Unheimliche Geschichten

    Unheimliche Geschichten

    D 1981

    In dieser Serie werden dreizehn Gruselgeschichten erzählt, bei denen sich der Horror subtil und vor allem im Kopf des Zuschauers ereignet. Blut und Gewalt sind nicht zu sehen, aber dafür wird der Zuschauer mit Nebel, Moor, alten Häusern und Geistererscheinungen reichlich versorgt. Da sucht etwa ein Restaurantkritiker im Teufelsmoor nach der „Grauen Dame“, da klingelt ein Fremder nachts bei einem Arzt und bestellt ihm Grüße aus der Fürstengruft und da begegnet eine einsame Ehefrau im Keller einem Toten.

    Fortsetzung von Merkwürdige Geschichten

    DVD-Tipps von Unheimliche Geschichten-Fans

    Unheimliche Geschichten – Community

    Martin (geb. 1975) am 16.03.2014: Hallo, sag kennt jemand die Gruselserie aus den 70-80ern wo anfangs immer ein älterer "Dracula" eine Geschichte erzählte bervor der eigentliche Film begann? War so auf nen Friedhof und er kam immer aus seinem Sarg heraus und betonte immer das "R" bei der Aussprache..
    Ingrid (geb. 1962) am 04.12.2012: Diese Serie hieß "Ungelöste Geheimnisse" Hier mal ein Link zu einer Episode http://www.youtube.com/watch?v=eik4JB72z5M&feature =related
    Ingrid (geb. 1962) am 04.12.2012: Die Sendung mit Willoby usw. heißt Twilight Zone
    Ingrid (geb. 1962) am 04.12.2012: Unheimliche Geschichten - ist gerade als DVD erschienen. Die folge heißt "Zwei Augen im Dunkel" Habe ich gestern geschaut - Super
    rockfan (geb. 1952) am 30.11.2012: Ich kann mich (mit leichtem Gruseln;-) noch an eine Fernsehserie mit unheimlichen oder unglaublichen Geschichten erinnern, die glaublich in den 80ern in RTL lief. Besonders eindringlich sind mir die Folgen mit einem Foto in einem Hallenbad und die Taxifahrt eines älteren Ehepaares in Erinnerung geblieben. Die Serie bezog ihre Spannung auch daher, dass sich viele Geschichten hier in Deutschland abspielten und dabei auch oft nicht an nächtlich abgelegenen Orten, sondern oft tagsüber und an belebten Orten. Zudem wurden die Begebenheiten durch Beweismittel oder durch die Polizeiakten bestätigt. Die Spannung war so groß, dass damals die restliche Familie, sobald die Sendung begann, fast fluchtartig das Wohnzimmer verlassen hat. Leider wurde diese Serie nie wiederholt und ich weiß, wie gesagt, weder den genauen Seriennamen noch den ausstrahlenden Sender. Könnte aber RTL gewesen sein. Der Moderator hatte einen Pferdeschwanz und berichtete glaublich aus einer Bibliothek(?). Jede Sendung umfasste mehrere (4 oder 5?) mehr oder weniger einprägsame Geschichten. Weiß jemand, um welche Serie es sich handelt oder gar ob man diese z. B. auf DVD beziehen kann?

    Unheimliche Geschichten – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Bereits 1970 gab es die Serie „Merkwürdige Geschichten“. an die „Unheimliche Geschichten“ auch nach 12 Jahren noch nahtlos anschloß.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. dt. Episodenreihe von Jan Lester, Regie: Joachim Hess, ab Folge 7: Hans Dieter Kehler.

    Abgeschlossene halbstündige Gruselgeschichten mit wechselnden Darstellern, darunter Käthe Haack, Kristina van Eyck, Richard Münch und Wolfgang Preis. Lief im regionalen Vorabendprogramm.

    Auch interessant …