Typisch Lucy

    Typisch Lucy

    D 1961–1962

    (Inoffizielle) deutsche Adaption der langlebigen US-Sitcom „I Love Lucy“, bei der Ingrid van Bergen die Rolle der energischen Lucy übernahm. Diese hält ihren Ehemann, den rational denkenden Museumsdirektor Stephan, nicht nur wegen ihres Temperaments immer wieder auf Trab, sondern mischt sich auch gerne mal in seine und anderer Leute Angelegenheiten ein.

    Adaption von I Love Lucy

    DVD-Tipps von Typisch Lucy-Fans

    Typisch Lucy – Community

    Frank (geb. 1952) am 09.06.2010: Das ist so eine Sache mit nochmal sehen wollen... Ich hab mir mal aus den USA ein Video von "Hiram Holiday" beschafft: VÖLLIG laaangweilig, und es war doch damals so traumhaft... "Isar 12" hab ich drei, vier Folgen aufgenommen, aber erst eine oder zwei gekuckt. Manches sollte wohl besser nur in guter Erinnerung bleiben, die Realität kann grausam sein ;-)
    Ulrike (geb. 1952) am 11.01.2007: ..is ja toll!...es gibt tatsächlich jemand der sich an die Serie mit Harald Leipnitz und Ingrid van Bergen erinnert???.....Wow !!...habe schon gedacht ich bin die Einzige die diese Serie noch kennt. Alle denken bei "Lucy" nur an Lucille Ball..dabei war Ingrid van Bergen viel besser. Stimmt !...diese Serie lief immer im Intermezzo-Programm und war superlustig!...( zumindest für die damalige Zeit !) Ich kann mich noch an eine Szene erinnern in der die beiden nach einem Ehekrach im gemeinsamen Bett dann eine Grenze aus Stacheldraht gespannt haben. ...waren das noch Zeiten ! Möchte ich sehr gerne noch einmal sehen !
    Frank (geb. 1952) am 15.03.2006: "Typisch Lucy" war der Stoßseufzer von Museumsdirektor Harald Leipnitz, der damit seine amerikanische Frau, gespielt von Ingrid van Bergen meint. Die hat ständig verrückte Ideen und bringt ihn damit zur Verzweiflung. Lief derzeit unter anderem im "Intermezzo" im WDR zwischen der Werbung, sehr wahrscheinlich aber auch in anderen Regionalprogrammen. Müsste 1961 gelaufen sein, jedenfalls hab ich einen Artikel darüber aus der Quick vom 2. Juli 61, mit Fotos.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5-tlg. dt. Comedyserie von Dieter Werner, Regie: Rolf von Sydow.

    Der ruhige und vernünftige Museumsdirektor Stephan (Harald Leipnitz) hat seine liebe Not mit seiner energischen Frau Lucy (Ingrid van Bergen). Die setzt sich dauernd verrückte Pläne in den Kopf, wie sie ihre Freizeit aufregender gestalten könnte, und bringt alles durcheinander, wenn sie sich überall einmischt. Die besten Freunde des Paares sind Benno (Hans Jürgen Diedrich) und Friedchen (Ilse Kiewiet). Friedchen ist bei vielen Vorhaben Lucys Verbündete, Benno schlägt dann gemeinsam mit Stephan die Hände über dem Kopf zusammen. Dennoch stehen die Frauen am Ende oft klüger da als die Männer.

    Typisch Lucy war nicht offiziell, aber offensichtlich angelehnt an die US-Serie I Love Lucy, die erste Sitcom überhaupt (sie wurde in Deutschland nie gezeigt, die Nachfolgeserie Hoppla, Lucy lief 1971 im ZDF).

    Die 25-minütigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.