Unglaubliche Geschichten

    Unglaubliche Geschichten

    GB 1995 (Ghosts / Three Miles Up)
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.02.1999 arte

    Der „Lebenslängliche“ Jack Rudkin ist ein ganz harter Bursche. Durch eine schwere Verletzung bei einer Messerstecherei aber hat er ein Erlebnis, das er nicht vergessen wird: so unwahrscheinlich und doch ganz real … Selbst unter den Inhaftierten ist Jack Rudkin wegen seiner Brutalität berüchtigt: Für eine alberne Bemerkung über seine Frau verletzt Jack einen Mitgefangenen schwer, um sich dann wieder seelenruhig an der Essensausgabe anzustellen. Doch als er selbst lebensgefährlich verletzt wird, hat er während der Operation ein Erlebnis, das er nicht vergessen kann und das seinem eingesperrten Dasein ungeahnte Möglichkeiten eröffnet. Während um sein Überleben gekämpft wird, löst sich sein Geist von seinem Körper, und er kann alle Einzelheiten beobachten: Sein Geist kann aus der sterblichen Hülle heraustreten. Rudkins Körper bleibt hinter den Gefängnismauern zurück, wenn sich sein Geist durch die Lüfte auf den Weg zu seiner Frau begibt. Dann macht er eine schreckliche Entdeckung: Seine Frau betrügt ihn mit seinem eigenen Bruder. Voller Haß und mit eiskalter Grausamkeit bereitet er einen ausgeklügelten Racheplan vor.

    (Text: arte)

    Unglaubliche Geschichten – Community

    Munique (geb. 1964) am 29.09.2010: auch ich weiß ganz sicher, dass der Titel :"Geschichten die nicht zu erklären sind" hieß. Auxh dass sie aus den 50ern stammt, kann ich heute noch nachvollziehen. An eine Episode kann ich mich noch gut erinnern, sie hieß :"Station Willobill" o.ä. Ich würde die Filmreihe auch sehr gern ewider sehen, es ist schon sehr lange her....
    Schmidlechner (geb. 1966) am 23.02.2008: Eben habe ich den Beitrag von Klaus Stocker gelesen: Er hat 100Prozent ig Recht, diese Serie hieß mit Sicherheit "Geschichten, die nicht zu erklären sind"!!!Was gäbe ich drum, sie nochmal zu sehen- wo kann ich DVDs bekommen??
    Klaus Stocker (geb. 1964) am 24.03.2006: Bei "Unglaubliche Geschichten" müsste es sich um die deutsche Fassung der legendären Mystery-Serie "Twilight zone" handeln. Anfangs noch in schwarz-weiß, denn das Original stammt ja noch aus den 50ern. Allerdings hätte ich beschwören können, dass die Serie bei uns "Geschichten, die nicht zu erklären sind" hieß. Meine ganze Familie kann sich nämlich an diesen Titel erinnern.