Deutsche Erstausstrahlung: 23.05.2004 Kabel 1

    Es gibt Geschichten, die sind auf den ersten Blick unglaublich – aber eben doch tatsächlich passiert. Die Moderatorin Caroline Beil (37), die sich seit vielen Jahren mit außergewöhnlichen Phänomenen beschäftigt, wird ab 23. Mai immer sonntags um 19:10 Uhr in insgesamt sechs Doppelfolgen über je sechs dieser unglaublichen, aber wahren Geschichten berichten. „Bei ‚Unglaublich aber wahr‘ sind so viele Geschichten mit Gänsehautfeeling dabei, dass es mir wichtig ist, diese auch einer großen Öffentlichkeit vorzustellen“, begründet Caroline Beil ihre Faszination von dem neuen Unterhaltungs-Magazin. Die Themen der ersten Sendung am 23. Mai 2004 u.a.: „Lauf um mein Leben“ Nach einem Flugzeugabsturz in unwegsamem Gelände und einen Tagesmarsch von der nächsten Siedlung entfernt, standen die Überlebenschancen für die beiden schwerverletzten Bruchpiloten gleich Null. Doch der Zufall wollte es, dass die beiden von einer Frau gefunden wurden, die rechtzeitig Hilfe holen konnte: von der Weltrekordhalterin im Geländemarathon. „Lebensretter auf vier Pfoten“ Schweren Herzens hatte sich die Familie Davis dazu entschlossen, ihren Hund Patch fortzugeben, doch an einem seiner letzten Tage bei der Familie, sicherte er sich sein Bleiberecht auf Lebenszeit. Er überwand seine große Angst und rettete Clara Davis vor dem sicheren Tot in einer Feuersbrunst. (Text: Kabel1)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Halbstündiges Magazin mit Caroline Beil.

    Es ging um unglaubliche Geschichten, die aber angeblich wahr waren. Die Filmbeiträge entstammten dem US-Magazin Beyond Chance. Moderatorin der Originalversion war die Sängerin Melissa Etheridge.

    Kabel 1 zeigte sonntags am Vorabend je zwei Folgen hintereinander. Vermutlich wäre es zu viel verlangt gewesen, gleich ein einstündiges Magazin zu produzieren.