Männerdomäne ein. Ihr Vater Sergio Rebecchi (Sergio Fantoni), ein einflussreicher italienischer Bauunternehmer, hat das mit dem Clubvorsitzenden Martin Fisher (Warren Clarke) und seinem Stellvertreter Anthony Coombs (Adam Bareham) ausgehandelt – gegen viel Geld, heimlich natürlich. Trainer Eddie Johnson (Tom Georgeson) und die Mannschaft sind damit nicht einverstanden und fühlen sich reingelegt. Die Lokalpresse tobt, die Spieler lassen die ungeliebte Frau auflaufen und setzen Geld auf denjenigen aus, der mit ihr zuerst im Bett landet. Aber dann zeigt sie natürlich allen, was sie draufhat.

    Eine Staffel mit einstündigen Folgen lief sonntags um 22.10 Uhr, eine weitere dienstags um 20.55 Uhr.